Zecken richtig entfernen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.204
...

Zecken richtig entfernen

Finden Sie eine Zecke, sollten Sie sie so schnell wie möglich entfernen. Je länger die Zecke saugt, desto höher ist das Risiko, sich an Borreliose zu infizieren.
Wichtig ist, dass Sie die komplette Zecke erwischen und sie dabei nicht zerquetschen. Greifen Sie dafür die Zecke mit einer Pinzette am Kopf (nicht an dem vollgesogenen Körper). Ziehen Sie den Blutsauger anschließend langsam und gerade aus der Haut.
Es ist gut, die Stichstelle etwa für vier bis sechs Wochen zu beobachten. Wer eine Rötung bemerkt, sollte zum Arzt gehen.
...

Diese Methode mit einem Klebeband sieht gut aus. Ich habe allerdings meine Zweifel, ob man dabei die Zecke nicht dazu bringt, Borellien auszuspucken.



Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Beitritt
14.06.09
Beiträge
2.704
Rezept von Dr. Hartmut Fischer: einfach 1 Tropfen unverdünntes DMSO drauf.

Zecke ist schnell perdu und mit ihr auch eventuelle Erreger. Man kann sie dann angeblich einfach abstreifen oder sie fällt ab. Anschließend zusätzlich H2O2 oder CDL drauf.



 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.600
Hallo Malvegil,

hattest Du die selbst schon mal verwendet? Weil da steht, man soll sie rausdrehen. Ich hatte das vor langer Zeit mal gehört, dass man sie rausdrehen soll (weil angeblich die Zecken sich auch reindrehen), aber vor einigen Jahren gehört, das das Quatsch wäre und man soll sie grade rausziehen.
Dass eine Schlinge an sich gut sein soll, hatte ich zuletzt auch gehört. Da hieß es, man könne sie im Notfall mit einem entsprechend umgeschlagenen Bindfaden rausziehen (also notfalls, wenn man unterwegs ist, ein Stück Bindfaden von der Kleidung reißen, vielleicht tuns notfalls auch 2-3 Haare oder so)

Viele Grüße
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.069
Ja, ich verwende ich die seit ca. drei Jahren und habe damit vermutlich 20 Zecken entfernt. Ich drehe sie immer raus. Man kann sie sehr gut greifen mit der Schlinge.

Das mit dem Faden ist auch eine gute Idee. Allerdings habe ich vor einer Weile auch mal eine Zecke unterwegs entfernt und hatte dann natürlich kein Desinfektionsspray da. Dieser Stich hat ca. fünf Wochen lang ungut ausgesehen, so daß ich schon dachte, das könnte infiziert sein. Ich halte die Desinfektion nach der Zeckenentfernung für sehr wichtig.
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.600
Hallo Malvegil,

wie hast Du sie unterwegs entfernt? Pinzette o.ä. hat an ja normalerweise nicht dabei. Ist was vom Kopf steckengeblieben? Ich hörte aber mal, das wäre egal, ob was steckenbleibt, Hauptsache der Zeckenkörper ist weg.

Ja, Desinfektion ist wichtig, da können ja auch andere Sachen außer Borrelien drin sein.

Viele Grüße
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.069
Wahrscheinlich einfach mit den Fingernägeln als Pinzettenersatz; kann mich nicht mehr genau erinnern. Steckengeblieben ist nichts, darauf achte ich immer gut.
 
regulat-pro-immune
Oben