Umgang mit DMSO

Themenstarter
Beitritt
21.03.22
Beiträge
30
Servus,

ich habe einige Fragen zum Umgang mit DMSO, ich würde einfach mal drauf los schießen - Peng:

1. Ich reagiere sehr stark auf DMSO, sprich meine Frau ist nicht mehr gerne in meiner Nähe nach äußerlicher oder innerer Anwendung - kann man was dagegen tun? Womit hat das zu tun - es ist ein undefinierbarer Geruch in Richtung Knoblauch "ekelig" - immer im Umgang mit CDL zur Körperreinigung.

1.a (Gibt es Alternativen zur Kombination mit CDL?)

2. Was ist mit Mundspülungen / Zähne putzen im Bezug auf Zahnfüllmaterialien, Vollkeramik-Kronen, Kunststofffüllungen, Kleber, etc.?! Ich hatte mal eine lockere Krone in der Zeit in der ich Mundspülungen mit CDL und DMSO gemacht habe. Kann nur Zufall sein, die Krone war wohl eh locker.

3. Ich nehme Abends noch 1mg Diazepam (von über 15-20 mg täglich), wie verhält es sich damit, hat jemand Erfahrungen? Grundsätzlich weiß ich, dass man es nicht zusammen einnehmen soll. Frage ist ob es bei der geringen Dosierung negativ ins Gewicht fällt. Gibt es Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen NEM´s?

4. Vollbäder in Acryl-Badewanne DMSO und (CDL) mit Whirldüsen, ja oder nein? Lösen sich da giftige Stoffe oder kann ich die Badewanne danach entsorgen?

5. Ausleitung z.B. Schwermetalle in Kombination DMSO, CDL, Zeolith, etc. sinnvoll? Habe viel darüber gelesen, auch hier im Forum zum Thema Oxidation, Umverteilung, etc. - gibt es neue Ansichten bzw. Erfahrungsberichte?

6. Ist MSM eine Alternative zu DMSO wegen besserer Verträglichkeit? MSM und DMSO?

7. DMSO Kombination mit z.B. Magnesiumöl für Blockaden und Verspannungen - sehr schmerzhaft, gibt es Alternativen oder habt Ihr Dosierungsvorschläge? Ich musste es schon mehrfach abspülen, weil die Schmerzen und die Hautirritationen zu stark waren.

Vielen Dank für eure Ratschläge!
MFG Commander
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.848
Gute Fragen, finde ich. Ich hole den Beitrag deshalb hoch !

Vielleicht ist diese Seite für Dich interessant?: dualdiagnosis.org/de/testberichte/dmso/
Da werden DMSO-Präparate miteinander verglichen und bewertet. Der Testsieger hier ist DMSO von Cellavita..

dualdiagnosis.org/de/testberichte/dmso/

„Natur total“ enthält laut Angabe auch Magnesiumöl. Das finde ich eine interessante Kombination.

Der Geruch ist ja verständlich. - Früher haben Leute, die Knoblauch gegessen haben, Kaffeebohnen gekaut, um den Geruch zu überdecken .

Grüsse,
Oregano
 
Upvote 0
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
21.03.22
Beiträge
30
Danke für den Link Oregano!

Die Kombination mit Magnesiumöl ist an sich eine gute Sache - es kann nur je nach Körperregion sehr unangenehm werden, sprich starke Rötung und Hautirritationen, das ist wohl auch Dosierungssache.

Mal sehen ob noch jemand die ein oder andere Frage beantworten kann, ist sicherlich nicht nur für mich wichtig!

Beste Grüße!
 
Upvote 0
Beitritt
28.06.21
Beiträge
678
Hallo Commander,
meine DMSO Recherchen sind leider schon länger her. Daher leider nur ein paar wage Hinweise von meiner Seite:
1. Ich reagiere sehr stark auf DMSO, sprich meine Frau ist nicht mehr gerne in meiner Nähe nach äußerlicher oder innerer Anwendung - kann man was dagegen tun? Womit hat das zu tun - es ist ein undefinierbarer Geruch in Richtung Knoblauch "ekelig" - immer im Umgang mit CDL zur Körperreinigung.
Ich kann mich dunkel erinnern, dass Chlorophyll Kapseln diesbezüglich helfen sollen.
Ev. eine Recherche wert?
(Generell - der "Knofi-Geruch" ist leider typisch. Vermutlich einer der Gründe, warum DMSO nicht breit eingesetzt wird).

2. Was ist mit Mundspülungen / Zähne putzen im Bezug auf Zahnfüllmaterialien, Vollkeramik-Kronen, Kunststofffüllungen, Kleber, etc.?! Ich hatte mal eine lockere Krone in der Zeit in der ich Mundspülungen mit CDL und DMSO gemacht habe. Kann nur Zufall sein, die Krone war wohl eh locker.
Hat mich auch lange beschäftigt. Hab dann in einem Video (ich glaub es war sogar eine Info von Hartmuth Fischer 🤔) in einem Nebensatz die gesuchte Info gefunden.
Weiß sie nur leider nicht mehr. (Ich glaub es waren max. 30% DMSO, aber ich kann es nicht mit Sicherheit sagen. Vermutlich hab ich es damals irgendwo im Forum niedergeschrieben und verlinkt - damals vermutlich noch als "togian").

