Covid-Impfung, Th1 oder Th2 Reaktion? Wie lange?

Themenstarter
Beitritt
18.11.09
Beiträge
16
Ich werde Mitte Juli zum zweiten Mal gegen Covid mit Biontech geimpft. Die erste Impfung habe ich gut vertragen. (Evtl. haben sich Allergien etwas verschlimmert, aber das ist schwer zu sagen.) Ich habe den Verdacht, dass mein Immunsysten "verschoben" ist, Stichwort Th1/Th2 Shift. Jetzt möchte ich gerne die Blutuntersuchung in diese Richtung machen und frage mich, wie viel Abstand ich zu der Impfung halten soll, damit das Ergebnis nicht verfälscht ist.

Ich habe gelesen, dass Impfungen entweder eine Th1 oder Th2 Reaktion auslösen, manchmal auch zuerst kurz nach der Impfung Th1 und später dann Th2 oder umgekehrt. Wie lange das anhält, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Ich rief bzgl. dieser Frage auch schon das Labor IMD Berlin an, sie konnten mir aber nicht weiter helfen.

Weiß jemand von euch, in welche Richtung die Impfreaktion von Biontech geht? Wie groß würdet ihr bei der Th1/Th2 Blutuntersuchung den Abstand zur Impfung halten?
 
wundermittel
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.410
Josefa,
ich befürchte, da sind sich auch die Fachleute nicht einig. Ich lese da so viele Meinungen, dass ich nichts mehr glaube.
Ich rief bzgl. dieser Frage auch schon das Labor IMD Berlin an, sie konnten mir aber nicht weiter helfen.
Was sollen dann wir Laien hier wissen? Es bleibt nur zu hoffen, dass es keine großen Überraschungen gibt!
 
Themenstarter
Beitritt
18.11.09
Beiträge
16
Ja, Locke 38, da hast du Recht. Das ist wirklich eine sehr spezielle Frage. Ich bin nun 31 Jahre an ME/CFS erkrankt und im Sommer schaffe ich noch am ehesten einen Arzttermin. Andererseits will ich natürlich auch vermeiden, dass durch die Impfung ein falsches Bild entsteht. Aber klar, es kann nicht alles erforscht werden und verschiedene Körper werden auch verschieden reagieren.
 
regulat-pro-immune
Oben