Videos als "Argument"

Temp

Gesperrt
Beitritt
21.10.16
Beiträge
713
Ich dachte wir haben alle gesundheitliche Probleme? Warum nicht die Zeit, die hier genutzt wird, nutzen, um uns selber, oder anderen, gemeinsam zu helfen? Politik Diskussionen sind doch völlig umsonst? In der Zeit, wo man sich 60 Min Videos ansieht, kann man 3 Studien lesen, diese hier posten und dann 10 Seiten lang besprechen...
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
1 Jahr später hat sich gezeigt, dass das Thema eigentlich gar nicht so dumm war, mit den Videos, die eingestellt werden, am besten ohne irgendeinen Hinweis, worum es darin geht, wer es gemacht hat, wer darin spricht, Hauptsache weiter geben, "teilen", wie das wohl heute heißt "Schaut alle her, was ich gesehen habe, ich habe aber keine Ahnung, w a s ich da s e l b e r gesehen habe, das kann ich euch nicht sagen!" - am besten, man schickt es als Link gleich weiter, ohne es sich überhaupt angesehen zu haben........vielleicht müssen Fideos einfach nur weiter verbreitet werden, und dass es dabei um Informationen geht, ist vielleicht völlig unwichtig!
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.241
Hallo Gleerndil,

wenn ich es richtig einschätze, ist Dein Beitrag fast durchweg ironisch gemeint und enthält keinen konstruktiven Ansatz zum Umgang mit der von Dir empfundenen Problematik.

Könntest Du das vielleicht einmal umformulieren in konstruktiv Umsetzbares? Denn Videos werden hier sicherlich weiter als Informationsquellen verlinkt und haben ja auch Vorteile (z.B. Informationsvermittlung an Menschen, die aus verschiedenen Gründen Probleme mit dem Lesen haben; Darstellung von Bildern und Grafiken).

Was Du auf jeden Fall tun kannst und aus meiner Sicht auch wichtig wäre, ist, dass Du - sofern Dir eine Erläuterung konkret fehlt - beim Beitragsverfasser nachhakst, ggf. auch mit einer gewissen Hartnäckigkeit, die Du ja durchaus in manchen Dingen zeigst :)

Gruß
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
wenn ich es richtig einschätze, ist Dein Beitrag fast durchweg ironisch gemeint und enthält keinen konstruktiven Ansatz zum Umgang mit der von Dir empfundenen Problematik.
Das Konstruktive hat es doch schon gegeben, Kate
Bei Youtube kann man auch direkt die interessanten Stellen in einem Video verlinken. Dazu hält man die Wiedergabe kurz vorher an, klickt mit der rechten Maustaste auf das Video und wählt "Video-URL an dieser Stelle kopieren".
Weiterführend ist ja der Hinweis, dass man doch aus Videos "zitieren" kann, indem man - beliebig viele! - Stellen daraus verlinken kann, die einem wichtig erscheinen. Ich mein, 2 oder 3 wären doch schon schön, etwa Stellen, an denen ein neuer Begriff, wie dieses "Emp.management" genannt wird. Ich würde das zum Beispiel im Interesse genau gegen diese Art von Management und bestimmter "Eliten" machen, um möglichst viele mit der Nase drauf zu stoßen..ich würd mir d i e Stelle raussuchen (was natürlich Arbeit ist, und gar nicht so sehr unterhaltsam!), die das besonders gut formuliert, und würde sogar ein, zwei oder 3 Sätze dazu rausschreiben, damit niemand meint "Ach, das kennen wir doch alles schon".
Das würd ich machen, wenn mir eine Information wichtig ist.
ich finde auch, dass man mehr als nur ein Schlagwort und ein Video-Link schreiben sollte bei einem so langen Video
Vielleicht könnte man an der Stelle (siehe Boardregeln) ausdrücklich auch Video-Links nennen, also z.B. "Text- und Video-Links" an der Stelle.

Weil man sonst meinen könnte, dass Video-Links vielleicht "für sich sprechen" - in einem Vortrags-Video spricht ja auch jemand, aber man weiß eben außer einem Titel, einer Überschrift, nicht unbedingt, worum es geht.
Und das je nachdem 1 Stunde lang, oder auch noch länger, was vielen Seiten Text entspricht.
An der Stelle (siehe Boardregeln) könnte man vielleicht darauf hinweisen, dass man auch aus Videos zitieren kann, indem man einzelne Stellen verlinkt.
Dazwischen sind hier unter "Vorschläge" ja auch politische Beiträge gelandet, die überhaupt nicht hierhin gehören - hatte ich vor 1 1/2 Jahren auch drauf hingewiesen - das macht das Ganze auf keinen Fall konstruktiver und auch nicht übersichtlicher in diesem kurzen Thread.
Ansonsten fiel es mir eben wieder ein, dass ich das vor längerer Zeit geschrieben hatte, und dass gerade aktuell 'ne ganze Menge Videos eingestellt wurden, oft nur als Link und fertig.
So ist das gemeint🧐
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.241
Danke für die Erläuterung, Gleerndil. Ich versuche mal, den Teil daraus zusammenzufassen, der ans Forums-Team als Vorschlag (siehe Thread-Titel) gerichtet ist:

