Corona Impfung u HIT

Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
175
Ist hier jemand schon gegen Corona geimpft?
Meine Frage, wer wurde mit Biontec geimpft und wie wurde die Impfung trotz HIT vertragen.
Lg
 
Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
175
Genau diese Diskussion wollte ich nicht, schade dass das scheinbar unmöglich ist.
Impfen ja oder nein ,muss jeder selbst entscheiden.
Mir hätte es geholfen wenn sich hier jemand meldet der damit schon Erfahrung gemacht hat.
Aber ich glaube dass sich kaum einer traut sich zu melden, weil dann genau solche Komentare kommen.
Mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen.
Übrigens mein Gehirn funktioniert noch sehr gut .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.127
An anderer Stelle schrieb @evalesen über prophylaktische Maßnahmen, die eine Ärztin mit Namen Nancy ... o.ä. vorschlägt, um die Mastzellen zu stabilisieren und überschießende Impfreaktionen abzumildern oder zu verhindern... müsstest Du mal selbst suchen, denn ich weiß nicht mehr genau, wo das war (in einem der aktuellen C.-Threads). Ich meine, es war sogar ein Antihistaminikum dabei.

Ob das aber auch die erwünschte Impfreaktion stören würde, vermag ich nicht einzuschätzen.

Nur so als Gedanke (mich selbst beträfe das auch, bei mir sind auch beide histaminabbauenden Enzyme genetisch heterozygot reduziert)...

Gruß
Kate
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
12.127
An anderer Stelle schrieb @evalesen über prophylaktische Maßnahmen, die eine Ärztin mit Namen Nancy ... o.ä. vorschlägt, um die Mastzellen zu stabilisieren und überschießende Impfreaktionen abzumildern oder zu verhindern... müsstest Du mal selbst suchen,...
Danke Kate, da werde ich mal schauen.
😊

Habe jetzt mal eben gesucht (ist ja für mich evtl. einfacher):
Im PR haben Patienten gute Erfahrungen mit Impfung + Protokoll von Nancy Klima. Sie gibt ihren Patienten Mastzellstabilisatoren wie Quercetin, Antihistaminikum und NAC sowie eine Blutuntersuchung vor der Impfung. Empfehlungen von Nancy Klima sind hier .... (wie kann ich denn eine Datei einfügen?)
Nancy Klimas Protokoll kann auch sehr hilfreich sein und bestimmt einige Nebenwirkungen abfedern. Nebenwirkungen nach Impfungen sind ja oft Mastzellreaktionen. Im PR findet man mehrere positive Berichte von CFS-Patienten, die sich an Nancy Klimas Protokoll gehalten haben und null Nebenwirkungen hatten.

Gruß
Kate
 
Beitritt
28.05.20
Beiträge
102
vllt bringt dieser Link mehr aufklärung:

"Gibt es da schon Erfahrungen, bzw. was sagt die Statistik?
Bisher (Stand 4.1.2021) wurden weltweit fast 13 Millionen Corona-Impfungen durchgeführt. Das heißt rein statistisch gesehen sind hier mindestens 130.000 Menschen mit Histaminintoleranz dabei gewesen. Die starken Nebenwirkungen waren im Bereich von unter 0,002% und betrafen zu einem Großteil Menschen mit einer anaphylaktischen Vorgeschichte. Umgerechnet auf Menschen mit Histaminintoleranz die bisher vermutlich geimpft wurden, wären das 2-3 Personen von 130.000 geimpften. Die Wahrscheinlichkeit im Lotto irgendetwas zu gewinnen liegt bei ca 2%. Du wirst also eher im Lotto deinen Einsatz zurück gewinnen, als eine schwere Impfreaktion haben. Also ja, es gibt Erfahrungswerte, wenn auch nicht spezifisch auf die Histaminintoleranz geschaut wurde. Doch statistisch kann man sich ein Bild machen."
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben