Chlorella in Metalldosen

Themenstarter
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.792
Will mal wieder Chlorella einnehmen um ein bißchen was an Schwermetallen abzuräumen. Bitte keine Diskussion hier über Wirksamkeit von Chlorella!
Hab mir von Bienenschwarmmm bestellt, und jetzt kommen die heute an und stecken in Metalldosen! Weiß natürlich nicht, was das für ein Material ist, aber woraus bestehen solche Metalldosen (wie Keksdosen) normalerweise? Können die Chlorella diese Metalle aufnehmen??? Werde sie wahrscheinlich schnell umfüllen, aber bin trotzdem skeptisch gerad.
 
Hi,

Sollte, laut meinem bescheidenen Chemiewissen, kein Problem sein. Die Metalle liegen ja nicht im gelösten Zustand vor, somit keine Möglichtkeit für Chlorella diese aufzunehmen.

LG
 
wahrscheinlich eine frage, die ich mir auch bald gestellt hätte. ich bestell heute bei Bienenscharmmm aber über ebay, entschuldige wenn ich mich in den thread einmische. Bienenschwarmmmm hat bio chlorella und normale, die um einges günstiger aber von der gleichen Bezugsquelle sind.
würdet ihr denen trauen oder auf nr sicher und bio kaufen??

das mit den metalldosen interessiert mich natürlich auch.....

liebe grüße,
LINA


Will mal wieder Chlorella einnehmen um ein bißchen was an Schwermetallen abzuräumen. Bitte keine Diskussion hier über Wirksamkeit von Chlorella!
Hab mir von Bienenschwarmmm bestellt, und jetzt kommen die heute an und stecken in Metalldosen! Weiß natürlich nicht, was das für ein Material ist, aber woraus bestehen solche Metalldosen (wie Keksdosen) normalerweise? Können die Chlorella diese Metalle aufnehmen??? Werde sie wahrscheinlich schnell umfüllen, aber bin trotzdem skeptisch gerad.
 
Hatte die Leute bei Bienenschwarmm angeschrieben deswegen und sie schrieben zurück, dass das lebensmittelechte Weißblechdosen sind, die keinerlei Auswirkungen auf die Chlorella haben. Na hoffen wir das mal :)
Hatte auch über ebay bestellt, weiß gar nicht mehr ob Bio oder nicht. Steht nicht auf den Dosen.
Aber eigentlich achte ich da schon drauf, wenn ich kaufe :confused:
 
Aber eigentlich achte ich da schon drauf, wenn ich kaufe :confused:
[/QUOTE]

:):):) - es ist mir einfach aufgefallen, daß die einen 29 euro kosten und die anderen das doppelte und dann sah ich das BIO Zeichen daneben....
aber wenns die selbe Quelle ist - hab heute dort angerufen - kann man wohl davon ausgehen daß sie zumindest frei von Schwermetallen sind, die billigeren...
Nicht daß die Algen die ich nehme belasteter sind als ich, das wäre etwas kontraproduktiv. :rolleyes:

LIna
 
wobei es natürlich etwas naiv von uns beiden ist anzurufen bzw zu schreiben, denn was werden die wohl sagen? Ja, das Metall hat einen Einfluss auf die Algen oder JA, die billigeren sind schadstoffbelastet? Natürlich geben die eine positive Rückmeldung.

glaub aber dennoch, daß die Firma ok ist... i hope:)

liebe Grüße!
 
ich habe die auch bestellt -2 dosen waren das -bei ebay ,weil dort versand kostenlos war (glaube ich ).
ich habe sie dann irgendwann genauer "gefühlt" und sie anschliessend komplett in die tonne geworfen . habe mich geärgert ,wegen dem geld :mad:
LG kopf .
 
ich merke das irgendwie ,ob es etwas für mich ist oder nicht .
ich bin da ganz sicher , das ich da für mich gespür habe .
LG
 
Soweit ich das sehe, ist das nur der Fall, wenn die Zinnschicht korrodiert ist, oder? Konnte bisher nichts finden über "lebensmittelechte" Weißblechdosen. Kommt da ein spezielles Verfahren zum Einsatz vielleicht?
Ich kann jedenfalls bisher noch nichts negatives "fühlen".
 
scheiße, jetzt habe ich euch wohl verunsichert . das wollte ich nicht !
bei mir ist es so , ich habe eine abneigung gegen chlorella .weiß nicht warum .
ich hatte dann nochmal ein teures glas mit dem zeug , selbst das hab ich dann jemandem geschenkt .
vielleicht sind wir auch alle überreizt .
im letzten jahr hätte ich mir birkenkohle selbst herstellen können , dachte aber ,vom ofenrost würden sich schwermetalle übertragen .paranoid !?
dieses jahr werde ich das tun !

LG
 
:) nur kurz. bin jetzt nicht mehr verunsichert.

wir sind halt alle individuell, die letzten chlorella die ich hatte, hab auch noch etwas übrigen, ganz wenig, die hätte ich kiloweise schlucken können, bin fast "süchtig" danach. wärehnd ein Arzt von mir einmal reingerochen hat, und sich fast übergeben hätte. :) ich mag eben fisch/algen geruch, liegt wahrscheinlich auch daran, daß ich im frühren Lieben wohl eine Nixe war. :)

liebe Grüße,
LIna


scheiße, jetzt habe ich euch wohl verunsichert . das wollte ich nicht !
bei mir ist es so , ich habe eine abneigung gegen chlorella .weiß nicht warum .
ich hatte dann nochmal ein teures glas mit dem zeug , selbst das hab ich dann jemandem geschenkt .
vielleicht sind wir auch alle überreizt .
im letzten jahr hätte ich mir birkenkohle selbst herstellen können , dachte aber ,vom ofenrost würden sich schwermetalle übertragen .paranoid !?
dieses jahr werde ich das tun !

LG
 
Hallo ZUSAMMEN,

Chlorella-Interessierte schaut doch mal hier herein :

CONCEPT Vitalprodukte

Bin auch erst gestern auf diesen Link gestoßen und muß sagen, die
detaillierten Informationen über Herstellung, Lagerung (wußte ich z.B.
auch nicht, dass das Produkt so empfindlich ist), Qualität usw. sind mehr als ansprechend. Ist mir bisher zumindest noch nicht in dem Maße untergekommen.

Was meint Ihr?

Liebe Grüße
Destination
 
Nur so als Gedanke:

Vielleicht ist Weißblech nicht ideal, aber was wäre eine "gute" alternative Verpackung?

Wenn ich mir das ansehe:
graust es mir, Kunststoff (egal welcher) ist giftig und zwar mehr als viele glauben wollen. Da nehme ich lieber das Weißblech.

Keramik enthält auch (Schwer)Metalle (wer prüft schon die Tonerde auf Schadstoffe) und eine Keramikglasur ist auch nicht harmlos.

Alu Gefäße sind auch schlecht.

Ich könnte mir vorstellen, das Glas noch die sicherste Alternative ist.

Somit könnte das Weißblech vielleicht gar nicht so schlecht abschneiden?
 
Ich mach mir da jetzt auch keinen Kopf mehr drum.Sind wahrscheinlich mehr Gifte in dem Gemüse, das ich nicht-bio kaufe. Und wenn Chlorella die Metalle bindet, dann lässt sie die ja wohl nicht in meinem Körper wieder los, das ist ja der Sinn der Sache.
Bis jetzt fühle ich nichts Negatives und schmecken tun sie auch :)
 
ich hab die meiste zeit von dort bestellt. und war sehr zufrieden. :)

hoffe aber - da ich grad nicht so viel geld habe - daß die Bienenschwarmmm Chrorella auch sehr gut sind.

Lina



Hallo ZUSAMMEN,

Chlorella-Interessierte schaut doch mal hier herein :

CONCEPT Vitalprodukte

Bin auch erst gestern auf diesen Link gestoßen und muß sagen, die
detaillierten Informationen über Herstellung, Lagerung (wußte ich z.B.
auch nicht, dass das Produkt so empfindlich ist), Qualität usw. sind mehr als ansprechend. Ist mir bisher zumindest noch nicht in dem Maße untergekommen.

Was meint Ihr?

Liebe Grüße
Destination
 
hab mittlerweile die Bienenscharmm Chlorella zurückgeschickt. Die firma war so nett und hat mir das geld rücküberwiesen.

liebe Grüße.
Lina
 
Oben