Test für Parasiten und Arzt gesucht

han

Themenstarter
Beitritt
06.11.09
Beiträge
277
Hallo Leute,
ich bin entsetzt. Heute habe ich das Ergebnis von einem Test auf Würmer bekommen. Alles negativ. Das kann absolut nicht richtig sein, da im Stuhl sowie auch im Urin Würmer (mit Lupe) sichtbar waren. Es waren verschiedene, im Urin nur so ganz winzige ca 3 mm länge.

Die Stuhlprobe wurde am Freitag abgegeben und an einen anderen Ort geschickt, also wurde erst am Montag wohl untersucht.
Ich habe schon hier im Forum einiges über die Problematik gelesen, trotzdem bin ich über das negative Ergebnis welches so offensichtlich falsch sein muß, entsezt.

Die Ärzte bei denen ich war geben zu, dass sie sich mit Parasiten nicht auskennen. Immerhin was. Ich suche nun einen Arzt, der sich damit auskennt (möglichst Kassenarzt). Bundesweit, wenn es sein muß - bevorzug aber in Hessen.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Bin im Moment ziemlich mutlos.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Habe auch noch etwas gefunden, was evtl. hilfreich sein kann!

Chronische, weniger akute Infekte machen sich meist nicht als Durchfall oder dauerhafter Bauchschmerz bemerkbar, sondern als Verstopfung (nur jeden zweiten Tag Stuhlgang oder seltener) oder als Reizdarm (mehrere Stuhlgänge am Tag, meist weich bis breiig), Schmerzen sind, wenn überhaupt, eher kolikartig. Kinder klagen öfter über unklare Bauchbeschwerden, die sich keiner Mahlzeit oder Tageszeit zuordnen lassen. Oft werden psychische Ursachen angenommen (Schulprobleme). Erwachsene beschreiben häufiger einen unregelmäßigen Stuhl (mal fest und selten, mal fast flüssig). Diese Beschwerden sind verdächtig für chronische Infekte des Darms, die bakteriellen Ursprungs sein oder auf einer Parasiteninfektion beruhen können. Stuhluntersuchungen bringen oft kein verwertbares Ergebnis, weil es sich um Erreger handelt, die in den Zellen leben. Insbesondere Yersinia enterocolitica und Listeria monocytogenes, aber auch andere Bakterienstämme lassen sich als chronische Infekte nur mit speziellen Bluttests (LTT) nach weisen, die von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Parasiten werden in Stuhlproben fast nie gefunden. Da sie auch nur selten Blutbildveränderungen auslösen, werden sie üblicherweise als nicht vorhanden eingeschätzt.

Ein neuer Stuhltest kann jetzt helfen, zu bestätigen, was in meiner Praxis seit Jahren mit Applied Kinesiology diagnostiziert und erfolgreich behandelt wird. Der TFT (triple feces test) ist ein Stuhltest aus drei Proben, die an drei aufeinander folgenden Tagen gewonnen werden. Zwei dieser Proben werden in Formaldehyd gegeben. Dadurch werden Gewebe vor dem Zerfall bewahrt. Die dritte Probe ist eine gewöhnliche Stuhlprobe aus der immunologische Untersuchungen gemacht werden. Übliche Stuhlproben, die von der Toilette bis ins Labor oft Tage brauchen, enthalten viele Parasiten nicht mehr, weil diese ganz einfach an der Luft verwesen. Bereit 30 Minuten nach Stuhlentnahme beginnt der Zerfallsprozess, im Labor ist dann nichts mehr zu finden. Durch die Konservierung der Parasitenzellen im Formaldehyd gelingt es speziell ausgebildeten Experten, nach entsprechender Aufarbeitung und 13 verschiedenen Färbungen, mikroskopische Präparate herzustellen, in denen dann die Parasiten gefunden werden können.

Bis heute ist der Test nur in Holland und Belgien verfügbar. Er kostet € 97,- und ist derzeit nicht erstattungsfähig. Selbstverständlich können Sie ihn in meiner Praxis bekommen. Er kann als Suchtest benutzt werden, aber auch er kann eine Infektion nicht sicher ausschließen. Es sind gerade die chronischen bakteriellen Infekte und die Parasitosen, die die Darmwand so schädigen, dass Verdauungsenzyme nicht ausreichend gebildet werden. Das Erscheinungsbild kann dann eine Histaminintoleranz sein, aber auch erworbene Glutenunverträglichkeiten, Laktose- und Fruktoseintoleranz. Auch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind oft dramatisch zu bessern, wenn man die ungebetenen Untermieter beseitigt, die Darmflora wieder aufbaut und dann die nötigen Nährstoffe gibt. Insbesondere wegen der chronisch gestörten Darmbarriere werden manche Nährstoffe nicht aufgenommen und es kommt trotz vermeintlich guter Ernährung zu Mangelzuständen. Nach Ausheilung eines chronischen Infekts und Wiederaufbau der Darmflora, müssen die fehlenden Nährstoffe vorübergehend gegeben werden, um die Speicher wieder zu füllen. Es kann 6 bis 12 Monate dauern, bis der Darm seine normale Funktion wieder erreicht hat und Nahrungsmittel wieder konsumiert werden können, die vorher unverträglich geworden sind.

