Wieviel elementares Zink ist in Zinkverbindungen enthalten?

kopf

hallo ,

ich nahm ewige zeiten zinkcluconat 50 mg zuverlässig u. täglich .

intrazellulär untersuchung ergab eine minderversorgung :Wert 8,7 mg/l Referenz 9,0-12,8 27.05.14

umstieg auf orotat 60mg . Wert 10,4 mg/l 30.07.14.

vielleicht ist es ja von intresse .

LG kopf.
 
wundermittel
Beitritt
02.01.05
Beiträge
5.489
Es kommt auf den reinen Zinkgehalt an, nicht auf den Gehalt der Zinkverbindung.
D. h. wenn man z. B. 50 mg Zinkgluconat hat, ist der reine Zinkgehalt viel niedriger - vielleicht nur 10 mg.
10 mg sind extrem niedrig.

Allein beim M. Wilson, wo man eine chron. Kupfervergiftung hat, nimmt man 150 mg Zink täglich, nüchtern und vor den Mahlzeiten (wenn der Magen das mitmacht).

Aber nicht jeder hat M. Wilson, d. h. eine Zinkdosis kann zwischen 0 und 150 mg liegen. Das hängt vom Einzelfall ab, d. h. wie hoch der Zinkmangel ist, ob man Zink richtig aufnimmt (...nüchtern), etc.
 

kopf

hallo ,

ich nahm ewige zeiten zinkcluconat 50 mg zuverlässig u. täglich .

intrazellulär untersuchung ergab eine minderversorgung :Wert 8,7 mg/l Referenz 9,0-12,8 27.05.14

umstieg auf orotat 60mg . Wert 10,4 mg/l 30.07.14.

vielleicht ist es ja von intresse .

ach du scheiße ! hier ist mir aber ein fehler unterlaufen ! ich nehme nicht (neu) 60mg orotat sondern 377,58 mg orotat mit elementarem zinkgehalt von 60mg .

LG kopf .
 
regulat-pro-immune
Oben