Brandneue Studie

wundermittel
Beitritt
06.09.12
Beiträge
11
...
Die Dosierung sei vergleichbar gewesen mit dem, was Menschen bei normaler Ernährung konsumieren würden

Das heißt, dass sich Kupfer bei dieser normalen Belastung/Dosierung an der Blut-Hirn-Schranke ansammelt... und dann zu Alzheimer führt.
Ergo: alle "Normalos" sind auf dem Weg zu Alzheimer! - was für ein Blödsinn!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
27.09.12
Beiträge
115
Als möglicher Auslöser von Alzheimer, Krebs...... soll doch Aluminium in Magenschutz, Deo......... in Frage kommen.

Völlig deiner Meinung. Aluminium befindet sich z.B. in Deos, Sonnenschutzcremes, Kosmetik, Medikamenten, Impfungen. Kleine Mengen Aluminium wandern über Jahre durch den Körper und sammeln sich dann im Gehirn. (Es gab grad eine Doku darüber auf arte bzw 3sat: "Die Akte Aluminium")

Meiner Meinung nach kann die schädliche Wirkung von Aluminium noch potenziert werden wenn man Quecksilber und andere Metalle aus Zahn-Amalgam dazu gibt.

Auch sehr interessant: anscheinend kann man Lebensmittelallergien erzeugen indem man zu normalen Lebensmitteln wie z.B. Erdnüssen kleine Mengen Aluminium dazu gibt.

Wer Medikamente (mit Alu) gegen Alzheimer nimmt läuft Gefahr sich weiter zu vergiften. Gegen Alzheimer wirkt z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben