Versteckte Gifte in Vitaminpräparaten

Beitritt
14.06.09
Beiträge
1.660
es fehlt natürlich auch nicht der link zum Shop wo man bedenkenlos bestellen darf....

I'm pretty sure Gaia herbs (Gaia Herbs) routinely tests all their batches

 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.808
LEF ist genfrei. Das mit der Ascorbinsäure dürfte sich eher auf die Nahrungsmittelindustrie beschränken, die den Stoff als Antioxidationsmittel einsetzt.
 
Beitritt
30.04.08
Beiträge
318
@Magg: ist das eine Vermutung von dir? Wel ich nehme gerne Ascorbinsäure und ich möchte möglichst versuchen mein gentechnisch veränderten Lebensmittelkonsum zu minimieren soweit es geht, was meinst du dazu? Ich dachte die AA Pulver wären rein syntethisch / syntethisch rein...?
 
Beitritt
22.01.11
Beiträge
2.239
@Magg: ist das eine Vermutung von dir?
Nein - keine Vermutung; erklärte Firmenphiloshophie (soweit möglich).

Ich dachte die AA Pulver wären rein syntethisch / syntethisch rein...?
Vor der Synthese brauchts immer einen Grundstoff. Bei der Reichstein-Synthese ist das üblicherweise Glykose (Traubenzucker), der wiederum entweder chemisch, bzw. aus Einfachzuckern oder Stärke gewonnen wird.

Daneben gibt es einen ganz Reihe weiterer Möglichkeiten AA herzustellen - grosstechnisch ist lediglich noch eins üblich, was unter Verwendung gentechnisch veränderter Bakterien abläuft.

D.h. es gibt mindestens zwei Wege, wie Gentechnik in de AA reinkommen kann: Über die Grundstoffe, oder über den Syntheseweg.

LEF verwendet AA von DSM (ehem. Roche) - garantiert non-GMO; zumindest lt. Hersteller :D

Gruss
Karl
 
Beitritt
30.04.08
Beiträge
318
Mei, mei, mei.. immer wieder die LEF Anhänger hier^^ Aber danke für die Aufklärung, mit Chemie habe ich so gar nix unterm Hut.. Ich nehme die AA von eBay die angeblich auch non-GMO ist. Ich denke im Nutzen/Risikoverhältnis wäre man auch mit GMO mit Vitamin C besser beraten.

Karl, hast du zufällig ne Ahnung, was Linus Pauling fürn Vitamin C nahm bzw wie es zu seinen Zeiten synthetisiert wurde?
 
Oben