Lt. dieser Seite sinds max. 15% für Mundspülungen: https://praxistipps.focus.de/dosierung-von-dmso-was-sie-darueber-wissen-sollten_128135

Ich hab es nur kurz als Mundspülung probiert und mir ist auch recht schnell eine recht frische Plombe flöten gegangen.
Ist mir seit dem zu heikel (vA wenn zB eine Füllung nicht gut genug gehärtet ist - was passiert dann im Kontakt mit DMSO?)

4. Vollbäder in Acryl-Badewanne DMSO und (CDL) mit Whirldüsen, ja oder nein? Lösen sich da giftige Stoffe oder kann ich die Badewanne danach entsorgen?
Wie viel willst Du denn da rein tun? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit ein paar Esslöffeln DMSO große Probleme geben könnte - Verdünnung ist ja dann 0,0...% (wobei man natürlich nie weiß, aus welchem Material eine Wanne ist...)

Falls Du Dich selbst testen kannst, frage es ab. (Muskeltest)
6. Ist MSM eine Alternative zu DMSO wegen besserer Verträglichkeit? MSM und DMSO?
Jein. Die Frage ist, was Du erreichen möchtest/mit welchem Ziel Du DMSO verwenden möchtest?
MSM verbraucht Molybdän. Wenn man im Verhältnis "zu viel" MSM zu sich nimmt, wirkt es dann kontraproduktiv. (merkt man zB daran, dass man Zwiebeln nicht mehr verträgt. Hat was mit der Verstoffwechslung von Sulfit zu tun).
uU ist das mit DMSO auch so - hab ich nicht recherchiert.

7. DMSO Kombination mit z.B. Magnesiumöl für Blockaden und Verspannungen - sehr schmerzhaft, gibt es Alternativen oder habt Ihr Dosierungsvorschläge? Ich musste es schon mehrfach abspülen, weil die Schmerzen und die Hautirritationen zu stark waren.
Warum verwendest Du da DMSO? Hilft es Dir diesbezüglich bzw. was erwartest Du Dir an Wirkung? (Besser als zB höher dosiertes Magnesium über mehrere Wochen? Faszienball oder Rolle? Gezielt Übungen (Liebscher Bracht) usw.?)

Zu den anderen Fragen kann ich nichts sagen.

lg togi
 
Upvote 0
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
21.03.22
Beiträge
30
Super, vielen Dank togi, da hast du mich und andere schon ein Stück weiter gebracht.

Werde die Tage wenn (ist ja eh nicht so warm) ein Vollbad machen und berichten ob sich meine Wanne aufgelöst hat!

MFG
Commander
 
Upvote 0

Rene Graeber

Teammitglied
Beitritt
27.08.13
Beiträge
59
Zu DMSO sammle ich ebenfalls noch Erfahrungen - habe aber auch echte Probleme wegen des Geruchs. Ich will das meinen Patienten und meiner Frau nicht antun...

Wegen des Links (angeblich Testbericht) von Oregano zu dualdiagnosis.org
Diese Webseite halte ich für eine reine "Marketingseite" die über die Links (Verkäufe) Provisonen generiert.
Das Impressum ist entsprechend. Das hat für mich mit Tests nichts gemein.

Ich würde mich da mal an Hartmut Fischer und seine Empfehlungen halten:

Mein Beitrag zum DMSO mit den Erkenntnissen habe ich hier veröffentlicht:

Und zum Magnesiumöl hier:
 
Upvote 0
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.578
Ich benutze DMSO hauptsächlich für meinen Desmoidtumor und gegen CMD. Ich verdünne zuerst das DMSO mit Wasser 1:2 (so gab es auch nie Hautirritationen) und trage es zusammen mit einem Gemisch aus in selbstgepresstem Olivenöl gemischten ätherischen Ölen, in das ich noch etwas selbstgemachtes Hanfkonzentrat aufgelöst habe, 2 x tgl äußerlich auf. Hanfblätter/blüten habe ich auch schon in DMSO eingelegt und dann auf die gleiche Weise verdünnt.

Merkwürdigerweise bemerkt mein Partner mittlerweile nichts mehr von dem DMSO-Geruch. (Anfänglich schon und jetzt benutze ich das seit über 2 Jahren.) Vielleicht weil ich es 2 tgl benutze hat er sich schon daran gewöhnt, oder es lässt mit der Zeit nach? Auf jeden Fall hat mich auch noch niemand sonst deswegen angesprochen.

Mir hilft es gegen Schmerzen und Verspannungen.
 
Upvote 0
Beitritt
19.06.09
Beiträge
457
Seit ein paar Tagen/ Wochen tut mir mein linker Fuss etwas weh. Ja eben - Entzündungen vom Rheumageschehen wandert halt mal hierhin/ -dahin.

Ich reibe den Fuss also vor dem Wandern mit der Weihrauchcreme ein, und mache dann noch eine Einreibung mit verd. DMSO. Immerhin: Es wirkt etwas. Schmerz/ Entzündung wird etwas gelindert.
 
Upvote 0
Oben