Eine wichtige Unterstützung bei einer Histaminintoleranz ist die Gabe von hochdosiertem Vitamin B6, Mangan und Zink. (Nährstofftest online: meinGesundheitsCheck: meinGesundheitsCheck ermöglicht eine schnelle Nährstoffstatus-Analyse.). Auch das Enzym, das Histamin spaltet, kann man in der Apotheke kaufen. Daosin® ist nicht erstattungsfähig. Wenn die Einnahme von Daosin® die Beschwerden bessert, ist eine Histaminintoleranz wahrscheinlich.

Newsletter Praxis Dr. Tank

VG
Destination
 
Beitritt
29.01.15
Beiträge
17
Wie sehen die Würmer denn aus? Farbe/Grösse? Habe vermutlich das selbe Problem. Hast du sonst noch Symptome?
 
Beitritt
29.01.15
Beiträge
17
Bis heute ist der Test nur in Holland und Belgien verfügbar. Er kostet € 97,- und ist derzeit nicht erstattungsfähig. Selbstverständlich können Sie ihn in meiner Praxis bekommen.
Hallo Destination

Kannst du mir erklären, wie das ablaufen würde, mit diesem TFT-Test? Also in welches Labor der dann geschickt wird zur Untersuchung?
Danke :)
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hi Sina,

auf der Seite steht ein Arzt, der diesen Test scheinbar anbietet,
inclusive Telefonnummer.
Vielleicht rufst Du da einmal an und informierst Dich.

Tripple Faeces Test (TFT) | Der "Ursachenmediziner" Wuppertal Experte Arzt Praxis Facharzt Schmerzdiagnose Schmerztherapie "Ursachenmedizin" "Dr. Stoenescu-Methode�

Aus meinem Post geht übrigens hervor, daß dieser Test nicht in Deutschland angeboten wird, sondern nur in Holland und Belgien.

Habe ihn selbst auch noch nicht machen lassen.

VG
Destination
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Danke Oregano,

habe gerade beide angeschrieben. Mal sehen was kommt.

VG
Destination
 
Beitritt
29.01.15
Beiträge
17
Hallo
Geh mal zu ner guten Kinesiologin. Meine hat ein super Gerät, welches fast jede Parasitenart erkennen kann.
Sonst verbrauchst du nur noch mehr Zeitaufwand und Kosten für negative Proben und unkompetente Ärzte.
 
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Hi Sina,

wenn Du eine gute Kinesiologin hast, freut es mich für Dich.

Wie komme ich an eine gute ???

Wo findet man heute überhaupt noch gute Fachkräfte?

VG
Destination
 
Beitritt
29.01.15
Beiträge
17
Wie komme ich an eine gute ???

Wo findet man heute überhaupt noch gute Fachkräfte?
Hallo Destination
Durch mund-mund-propaganda findet man meistens die besten therapeuten zur alternativ-medizin.
du kannst mir sonst eine pn schreiben, wo du wohnst, dann kann ich meine kinesiologin mal fragen, für ihr bekannte, gute therapeuten in deiner region. morgen habe ich wieder einen termin.
 
Beitritt
03.01.15
Beiträge
21
Hallo!
Konntest du auch fur mich nachfragen?Ich Wohne in Flensburg Norddeutschland.
Mochte mich Zu riningen artzten aussern wo ich schon war.
A.S. in Wuppertal-uberteuer.Fallsche Diagnosse und Behandlung.

T. aus Hamburg - voll daneben.
IST Leute nach DR Fonk mochten nur Ihre Globulis verkaufen damit Fonk verdient.War bei 2 von den-Verschiedene Diagnosen,nur Geldgier.Helfen mochtet keiner.Schnell wieder einen Termin abmachen um wieder evl was neues Zu testen,sonst kontakt abbrechen.Jede mail od telefoner-10euro.Haben nicht alle Wurmer auf deres Palette,wissen nicht wie die behandeln sollen.Sprechen nur von Zahnen,Metallen und emozionalen Blokirungen.Und dann lassen die einen sitzen,Falls man skeptischen wird weil null Erfolg da ist.Minimum 300 euro furs Test.Plus medicin die nicht wirkt,reissekosten,nachste testung...bis man kein Geld mehr hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

han

Themenstarter
Beitritt
06.11.09
Beiträge
277
Möchte mich mal wieder melden.
Also, der Stand bei mir ist nun, dass ich versuchen werde meine Beschwerden und Schwellung im Oberbauch in einer Klinik abklären zu lassen.

Nach 3x Mebendazol und anderen homöopatischen Mitteln ist eine Schwellung in Unterbauch zurück gegangen. Dies deutet schon sehr auf einen Zusammenhang mit Würmern hin.
Momentan scheine ich ziemlich wurmfrei zu sein. Zumindest krabbelt nichts im Po- und Genitalbereich rum. Der Arzt in Labor wollte nicht wahr haben, dass es auch im Genitalbereich krabbelte. Er war skeptisch und meinte wohl die Würmer seien Madenwürmer. Das waren sie aber eben nicht, da nicht so groß.
Geblieben ist derzeit der Druck und die Schwellung im Oberbauch. Um den Druck einigermaßen im Griff zu haben nehme ich jede Woche Rizinusöl ein. Das erleichtert. Mach das schon zum 6x, aber leider geht der Druck nicht ganz weg. Habe dort auch ab und an so leichten ziehenden Schmerz und auch Rumoren (akustisch und auch fühlbar).
Unikliniken, die sich mit Parasiten beim Mensch befassen habe ich zwei ausfindig machen können (Forschung) und zwar in Hamburg und in Düsseldorf. Das ist echt wenig für ganz Deutschland.

Momentan habe ich zu wenig Zeit, aber ich melde mich nochmal.
 
Oben