Ständige Benommenheit und Schwindel

Themenstarter
Beitritt
18.12.12
Beiträge
77
Hi,
ich habe seit letzter Woche Samstag einen komischen Schwindel.
Es fühlt sich an, als wäre man leicht benommen. Als wenn der Kopf mit Watte gefüllt wäre, oder der Kopf keinen richtigen Halt auf der Wirbelsäule hat. Echt blöd zu erklären. Eigentlich ist es die ganze Zeit da, außer wenn ich liege und schlafe, dann ist es weg. Auch morgens die erste halbe Stunde nach dem Aufstehen ist es weg und dann fängt es wieder an. Jede Schritte die ich mache, fühlt sich nach einer Erschütterung im Kopf an…ich hab das Gefühl als wenn nix abgedämpft wird und ich jede kleinste Erschütterung spüre, auch beim Kauen merke ich das. Das ist nicht gerade angenehm und es nervt nur noch. Irgendwie hab ich das Gefühl, es kommt von der HWS, manchmal hab ich so einen leichten Druck auf der HWS….

Hab eben mal verschiedene Übungen gemacht so gut es ging, während den Übungen war es nicht sooo schlimm. Hab auch mal wäre auf den Nacken gemacht, aber weg ist es nicht. Ich merke zwar, das alles tut gut, aber so ganz weg gehen will es nicht.

Wollte jetzt morgen mal beim Hausarzt anrufen und nach Termin fragen und dann mal weiter sehen.
Muss dazu sagen, dass ich versuche schwanger zu werden, aber erst vor kurzem die Pille abgesetzt habe und daher nicht weiß wie lange mein Zyklus geht. Wenn ich von normalen 28 Tagen ausgehe bin ich schon drüber, bin beim 39. Zyklustag. Hab so Billigschwangerschaftstest aus dem Internet die mir am Montag negativ anzeigten, wollte da auch noch einen teuren jetzt kaufen. Aber kann mir nicht vorstellen, dass es daher kommt.
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.821
AW: Ständige Benommenheit

Hallo Engelchen,

die Halswirbelsäule kann schon mit solchen Beschwerden zu tun haben. Da wäre Physiotherapie, Osteopathie, Cranio-Sacral-Behandlung usw. sicher nützlich.

Nur so ein Gedanke : Wenn Du erst vor kurzem die Pille abgesetzt hast und die Beschwerden ungefähr damit angefangen haben, wäre es ja möglich, daß die Hormonumstellung etwas mit den Beschwerden zu tun hat?
Hinweise darauf gibt es viele:
https://www.google.de/search?client...&oe=UTF-8&gfe_rd=cr&ei=9-L7Vbb2HoOr8weaj674AQ

Grüsse,
Oregano
 
Oben