Überwachung und Manipulation durch Dr. Google

Themenstarter
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.314
Hallo,

auf diesen interessanten Artikel bin ich eben gestoßen. (es sind noch jede Menge Grafiken und Links drin)

Dr. Google wird Dich jetzt sehen
Im Silicon Valley ist Autoritarismus aufgetaucht. Google hilft Ihnen nicht mehr, das zu finden, wonach Sie wirklich suchen. Stattdessen passen sie die Ergebnisse jetzt an ihre Wünsche und Bedürfnisse an. Einzelne Ergebnisse können variieren
Googles kühne Tyrannei, die Zensur, Überwachung und Gedankenkontrolle umfasst, beschleunigt sich in einem schlimmen Tempo. Es ist schwer mitzuhalten. Die weltweit führende Suchmaschine infiltriert heimlich Bereiche / Sektoren unserer Gesellschaft, einschließlich Wahlen, Nachrichten, Finanzen, Gesundheit, ganz zu schweigen von Ihrem Verstand, während sie Daten „staubsaugt“ und sich aneignet, um ein megalithisches Wissenslager zu werden.

1. November
Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet, erwarb FitBit für coole 2,1 Milliarden US-Dollar und fügte es den 200 anderen Unternehmen hinzu, die es besitzt.

12. November
Das Wall Street Journal berichtet über eine anonyme Quelle innerhalb von Google, dass das Unternehmen neben Ascension, dem größten katholischen Gesundheitssystem der Welt, ohne Einwilligung des Patienten auf Millionen von persönlichen Gesundheitsdaten von Patienten zugegriffen hat. Der Vertrag zwischen Google und Ascension über die Genehmigung der Datenübertragung wurde einige Stunden nach der Veröffentlichung der Story durch das Wall Street Journal offiziell unterzeichnet. Am selben Tag gab Ascension eine Mitteilung heraus, in der darauf hingewiesen wurde, dass kein Datenverstoß vorliegt und dass ihre Zusammenarbeit (irgendwie) den Bestimmungen des Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) von 1996 vollständig entspricht (dazu später mehr).

14. November
Das Wall Street Journal berichtet, dass Generalstaatsanwälte aus 48 Bundesstaaten sowie dem District of Columbia und Puerto Rico die Einleitung einer umfassenden Kartelluntersuchung gegen Google angekündigt haben. Der Guardian veröffentlicht eine Stellungnahme mit dem Titel "Ich bin der Google Whistleblower. Die medizinischen Daten von Millionen Amerikanern sind gefährdet."

Gedankenkontrolle, Überwachung, böses Genie
Die Menge an Überwachung, Manipulation und Gedankenkontrolle, derer Google schuldig ist, winkt den Slogan herbei: "Make George Orwell Fiction Again".

Es klingt ausgefallen und SciFi, bis Sie das böse Genie entwirren.

Zu Beginn kann man die Beweise überprüfen, die der Software-Ingenieur-in-Whistleblower-umgewandelt von Google dem Justizministerium und Project Veritas im August 2019 übergeben hat.

Obwohl die Berichterstattung in den Mainstream-Medien nur langsam hinterherkommt, bestätigen die 950 Seiten, die der 39-jährige Zach Vorhies bereitgestellt hat und die zwei Blacklists beinhalten, Googles schändliche Art und Weise.

Drei Jahre zuvor hatte Dr. Robert Epstein, leitender Forschungspsychologe am American Institute for Behavioral Research and Technology und ehemaliger Chefredakteur der Psychology Today, bereits mindestens neun verschiedene schwarze Listen identifiziert und in einem Artikel für US News and World Report mit dem Titel "The New Censorship“ darüber geschrieben.

Es war 2016 und er nannte das Unternehmen bereits "den größten Zensor der Welt".

Im Oktober 2019 der American Priority's Conference in Miami entpackte Vorhies in seiner beeindruckenden Präsentation den wahnsinnigen Plan von Google, Maschinen zu ermöglichen, unsere Gedanken unfair zu kontrollieren, um ihre Agenda unter dem Deckmantel des Wohlwollens zu erfüllen. Google nennt es "Fairness des maschinellen Lernens". In dieser Welt die Vorhies aufdeckt, ist die objektive Realität selbst der Bias.

"Ich denke, es wird immer schwieriger [für den Mainstream], das zu ignorieren, weil Zach mit 950 Seiten Dokumenten und einem internen Video abgehauen ist", sagt Dr. Robert Epstein.

Als nächstes kommt nach der Überwachung und Zensur der Begriff "Gedankenkontrolle". Ein gutes Beispiel für Manipulation ist die Art und Weise, wie Google organische Suchergebnisse manipuliert (eine Lehre aus seiner ursprünglichen Entstehung) und in Vorschläge zur automatischen Vervollständigung umgewandelt hat.

Sorgfältig zusammengestellte Sätze von Suchvorschlägen können verwendet werden, um die Suche der Menschen und damit ihre Meinungen zu verschieben, hat Dr. Epstein in Studien beobachtet.

Er demonstrierte die Vorhersehbarkeit der Klicks von Personen als Reaktion auf Vorschläge zur "automatischen Vervollständigung" der Suche. eine Manipulation bezeichnete er als "Search Suggestion Effect" (SSE).

Und dann haben Epstein und Robertson in einer Reihe kontrollierter Experimente, über die in den Proceedings der National Academy of Sciences (PNAS) im Jahr 2015 berichtet wurde, gezeigt, dass Suchergebnisse die Meinung und die Wahlpräferenzen der Menschen ändern müssen, ohne dass sie es merken - bis zu 80 Prozent in einigen demografischen Gruppen. Sie bezeichneten dies als "Search Engine Manipulation Effect" (SEME).

Es hat sich herausgestellt, dass das Ranking der Internetsuche einen erheblichen Einfluss auf die Verbraucherentscheidungen hat, vor allem, weil die Benutzer den Ergebnissen mit höherem Rang vertrauen und diese eher wählen als die Ergebnisse mit niedrigerem Rang.

"Da Suchmaschinen derzeit nicht reguliert sind und SSE für Menschen größtenteils unsichtbar ist, ist es möglicherweise ein gefährliches Manipulationsmittel, insbesondere in Kombination mit SEME", so Dr. Robert Epstein abschließend.

"Durch Unterdrücken negativer Suchvorschläge können Meinungen zu jedem Thema - auch zu Google selbst - geändert werden."
Quelle: https://www.greenmedinfo.health/blog/dr-google-will-see-you-now
(das ist eine Seite, wo v.a. Studien zu Naturheilkunde zusammengetragen werden)

Das ist nur etwa ein Viertel des Artikels, sehr spannend, finde ich. Es geht weiter u.a. damit, wie google in die Health Care Industrie einsteigen will. Hab jetzt fürs erste vom übersetzen mal genug (vielleicht hat ja sonst jemand Lust)

Viele Grüße
 
Oben