In den Board-Regeln unter "3. Links" sollte
Links dürfen den eigenen Beitrag nicht ersetzen. Erläutern Sie kurz den Inhalt des Links. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um einen Link auf fremdsprachigen Inhalt handelt.
ersetzt werden durch
Text- oder Video-Links dürfen den eigenen Beitrag nicht ersetzen. Erläutern Sie kurz den Inhalt des Links. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um einen Link auf fremdsprachigen Inhalt handelt.
Richtig?

Der Rest sind eher Vorschläge, wie andere Nutzer mit Videos umgehen sollten Deiner Meinung nach - auch richtig?

Ich werde den Vorschlag ans Team mal weitergeben und mich wieder melden. Bei dem anderen wäre es sicher hilfreich, wenn Du Dir die Arbeit machen würdest, das einmal kurz und stichpunktartig zusammenzufassen. Dann wird es auch leichter umsetzbar und könnte vielleicht auch an anderer Stelle festgepinnt werden (z.B. unter "Technische Fragen", wo ja auch die Zitierfunktion erläutert wird).

Gruß
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
Ja, danke Kate,
im ersten Beitrag hatte ich geschrieben
In den Board-Regeln gibt es ein paar Stellen zu Links und Zitaten von Texten in den Beiträgen.
im weiteren
An der Stelle könnte man vielleicht darauf hinweisen, dass man auch aus Videos zitieren kann, indem man einzelne Stellen verlinkt.
Das wurde von MaxJoy erklärt
Bei Youtube kann man auch direkt die interessanten Stellen in einem Video verlinken.
Dazu hält man die Wiedergabe kurz vorher an, klickt mit der rechten Maustaste auf das Video und wählt "Video-URL an dieser Stelle kopieren"
oder auch
man kann auch einfach angeben, ab welcher minute die richtige stelle kommt und derjenige, den es interessiert, schiebt dann einfach die entsprechende markierung auf die minutenzahl.
vielleicht ein weiterer Vorschlag, wenn einem etwas wichtig ist an/in einem Video
ich würd mir d i e Stelle raussuchen (was natürlich Arbeit ist, und gar nicht so sehr unterhaltsam!), die das besonders gut formuliert, und würde sogar ein, zwei oder 3 Sätze dazu rausschreiben, damit niemand meint "Ach, das kennen wir doch alles schon".
Das würd ich machen, wenn mir eine Information wichtig ist.
____________________________________________________
(leider wurde der Thread dabei von ein paar erfahrenen(!) Usern missbraucht, um inhaltlich auf ein Video einzugehen, das ich hier überhaupt nicht zitiert/verlinkt hatte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.241
Hallo Gleerndil,

noch einige Nachfragen (so ganz präzise gehst Du ja nicht auf meine Fragen ein):

1. In den Boardregeln fand ich nur die von mir zitierte Stelle. Welche siehst du noch?

2. Gibt die folgende Zusammenfassung von mir Deine Wünsche wieder? ;):

Bei Verlinkung von Videos wäre es wünschenswert, wenn jeweils die Stellen des Videos angegeben werden, die für besonders relevant gehalten werden oder auf die Bezug genommen wird.​
Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:​
- Angabe der verstrichenen Minuten bis zur relevanten Stelle​
- direktes verlinken der interessanten Stellen; dazu Wiedergabe kurz anhalten, mit der rechten Maustaste auf das Video klicken, im Kontextmenü "Video-URL an dieser Stelle kopieren" wählen​
Zusätzlich könnten besonders wichtige Sätze als Text zitiert werden.​

3. Sehe ich richtig, dass dies oder einen Teil davon in den Boardregeln haben möchtest? Ggf. welchen Teil?

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
1. In den Boardregeln fand ich nur die von mir zitierte Stelle. Welche siehst du noch?
In den Board-Regeln gibt es ein paar Stellen zu Links und Zitaten von Texten in den Beiträgen.
Das hatte ich - vor gut 1 1/2 Jahren - geschrieben, nachdem in einem Thread ein 1-Stunden-Video als Argument/Begründung/Erklärung für eine Meinung gebracht wurde, ohne etwas inhaltlich zu diesem Video zu sagen im Zusammenhang des Threads.
Daraufhin habe ich wohl in die Boardregeln und die Nutzungsbedingungen geschaut, und danach für mich den Eindruck gehabt, dass da öfter über's Zitieren und Verlinken geschrieben wird (in beiden, also B-Regeln und N-Bedingungen, geht's ja um Inhalte der Beiträge) - hab mir das jetzt, 18 Monate später, nochmal durchgesehen, klar, da ist die Stelle, die du nennst in den B-Regeln, Punkt "3. Links", und das nur an dieser Stelle.
Links dürfen den eigenen Beitrag nicht ersetzen. Erläutern Sie kurz den Inhalt des Links. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um einen Link auf fremdsprachigen Inhalt handelt.
Unter Punkt "2. Zitate"
Zitieren Sie nur soviel, wie für das Verständnis des Zusammenhanges nötig ist. Als Faustregel gilt: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.
denkt man ja auch hauptsächlich an Texte, die zitiert werden.
Das hatte ich vielleicht im Sinn, dass an so einer Stelle (auch) darauf hingewiesen werden könnte, dass man - überhaupt - aus Videos einzelne Stellen zitieren kann, und vielleicht auch für ein Verständnis und zur Erklärung tun sollte ("So wenig wie möglich, so viel wie nötig.").

