Täglicher Schwindel nach Tabakgenuss

wundermittel
Beitritt
30.11.13
Beiträge
31
Hallo,

in diesem Fall würde ich einfach mal testen, ob es abklingt/schwächer wird, wenn die Zigarrette weggelassen oder reduziert ist. Also nur einmal ziehen anstatt aufrauchen.
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.611
. . . habe zufällig gesehen, dass jemand hier liest . . .

Beim Lesen der Beiträge ist mir nicht wirklich klar geworden, Zmoergi, wie das bei Dir mit Mittag- und Abendessen ist.

Zuerst schreibst Du
Zu der Mikrowelle kann ich sagen dass meine Frau jeden Abend mir mein Mittagessen kocht (da bin ich sehr glücklich). Das Essen geht zum Aufwärmen in die Mikrowelle, aber das sollte ja nicht das Problem sein.
Hat Deine Frau das Essen dann abends gekocht? Und es dann, wenn Du nach Hause gekommen bist, nochmal in der Mikrowelle aufgewärmt?
Ja, und was hast Du da zu Mittag gegessen?

Oder war es das zum Mittag gekochte Essen, das Du am Abend, in der Mikrowelle aufgewärmt, gegessen hast?

Danach schreibst Du
Ok wenn das mit der Mikrowelle ein derartiges Problem ist dann versuche ich das mal weg zu lassen.
Das Problem ist halt dass ich als Alleinverdiener mit drei Kinder nicht jeden Mittag in ein Restaurant gehen kann um da teuer zu essen.
Macht sicher 300.- aus pro Monat.
Soll ich am besten über den Mittag etwas kaltes Essen und dafür am Abend wenn meine Frau kocht warm essen?
Da verstehe ich nicht die Alternative, bzw. den Unterschied zu vorher.
Abends ohne Mikrowelle hieße für Dich mittags im Restaurant essen zu gehen, richtig?

Ja, und war es nicht bisher schon so, dass Du mittags kalt (oder was?) gegessen hast?

Ansonsten bin ich auch nicht für die regelmäßige, tägliche Benutzung von Mikrowelle. Dazu findet man ja auch einiges an kritischen Berichten.

Eine Frage wäre vielleicht noch, was für ein Material Du als "Platzhalterdrähte" im Mund hast?
Auch habe ich keine Zahnfüllungen, nur Platzhalterdrähte oben und unten für die vorderen vier Zähne.
Ja, und auch seit wann Du die im Mund hast. Gab es da noch andere Behandlungen an den vorderen Zähnen?

Vielleicht liest Du ja wieder einmal hier, Zmoergi, oder haben sich Deine Probleme - hoffentlich! - in (frische!) Luft aufgelöst?

Gab's eigentlich auch Probleme beim passiven Mit-Rauchen? Also durch Rauchluft von anderen?
.

Liebe Grüße, Gerd
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
04.11.13
Beiträge
11
So nun meld ich mich auch mal wieder. Mittlerweile gehts mir ein wenig besser, nehme seit gut einem Monat regelmässig Nahrungsergänzungen (Vitamine, die Trinkgelatine etc.). Versuche mich auch besser zu ernähren, aber da könnte ich mich schon noch verbessern.
War inzwischen beim Augenarzt, der meinte da sei alles in bester Ordnung. Er werde sich noch das MRT des Kopfes anschauen dass sie letztes Jahr bei mir gemacht haben. Massagen hab ich nach 12 Sitzungen beendet da es nicht half, im Gegenteil, irgendwie wars jedesmal wieder schlimmer danach.

Habe das Gefühl dass an meinem Rücken irgendwie was entzündet sein könnte?! Ich habe eine Massagecreme die wie Dulix ist. Wenn ich da meinen ganzen Rücken einmassiere schlafe ich sehr schlecht, ich habe heiss, der Nacken ist gereizt, habe das Gefühl als würde was stauen und mein Kopf bekommt nicht genug Blut oder so.. Ev löst sich da was aber hab das 3 Tage hintereinander gemacht und dann nicht mehr weils echt mühsam wurde.

