Zusatz- und Hilfsstoffliste

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hier eine Liste, wo man nachschlagen kann...

www.sabona.de/HilfsstofflisteA.htm

Viele Grüße
himmelsengel
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
wobei ich da direkt ne Frage hätte, wie ihr das einschätzt:

z.B. Saccharin ist ein Süßstoff, der in vielen Getränken und Speisen mittlerweile drin ist... und es ihn sowieso in flüssiger Form als Zuckerersatz gibt.

Wie ist das einzuschätzen wenn, wie hier Ratten Blasenkrebs davon bekommen... ich frage mich, warum der Stoff dann überhaupt zugelassen wird. Oder ist das doch dann nicht so schädlich für den Menschen einzuschätzen?

Wenn man die Liste so durchgeht, kann einem ja Angst und Bange werden... :?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.395
Vielen Dank, Himmelsengel. Ich mag solche Listen überhaupt nicht, weil einem da wirklich nur noch Bedenken kommen :( .
Hier ist die Liste anklickbar:
www.sabona.de/HilfsstofflisteA.htm

Ich finde, man sollte wenn irgendwie möglich, Süßstoffe vermeiden, ebenso wie andere Zusatzstoffe in Lebensmitteln. Wenn man nicht selbst kocht, ist das aber ziemlich schwierig. Gerade bei Saccharin finde ich es allerdings einfach: keine Limonaden oder Getränke mit Süßstoff kaufen bzw. trinken und auch keine Backwaren, die mit Süßstoff gesüsst sind. Wenn die Ratten auch noch mehr Hunger hatten damit, dann kann man das ja auch auf den Menschen übertragen, und der fehlende Hunger ist bei wenigen Menschen das Problem ;) ...
Gruß,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo Uta,

das ist ja auch immer mein Reden... wenn man nun auf alles achtet, wo wie was drin ist, dann kann man bald gar nichts mehr essen, trinken oder an Kosmetika benutzen. Und man kann nicht auf alles achten und sich gegen alles schützen. Und vielleicht sollte man das auch nicht... ich denke da immer an die Hypersensibiltät, die man dann entwickeln kann.
Man sollte immer abwägen, was für einen wichtig ist... vielleicht alles beachten und ausschließen, dafür sein Leben durch und durch kontrollieren, sich verrückt machen und am Ende dadurch vielleicht 2 Jahre an Lebensjahre zu gewinnen oder essen und trinken, was einem schmeckt und dafür glücklich sein, das Leben genießen ohne sich verrückt zu machen und dafür 2 Jahre früher sterben...
Das kann natürlich von vorneherein keiner wissen, wer wann stirbt... mal gut so! Aber das ist das, was ich mich immer frage und mir auch einleuchtet. Wir leben um das Leben zu genießen.
Manche Faktoren sollten natürlich ausgeschlossen werden.

Allerdings war ich jetzt ganz froh diese Liste gefunden zu haben, da ich mich ja seitdem ich ausleite doch mit dem ganzen Kram wie Inhaltsstoffe beschäftige z.B. jetzt endlich weiss, was Xanthan ist... das wollte ich schon immer wissen, weil ich es oft gelesen habe und so kann ich mich jetzt immer schön schlau machen ;-)

VG :)
himmelsengel
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.395
Das "Anklickbarmachen" ist ganz einfach: man klickt zuert auf "Link" (gerade hier oben dran), dann erscheint das hier: . Dann kopiert man, was auch immer man als Link setzen möchte und setzt das zwischen diese beiden eckigen Klammern. Genau so macht man es, wenn man nicht einen Link setzen will sondern z.B. etwas zitieren: "zitieren" anklicken: und dann zwischen die eckigen Klammern das Zitat setzen. Alle anderen Möglichkeiten oben in der Leiste wie "fett, kursiv, unterstreichen ..." funktionieren genau so.
Gruss,
Uta ;)
 
Oben