Das waren ja Ideen, ein Vorschlag, den ich zur Diskussion stellen wollte, wie ich da schrieb vielleicht auch über die Länge von Videos - was ja im youtube-Zeitalter alles nicht so ungewöhnlich ist, da findet man von Video-Schnipseln bis zu stundenlangen Inhalten ja fast alles mögliche, und entsprechend taucht es dann auch hier im Forum auf.

Vielleicht sogar ein eigener Punkt an der Stelle über Videos?
Könnte ich mir vorstellen.
Also z.B. Punkt "4. Videos"?
Da für Videos vielleicht doch besondere/andere Regeln sinnvoll sind im Unterschied zu Texten?
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.241
Hallo Gerd,

ich habe das in konkrete Formulierungsvorschläge umgesetzt und im Team zur Diskussion gestellt. Da wir nicht im Forum wohnen, bitte ich allerdings um Geduld...

... und wünsche auch Dir schöne Pfingsttage nicht nur vor'm Computer :)
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
Danke Kate,
eine Großnichte sagte mal auf die Frage, wo sie denn wohnt: "da wo unser Haus wohnt" 🙂
Gestern war ich bei schönstem Wetter beim Gras-Sensen und Brennessel- und Unkrautziehen auf der wunderschön idyllischen Museums-Insel Hombroich...das erste Gebäude, eigentlich eine Skulptur, enthält keine Kunstobjekte, und ein Kind sagte, als es herein ging, leise zu den Eltern "da ist nur Weiß!" - herrlich ☺ ich war gerade mit Unkrautziehen auf der Kiesumrandung des Gebäudes beschäftigt!
Dir auch ein schönes Pfingstwochenende🌳Gerd
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.568
Ein Thema, das mir bei diesem Thread hier eingefallen ist:

Es gab doch mal eine große Videothek hier im Forum mit viellen Videos, die nach Themen geordnet waren.
Gibt es die eigentlich noch?

Seitdem die Corona-Rubriken eröffnet worden sind, ist es ja üblich, Videos zu den einzelnen Themen direkt dort einzustellen, was ich auch sinnvoll finde, weil die Videos so leichter zu finden und auch einzustellen sind.

Grüsse,
Oregano
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.241
Hallo @Gleerndil,

auf Deine Sprach-Penibilität 👓 eingehend (kann man das so sagen?) möchte ich Dein Offtopic kurz ergänzen und Dich darauf aufmerksam machen, dass es kein
Un-Kraut gibt und damit auch kein
... Unkrautziehen ...
🌿 😇 Somit hoffe ich auch, dass Du die Brennesseln mitgenommen und frisch verwertet hast als Salat oder auch "Spinat de luxe".

Gruß
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.623
Ich hab's nicht nur geahnt, Kate, ich hab's fast gewusst 🤓 dort wachsen so tolle bunte Blumenwiesen, es gibt einen 200 Jahre alten Park, alles relativ wild belassen, aber immer wieder werden Brombeeren, Brennesseln oder tausende Ahornsämlinge rausgezogen, ausgegraben, damit es nicht ver-wildert...es wird gepflegt, so als wenn es nicht gepflegt wird!
Diesmal war es eine kleinere Stelle mit Brennesseln, die schon oft mit Freischneidern bearbeitet wurde, die Wuzeln waren da zum Teil in mehreren Schichten im Boden, das heißt, die Brennesseln haben darüber gelacht, das sie dort seit Jahren abgesenst wurden - jetzt habe ich sie mal samt Wurzeln dort entfernt, relativ nachhaltig, hoffentlich, und das Grünzeug wird dann kompostiert, in einer Kompostierungsanlage.
Vor kurzem wurden mal in einem größeren Buchsbaumgarten 500 kg Brennesseln mit Wurzeln heraus-geholt 😎 die will niemand wirklich alle aufessen! Unter Gärtnern, ich als Gerdner 🧐 sprichst du ganz schnell nicht mehr von Beikraut oder Begleitvegetation und trotzdem sind da alle von Natur und Pflanzen begeistert.....so ähnlich ist das 🌅
 
Oben