Zahnsanierung + Kopfschmerzen

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.188
Hallo,

so etwa seit meiner vorletzten Zahnbehandlung (im Rahmen der Sanierung mit Bohren, Schleifen etc...) vor gut 2 Wochen habe ich immer wieder Kopfschmerzen, und zwar im Stirn-Schläfen-Bereich, ein Druck- und Benommenheitsgefühl, das stundenweise auch mal wieder verschwindet. Diese fast täglichen Beschwerden sind bei mir ungewöhnlich, und ich habe den Verdacht, sie könnten eine Reaktion auf die ZA- Behandlungen sein. Der gefürchtete "Karies-Bohrer" belastet ganz schön im Kopf, wenn im Oberkiefer gearbeitet wird.

Ich habe die ZA deswegen gefragt, und sie meinte, daß durch das Schleifen und Bohren die Nerven im Gehirn von den Zähnen her mitreagieren könnten und hat mir Globuli gegen die Schmerzen mitgegeben.

Hat jemand von Euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht, und wie seid Ihr damit umgegangen? Ich kann nur hoffen, daß diese Beschwerden wieder verschwinden und sich nicht manifestieren...

Liebe Grüße,

uma
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo uma,

vor einigen Wochen wurde ja bei mir ein Zahn extrahiert... ich hatte auch sehr darunter gelitten. Selbst jetzt piekst es noch und macht sich bemerkbar. Aber die Symptome wie z.B. Kopfschmerzen, Gesichtsmuskelkater und Schmerzen, als wenn sich andere Zähne entzündet hätten sind wieder weggegangen. Es hat zwar gedauert, aber durch eine Behandlung wird der Körper ja doch ganz schön gestresst.
Wünsche dir baldige Besserung.
LG :)
himmelsengel
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben