CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennieren S

Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
Hallo zusammen,

Habe gestern schonmal gepostet, bin aber nicht sicher, ob es an der richtigen Stelle gelandet ist, und starte hier deswegen nochmal einen neuen Threat.

Ich suche Informationen und Erfahrungs/Heilungsberichte zum Thema CFS, Borreliose, EBV, Leber-Galle Stau, Sichelzellen Anämie. Dies alles wurde bei mir diagnostiziert. Bin seit ca 4-5 Jahren stark erkrankt, Diagnose kam aber erst vor Kurzem.

Als Symptome habe ich Muskelschmerzen und Tagelanges Fieber nach Belastung, sehr schnelle Erschöpfung, keine Belastbarkeit, starke Lärmempfindlichkeit, depressive Schübe, Schlafstörungen, Magen-Darm Schwäche, etc.

Nun bin ich auf der Suche nach einem Therapieansatz. Ich tendiere im Moment zu einer Ozontherapie, also die große Eigenblut Therapie mit Ozon, plus Sanum Produkte und Glutathion. Diese Kombi hat bei einer Freundin große Erfolge gebracht.

Als hilfreiche NE nehme ich zur Zeit
5-Htp von Biovea
Tyrosin
Gaba
Flüssiges Multivit Präparat


Lese mich gerade bei euch ein.
Von Hp Gesswein habe ich das Buch gelesen, bin mir aber nicht sicher ob das bei mir anschlagen würde. Den Erfolg einer Ozon Eigenblut Therapie mit Sanum und Glutathion habe ich einfach bei einem sehr ähnlichen Krankheitsbild wie meinem aus nächster Nähe sehen können. Kosten sind jedoch ein großer Faktor.

Hat jemand da in Hinsicht auf Wirtschaftlichkeit und Therapieerfolg gute Erfahrungen gemacht, falls man das so pauschalisiert sagen kann?

Danke für alle Hinweise,
LG
Aigo
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Hallo Karlschub 29,

Danke für den Link!
Werde mich da mal einlesen.
LG
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Ich suche Informationen und Erfahrungs/Heilungsberichte zum Thema CFS, Borreliose, EBV, Leber-Galle Stau, Sichelzellen Anämie....
Ich hatte das alles, mit einem NLS Bioresonanzgerät getestet, nachdem ich alle Parasiten im Körper abgetötet habe, waren CFS, Borreliose, EBV... Vergangenheit.
Wenn man Parasiten tötet, die selber Träger von Viren und Bakterien sind, werden diese frei und können vom Immunsystem problemlos vernichtet werden, .... Theorie nach Hulda Ckark.

Eisenmangel kann ein Zeichen von Parasitenbefall sein, sie fressen das Eisen.
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Hallo ullika,

Danke für die Antwort...
Wie bist du denn deine Parasiten losgeworden, magst du das kurz schildern?

Und, geht es dir seit dem wirklich wieder komplett gesund, so wie vor der Erkrankung?

Mit Hulda Clark habe ich mich noch nicht viel beschäftigt.
Hatte nur mal einen von ihr (glaube ich) empfohlenen Leberwickel mit Rizinusöl gemacht, und der hat Wunder gewirkt bei einer Panikattacke...
War vollkommen baff darüber.

Vielen Dank nochmal : )
Aigo
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
3.938
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Nun bin ich auf der Suche nach einem Therapieansatz. Ich tendiere im Moment zu einer Ozontherapie, also die große Eigenblut Therapie mit Ozon, plus Sanum Produkte und Glutathion. Diese Kombi hat bei einer Freundin große Erfolge gebracht.

Aigo
Hallo Aigo,

ich bin sehr begeistert von Sanum.

Ich mache zusätzlich einiges (Frequenztherapie für Viren und Bakterien, nehme ebenfalls SAG, baue den Darm auf mit resistenter Stärke, Fasern und Probiotika, und spreche die Methylierung an).

Zum SAG weiß Gini am meisten, sie hat hier gute Erfolge, und auch ein paar Threads dazu.

LG Eva
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Wie bist du denn deine Parasiten losgeworden, magst du das kurz schildern?

Und, geht es dir seit dem wirklich wieder komplett gesund, so wie vor der Erkrankung?
Ich hab Parasitenkräuter nach Clark genommen, Wermut frisch, nicht getrocknet, zuzätzlich hab ich auch auf Milchprodukte und Fleisch verzichtet um die Bauchspeicheldrüse zu entlasten.