Zum essen, ich esse Abends warm gekocht von meiner Frau. Nehme dann für den Mittag im Geschäft eine Portion des Abendessens mit und wärme es. Mittlerweile meide ich die Mikrowelle, ich erwärme es in der Bratpfanne oder im Topf. Nur kalt essen habe ich selten gemacht weil ich irgendwie was richtiges brauche.

Zum Material der Drähte kann ich nichts sagen, ich müsste mal meinen Zahnarzt anfragen. Die habe ich aber schon ewig lange. Sicher mehr als 10 Jahre wenn nicht schon 15. Gibts da denn schlechte Materialien?

Ah und nochwas habe ich geändert, ich trinke kein Wasser mehr im Geschäft das aus dem Hahnen kommt. Bin im 6ten stock und da oben ist das wasser wohl nicht mehr so gut (kalk etc).

Beim passivrauchen gabs keine probleme. Bein seither auch schon auf partys gewesen an denen geraucht wurde.
 

Clematis

Mittlerweile gehts mir ein wenig besser, ... Versuche mich auch besser zu ernähren, aber da könnte ich mich schon noch verbessern.

Hallo Zmoergi,

also kleine Fortschritte :), das ist schon mal eine gute Nachricht. Arbeite weiter an einer gesunden Ernährung - schon die alten Philosophen sagten, daß die gesunde Ernährung die beste Medizin ist!

Massagen hab ich nach 12 Sitzungen beendet da es nicht half, im Gegenteil, irgendwie wars jedesmal wieder schlimmer danach.
Was war das für eine Massage? Osteopatisch oder andere? Es könnte sein, daß dies eine für Dich ungeeignete war.

Habe das Gefühl dass an meinem Rücken irgendwie was entzündet sein könnte?! Ich habe eine Massagecreme die wie Dulix ist. Wenn ich da meinen ganzen Rücken einmassiere schlafe ich sehr schlecht, ich habe heiss, der Nacken ist gereizt, habe das Gefühl als würde was stauen und mein Kopf bekommt nicht genug Blut oder so.
Diese Cremes enthalten viele Substanzen und Du könntest darauf auch leicht allergisch reagieren. Wenn an Deiner Wirbelsäule etwas geschädigt ist, würden sie auch nicht helfen, sondern nur Symptome unterdrücken. Warst Du inzwischen mal bei einem Osteopathen?

Zum Material der Drähte kann ich nichts sagen, ich müsste mal meinen Zahnarzt anfragen. Die habe ich aber schon ewig lange. Sicher mehr als 10 Jahre wenn nicht schon 15. Gibts da denn schlechte Materialien?
Ja, da gibt es auch schädliche Materialien. Am Anfang merkt man davon oft noch nichts, doch langfristig entsteht dann Abrieb, der in den ganzen Körper gelangt und erst dann zeigt wie schädlich das Material ist. Ein gutes Beispiel dafür ist Amalgam. So mancher merkt zunächst nichts und dann geht es plötzlich mit vielen Symptomen los, die unerklärlich scheinen, aber auf das Amalgam zurückzuführen sind.

Beim passivrauchen gabs keine probleme. Bein seither auch schon auf partys gewesen an denen geraucht wurde.
Es ist gut möglich, daß die eine Zigarre bei Dir lediglich der Auslöser war, um ein länger bestehendes Problem ans Tageslicht zu befördern, das war sozusagen der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen brachte.

Hast Du Dich hier im Forum auch mal bezüglich Entgiftung und Ausleitungsverfahren informiert? Das wäre noch eine weitere Möglichkeit, die Dir helfen könnte.

Liebe Grüße,
Clematis
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.13
Beiträge
11
Über gesunde Ernährung weiss ich leider nicht enorm viel, ausser halt viel Gemüse und Obst, gesunde Kohlenhydrate und genügend Eiweiss. Reis, Poulet und Broccoli jeden Tag ;-) ich muss es halt eisern versuchen, nur muss die ganze Familie halt auch mitmachen da meine Frau ja nicht immer nur separat kochen muss..

Die Massage war normal klassisch, Rücken und Nacken. Beim Osteopathen war ich noch nicht. Werde ich aber noch gehen.

Die Creme die ich benutze ist von Forever Living products und rein natürlich. Keine Ahnung ob ich da auf was allergisch sein könnte. Kann man den auf so vieles allergisch sein??

Ok Amalgan versteh ich, aber der Draht ist wahrscheinlich aus rostfreiem Edelstahl oder Titan denke ich.

Betreffend Entgiftung und Ausleitungsverfahren hab ich noch nie nachgelesen. Wenn ich im Forum Ausleitungsverfahren suche komme ich auf einen link zu ner Seite gesund-im-net.de aber da funktioniert was nicht. Kannst du mir einen Link empfehlen, Clematis?

Was im Moment auch noch ist ist dass ich ziemlich müde bin. Gibts da auch was das man machen kann? Gut ich hab ein volles Programm und 3 Kinder, ist sicherlich verständlich dass man müde ist, aber ev kommts ja auch vom Defizit..
 

Clematis

Über gesunde Ernährung weiss ich leider nicht enorm viel, ausser halt viel Gemüse und Obst, gesunde Kohlenhydrate und genügend Eiweiss. Reis, Poulet und Broccoli jeden Tag ;-) ich muss es halt eisern versuchen, nur muss die ganze Familie halt auch mitmachen da meine Frau ja nicht immer nur separat kochen muss..

Hallo Zmoergi,

diese Ernährung ist schon mal ein guter Ansatz. Auch Vollkornreis statt weißem Reis, Vollkornbrot aus dem Bioladen statt Industriebrot u.ä.m. Das schmeckt sogar besser. Da dürfte eine Veränderung nicht so schwer fallen.

Die Massage war normal klassisch, Rücken und Nacken. Beim Osteopathen war ich noch nicht. Werde ich aber noch gehen.
Das könnte der Grund für das Mißlingen sein, denn sie war dann nicht auf Deine Probleme abgestimmt. Da gibt es bessere Methoden und ein Osteopath könnte Dir da auch das Richtige empfehlen.

Die Creme die ich benutze ist von Forever Living products und rein natürlich. Keine Ahnung ob ich da auf was allergisch sein könnte. Kann man den auf so vieles allergisch sein??
Habe mir die Produkte dieser Firma mal angesehen - was sofort auffällt ist, daß Inhaltsstoffe nur unvollständig angegeben werden und mit viel hochtrabender Werbung ersetzt werden. Wenn dann auch noch die sog. Power-Drinks angeboten werden, erhöht sich meine Skepsis noch mehr. Zusatzstoffe aller Art dürften also enthalten sein und darauf kann man empfindlich reagieren.

Ok Amalgan versteh ich, aber der Draht ist wahrscheinlich aus rostfreiem Edelstahl oder Titan denke ich.
Titan ist nicht unbedenklich, das hat schon so manchem Probleme bereitet.

Betreffend Entgiftung und Ausleitungsverfahren hab ich noch nie nachgelesen. Kannst du mir einen Link empfehlen, Clematis?
Hier einige Links aus dem Wiki - das siehst Du auch oben auf der Seite, eignet sich gut zum Stöbern und enthält viele nützliche Informationen.
Stichwortverzeichnis
Amalgam kann krank machen - giftig durch Quecksilber-Anteil
Entschlackung
Ausleitung nach Klinghardt, ein Beispiel
Entgiftung nach Daunderer
Rizinusöl

Was im Moment auch noch ist ist dass ich ziemlich müde bin. Gibts da auch was das man machen kann? ... aber ev kommts ja auch vom Defizit..
Wenn Du nur "gesund" müde bist, nach einem vollen Arbeitstag und allem anderen, sollte das kein Grund zur Sorge sein. Wenn Du aber z.B. morgens aufstehst und trotz durchschlafener Nacht noch erschöpft bist, dann kann das an Deinem Defizit liegen. Du könntest dann z.B. statt einem Eßlöffel Trinkgelatine, morgens mal anderthalb nehmen, evtl. die Dosis der Vitamine und Mineralien etwas erhöhen. Auch Vollkornernährung kann da helfen, bei Bioäpfeln die Schale mit essen, denn direkt darunter befinden sich die meisten Vitamine, Kartoffeln in ungesalzenem Wasser kochen, da das Salz ihnen das sehr wertvolle Kalium entzieht, also erst danach salzen u.ä.m.

Liebe Grüße,
Clematis
 
Oben