Quantcast

Bezug von Depyrrol Basis/Plus

lena

Hi :)

Lese schon eine Weile bei euch mit...
Heute habe ich das Ergebnis meines Kryptopyrroltests bekommen (19 µg/dl, also positiv).

Leider werde ich aus der Seite der KEAC nicht schlau, wo man Depyrrol bestellen kann. Wäre mir wegen der aktiven Form einfach lieber. Wie kann man es denn beziehen?

Ist es sinnvoll, zusätzlich Mangan zu substituieren?
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo lena,

Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Postanschrift erfährst Du auf der Übersichtsseite der KEAC:
https://www.hputest.nl/deutsch.htm
Dort steht folgendes:
"Für HPU-Informationen oder HPU-Urintests schreiben Sie: KEAC-Deutschland, Barskamperweg 14, D-21368 Dahlem (Deutschland), Tel. 05851-602769, oder mailen Sie KEAC-Deutschland."

E-Mail-Adresse ist: [email protected]

Dort kannst Du auch das Depyrrol bestellen. Ruf am besten an und laß Dich erst mal beraten. Frau Quooss hatte hier im Forum angeboten, auch Patienten zu beraten, die sich in einem anderen Labor haben testen lassen.

HPU-Patienten haben in der Regel auch einen Manganmangel. Mir ist da aber noch einiges unklar, werde bei Frage der Woche mal diesbezüglich nachfragen.
Liebe Grüße

Günter
 

lena

Hallo Günter,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich hoffe, es kommt nun bald Licht ins Dunkel...
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.984
Hallo,

nimmt jemand hier aktuell Depyrrol ein und würde mir verraten, welche Farbe der Kapselinhalt hat?
Ich habe es vorher immer bei Keac bestellt, nun gibt es jedoch diverse Firmen, die Depyrrol günstiger anbieten.
Was mich nun aber stutzig macht, ist der weiße Kapselinhalt.
Bei Keac ist das Pulver immer gelb gewesen; das P5P von Reinhildis ist auch gelb und die Tabs von KAL sind auch gelb.
Ansonsten sehen Verpackung/derselbe Hersteller u.s.w. gleich aus.
Komisch, hoffentlich ist das nun kein weißes Traubenzucker welches ich so gut vertrage.

Beste Grüße von Kayen
 
Oben