Ich bin wieder komplett gesund und hab Energie ohne Ende, meine Knochen sind wieder jung, meine Kurzatmigkeit bei Belastung weg, alle Unverträglichkeiten sind nicht mehr vorhanden, keine Kopfschmerzen mehr, meine Achillessehenentzündung und alle anderen Entzündungen weg.

Mit Hulda Clark habe ich mich noch nicht viel beschäftigt.
Kann ich jedem nur raten, auch wenn oder gerade weil man sie und ihre Theorie bekämpft.
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Hallo Eva,

das klingt wie ein super Therapie Ansatz : )
Wenn du sagst, Frequenztherapie, meinst du dann sowas wie den Zapper von Hulda Clark?

Wenn ich das Recht verstehe, gehen ja auch da die Meinungen und Erfahrungen extrem auseinander... könntest du kurz schildern, was genau du machst, und wie (an welchen Parametern) du merkst, dass es bei dir wirkt?

Mit Methylierung muss ich mich nochmal befassen...
GlG und Danke
Aigo
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
Ach ja, vergessen:

Hat jemand Erfahrung im direkten Vergleich von Ozon Eigenblut Therapie gegen Zapper?
(Ich hab ein wenig Respekt vor der Ozon Therapie, fürchte, dass sie zu heftig ist für mich...)
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Ullika,

Ist das ein spezielles Parasitenkräuter Programm?
Und weißt du, wo ich da gebündelt gute Informationen drüber finden kann? Das spricht mich sehr an...

Wie lang hat deine Gesundung denn gedauert?
Hast du auch den Zapper benutzt, sonst zusätzlich irgendetwas gemacht oder genommen, oder nur ausschließlich die Kräuter?

GlG und Danke,
Aigo
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Liebe Eva,

könntest du mir einen Tipp geben, was genau (welche Mittel) du nimmst, wenn du sagst, resistente Stärke, Fasern und Probiotika?

Den Begriff Resistente Stärke habe ich vorher noch nie gehört...
Vielen lieben Dank,
Aigo
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
3.938
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

das klingt wie ein super Therapie Ansatz : )
Wenn du sagst, Frequenztherapie, meinst du dann sowas wie den Zapper von Hulda Clark?
nein, Clark´s Ansatz ist ganz anders, ich bin mit Clark und Frequenztherapie immer nur kurzfristig weitergekommen. Clark´s Therapie ist stark entgiftend. Wenn der Darm stark geschwächt ist, kann das Entgiften noch mehr schwächen. Wenn der Darm noch arbeitet, erholt er sich nach einer Clarktherapie gut, und man profitiert. Es kann auch sein, daß man genetisch bedingt zu Darmentzündung neigt, oder daß man im Nervensystem oder Gehirn Infektionen hat, die auf den Darm entzündlich wirken. Clark´s Therapie wirkt aber primär im Gewebe, nicht im Nervensystem oder Gehirn. Sanum ist da tiefgreifender, es geht bis ins Nervensystem und Gehirn, dauert aber dafür auch viel länger. Es ist sehr individuell, was dem einen nützt, kann dem anderen schaden.

Wenn ich das Recht verstehe, gehen ja auch da die Meinungen und Erfahrungen extrem auseinander... könntest du kurz schildern, was genau du machst, und wie (an welchen Parametern) du merkst, dass es bei dir wirkt?
Im resistente Stärke-Thread wird primär am Darm gearbeitet, das heißt, indem der Darm aufgebaut wird, und der Candida behandelt wird, wird das Immunsystem besser, und setzt sich nach und nach mit den Erregern auseinander. Das Ganze ist ein Auf und Ab, weil ein besseres IS immer die Kompetenz nutzt, um wieder Toxine zu mobilisieren, aber eben nicht über ausleitende Mittel, sondern über das darmassoziierte Immunsystem.

Daß es wirkt, merkt man daran, daß sich stabile Phasen mit entzündlichen Phasen abwechseln, aber insgesamt über die Dauer der Therapie die Stabilität, Immunsystem und Nervensystem besser werden. Golenhofen vom Agenki-Forum arbeitet ähnlich, behandelt aber die Methylierung nicht, und der Darmaufbau ist meiner Meinung nach (ich kann mich irren) nicht so tiefgreifend wie RS, Fasern und Probiotika.

Ich persönlich vermute, daß sehr oft Candidainfektion (und andere Pilze) die eigentliche Wurzel von CFS u. Fibromyalgie ist. Candida unterdrückt das Immunsystem und die Methylierung, dadurch hat man keine Abwehr gegen bakterielle und virale Infektionen, und außerdem kann man Schwermetalle und andere Toxine nicht entgiften, die Pilze binden sie praktisch im Darm. Indem man den Darm aufbaut, und die Pilze behandelt, kommt man an alle Infektionen und andere Toxine. Das Ganze entspricht dem, wie es Enderlein beschreibt, Sanum geht das Ganze ja auch direkt am Milieu an.

Aber das ist nur ein möglicher Ansatz unter vielen anderen.

Liebe Grüße, und viel Erfolg, Eva
 
Zuletzt bearbeitet:

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Ullika,

Ist das ein spezielles Parasitenkräuter Programm?
Und weißt du, wo ich da gebündelt gute Informationen drüber finden kann? Das spricht mich sehr an...

Wie lang hat deine Gesundung denn gedauert?
Hast du auch den Zapper benutzt, sonst zusätzlich irgendetwas gemacht oder genommen, oder nur ausschließlich die Kräuter?
Ich hab zusätzlich zu den Kräutern von Clark auch andere Parasitenkräuter genommen, ich hab sie schon mehrfach aufgezählt, wie Curcuma, frischer Knoblauch, Bockshornkleesamen, ...

Nachdem ich Milch und Fleisch zusätzlich weggelassen und Parasitenkräuter genommen hab, ging das relativ schnell, ein paar Wochen würde ich sagen, mit auf und ab, weil, wenn Parasiten sterben, Viren und Bakterien frei werden und es dann zu Erkältungssymptomen kommt, aber das Immunsystem kann sie dann eliminieren, wenn sie nicht mehr durch den Parasitenkörper geschützt sind - so die Theorie nach Clark.

Ein Zapper ist sicher hilfreich zu den Kräutern, man kann ihn einfach selber bauen, ich hab ein Bioresonanzgerät aus China, das ist die Weiterentwicklung vom Zapper.
 
Zuletzt bearbeitet:

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Ich persönlich vermute, daß sehr oft Candidainfektion (und andere Pilze) die eigentliche Wurzel von CFS u. Fibromyalgie ist...
Nach Clark binden die Pilze die Gifte im Körper, wenn man entgiftet und Parasiten tötet, verschwinden auch die Pilze und der Heisshunger auf Süßes (= Parasitenfutter) ist auch weg.
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Liebe Eva,

Vielen Dank für die vielen Infos...
Ich hab jetzt wohl eine Menge nachzulesen : )
Ganz lieben Gruss
Aigo
 
Themenstarter
Beitritt
21.04.15
Beiträge
83
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Liebe Ullika,

Danke auch dir für deine Antworten...
Habe angefangen, in deinen Berichten zu lesen, auch über deine Erfahrungen mit dem Frequenzgerät, und finde das hochgradig spannend.

(Hätte nie gedacht, dass so ein Gerät aus China funktioniert, aber warum eigentlich sollte es auch nicht : )
Wenn ich das richtig gesehen habe, kostet es aber um die 1000e, was im Moment leider sehr viel ist für mein Budget...

Ich werde mich mal noch mehr einlesen in die Thematik und in die selbstgebauten Zapper, und wie man die denn nachbaut.

Habe auch gesehen, dass sie auch schon recht günstig auf Ebay vertrieben werden, hat da einer Erfahrung mit, taugen die dort angebotenen Geräte etwas?

Lieben Gruss,
Aigo
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Wenn ich das richtig gesehen habe, kostet es aber um die 1000e, was im Moment leider sehr viel ist für mein Budget...
Die Geräte 8d NLS kosten in etwa so viel, es gibt aber billigere, nennen sich dann 3d NLS, die reichen auch für den Hausgebrauch.
 

allesegon

CFS... Borreliose EBV Ozontherapie Sanum Glutathion Nebennier

Wenn dem so wäre, dann müsste ja das die Lösung aller Probleme sein.
Aber das kann man nicht glauben. Wenn mir jemand im Ansatz vor der Behandlung und nach der Behandlung Laborbefunde vorlegt, dann reden wir darüber weiter. Außerdem gilt es zu beachten, welches Alter hinter der Person steckt, denn das Hormonsystem ist entscheidend.

Soll mir mal einer ein Bioresonanzgerät bringen das Epstein-Barr-Viren eleminiert !!!
Diese Viren sitzen in der Zelle.

Das wäre die medizinische Sentation.

Viren vermehren sich in Zellen. Dass hier die Zellen von Parasiten auch dazu gehören ist logisch, aber was passiert mit den Viren die sich in den Organen des Körpers verteilt haben, einschließlich Gehirn und dort pestizieren können? Wer schon mal nachweislich rezitive reaktive Herpes-Viren hatte (sagen wir mal 3 von den 8), der weis was das für ein Problem ist.

Mfg. allesegon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben