Bluthochdruck, alternativ Mittel

Juppy

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo,
eine Frage an die Fachleute wie Apotheker, Krankenpfleger !
Nehme zur Zeit gegen den Blutdruck Arginin.
Nun die Frage:
Die Kapsel enthält 4500mgr. Arginin laut Hersteller.
Wenn ich den Inhalt der Kapsel ( das Pulver) wiege, habe ich 0,80gr.
Also fast das 6 fache weniger wie die Angabe.
Wie wird das berechnet, wie kommt so was zu Stande ?

Alle Medikamente die es für den Blutdruck gibt habe ich ausprobiert,
vom Betablocker bis ACE-Hemmer, konnte keine vertragen.
Durch die Betablocker habe ich eine Pankreasentzündung bekommen.
Die anderen haben Nierenschmerzen, Gallenschmerzen, Prostata Probleme verursacht. Wasser in den Beinen war das kleinste Problem.

Es gibt kein Alternativ Mittel was ich nicht ausprobiert habe was geholfen hat.
Ich spreche hier von einem Bluthochdruck von 180/ 110 nicht wie oft zu lesen " ich habe Bluthochdruck 140/80 und der Tee oder Homöopathische Mittel haben mir geholfen.
Die wissen gar nicht was Bluthochdruck ist !

Nun hoffe ich , das mein Arginin nach ein paar Wochen den Blutdruck soweit senken kann womit ich mich wohlfühle.
Mit 155/ 95 fühle ich mich Pudel wohl wenn ich den erreichen könnte das wäre für mich der richtige Blutdruck für mein Alter.

Gruß
Juppy
 
wundermittel
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hallo Juppy,

ich gehöre zwar nicht zu den Fachleuten wie Apotheker, Krankenpfleger und
kann Dir Deine Frage auch nicht beantworten (würde damit in die Apotheke gehen und nachfragen).

Aber hast Du wirklich alle Alternativen ausprobiert?
Das Strophantin auch?

Ich denke auch, daß es nicht ausreichend ist nur eine Alternative zu nutzen.
Es gibt Vieles was zu beachten wäre, wie spezielle Lebensmittel, die Blutdrucksenkend sind und auch adäquaten Sport bzw. Bewegung usw.

VG
Destination
 

Juppy

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo
Destination

Bei 180 Blutdruck ist man schon vorsichtig mit Sport.
Ernährungsumstellung, abnehmen, Bewegung ist was ich mache.
Strophantin, kenne ich , habe ich, aber es stärkt zwar das Herz, aber senkt nicht den Blutdruck.
Wenn das Jemand behauptet, lügt er oder hat keine Ahnung.
Leider gibt es so viel Lügen, Schwachsinn im Netz zu lesen was alles helfen kann, dass man es nach vielen Versuchen , viel Geld es selbst feststellen kann,
dass es kaum etwas gibt um den Blutdruck zu senken.
Ok, es gibt welche wo das ein oder andere anspricht, ist aber nicht die Regel.

Gruß
Juppy
 
regulat-pro-immune
Beitritt
20.04.11
Beiträge
43
Hallo Juppy,

versuche es mit der

Knoblauch-Zitronen-Kur

Es hilft Dir garantiert sehr schnell Deinen Blutdruck
auf Deinen "Wunschwert" zu bekommen.

Vor dem Geruch brauchst Du Dich auch nicht zu fürchten.
Nach jedem Gläschen Milch trinken oder was auch gut
hilft, auf eine Zitronenscheibe Kaffeebohnen legen und
zu Brei kauen und ausspucken. Aber bekannterweise
soll man auch ohne diese "Hilfsmittel für danach" nicht
einsam sein.

Versuche es einfach mal, ist keine große Arbeit in der
Zubereitung und auch keine große Investition.

Gesunde Grüße

Royaris
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.608
Ich weiß ja nicht, wie du lebst, Juppy,
wie wär's mit 3 Wochen (Wasser, Tee, Gemüsebrühe) Fasten und danach 6, 8 oder 12 Wochen rein pflanzliche Rohkost - und dann mal sehen, was der Blutdruck macht.....?

Gruß - Gerd
.​
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hi Juppy,

deswegen schrieb ich ja adäquaten Sport, also anstatt joggen
30 Min. spazieren gehen und zwar ohne daß Du Dich dabei verausgabst
oder anstrengst.
Bewegung an der frischen Luft ist auf jeden Fall auch wichtig bei zu hohem Blutdruck.

Gute Besserung
Destination

P.S. wurde mir vom Arzt empfohlen und hat mir u.a. geholfen!
 
Oben