Ständig Frosch im Hals

Themenstarter
Beitritt
04.08.09
Beiträge
48
Hallo zusammen, ich habe schon seit vielen Monaten ständig einen Frosch im Hals. Oft kann ich den Schleim auch abhusten. Kann ich diese unangenehme Sache in den Griff bekommen ? Was könnte mir helfen ?
 
wundermittel
Beitritt
21.11.11
Beiträge
739
Guten Morgen gooseberry,

dieses Symptom habe ich gegenwärtig auch.

Bei mir kommt das von einem angegriffenem Magen.
Habe am Sonntag wieder mal nicht widerstehen können und Plätzchen (Weizen und Zucker) gegessen.


ich habe schon seit vielen Monaten ständig einen Frosch im Hals.
Hast Du Unverträglichkeiten?
Hast Du den Eindruck, dass das eher Teil einer Erkältung ist?

Kann ich diese unangenehme Sache in den Griff bekommen ?
Falls Ersteres zutrifft, herausfinden, was Du nicht verträgst.
Dann:
Neigst Du zu Sodbrennen?
Oder eher zu zuwenig Magensäure?
Ein Versuch wäre, es mal mit Bitterstoffen zu versuchen.
Hierzu wäre Tee mit Tausendgüldenkraut sinnvoll.
Allerdings:
auf eine Mittelgroße Tasse 2 gehäufte Teelöffel,
auskühlen lassen
dann nur immer 1 EL 15 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen
schmeckt extrem Bitter
Oder:
Bei Müller gibt es von Tetesept Magen-Darmtropfen. Sind auch ganz ok.


Wenn Du einen Versuch damit startest, und Besserung eintritt, ist es Dein Magen.
Dann mußt Du nur noch herausfinden, WAS Du nicht verträgst....

LG Eshita
 
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo,

ich rate dazu, um mit dem Naheliegendesten anzufangen, zunächst zu prüfen, ob genügend Wasser getrunken und ausreichend Salz aufgenommen wird, bevor man die lange Liste abarbeiten muß, denn die gegenwärtigen Modedrinks wie Cola usw. werden ja im allgemeinen als normale Flüssigkeit empfunden, obwohl solcherart Konsum das Gegenteil dessen zu bewirken vermag, was als Nahrungsmittel, wozu Wasser gehört, notwendig wäre.

Faustregel: 30 ml/kg u. 1/4 TL Meersalz pro Liter Wasser.

Gruß
 
regulat-pro-immune

kendra

Hallo
das mit den Schleim kenne ich sehr gut.
Was bei mir eine eindrückliche Verbesserung brachte, war das Weglassen aller Milchprodukte.
Nach einer Woche hatte ich eine deutliche Verbesserung! (Probeweise wieder Einführen von Milch brachte nach 3 Tagen den Kloss zurück)

Als Weiteres brachte der Verzicht langkettiger Kohlehydrate wie in Getreide, Reis, Mais, Kartoffeln etc. eine weitere Verbesserung.
Weglassen von Eiern brachte eine weitere Besserung.
Das heisst ich esse wenige KH und dann zeitweise nur Bananen und Kürbis.
Klar ist das für mich kein Dauerzustand, aber der Kloss ist definitiv das grössere Uebel.

Für einen Versuch ist es wert mal Milch und Getreide wegzulassen und zu schauen ob der Kloss weggeht.

Viel Glück

Kendra
 
Themenstarter
Beitritt
04.08.09
Beiträge
48
@ eshita Danke für deine Antwort. ;)

Hast Du Unverträglichkeiten? Mir ist keine bekannt.

Hast Du den Eindruck, dass das eher Teil einer Erkältung ist?
Hm. Ein überbleibsel der mit den Wochen immer weniger wird (Kloß) aber nie ganz weg geht.

Neigst Du zu Sodbrennen? Nein.

Oder eher zu zuwenig Magensäure? Nein.
 
Themenstarter
Beitritt
04.08.09
Beiträge
48
@ kendra danke für deine Ratschläge:)

Ich esse von Montag bis Freitag 2 Vanille Yoghurts am Tag auf Arbeit.
Milch trinke ich sehr wenig.
Ein Versuch ist es Wert die Yoghurts einmal wegzulassen...:eek:)
Wasser trinke ich jeden Tag 1,5-2 l.
 
Zuletzt bearbeitet:

kendra

Hi.. ich hatte erst alle Milchprodukte (auch Käse, Butter!) bis auf ein kleines Kübelchen Kaffeerahm weggelassen.
Erst als ich dies auch noch abstellte, änderte sich sich was! Dafür deutlich.
 
Beitritt
21.11.11
Beiträge
739
Hi.. ich hatte erst alle Milchprodukte (auch Käse, Butter!) bis auf ein kleines Kübelchen Kaffeerahm weggelassen.
Erst als ich dies auch noch abstellte, änderte sich sich was! Dafür deutlich.

@ Kendra, Du bringst mich da auf was,......

Habe in den letzten 2 Wochen mal probiert, Müsli mit
Quark,
Leinsamen,
Leinöl,
gemahlenen Mandeln
und 1/2 reingeschnippelten Apfel zu essen.

Weil der Quark so dick war, habe ich ein wenig Sahne und Wasser dazu.
Seit einer Woche habe ich diese "Verschleimung/Kloss" wieder.

Gehört Quark und Sahne auch zu den "Übeltätern"?
Alles andere von der Muhkuh lasse ich schon weg.

@ gooseberry, vielleicht haben wir hier wirklich dasselbe Problem.

@ Forgeron, meine 2-3 Liter reines, gutes Wasser trinke ich täglich.....

LG Eshita :wave:
 
regulat-pro-immune

kendra

meine Erfahrung mit den verschiedenen Weglass-Optionen ist: Milch, Joghurt und Quark produzieren den schlimmsten Kloss..
 

kendra

wie gesagt, erst als ich jedes "Mü" Milchprodukt wegliess, griff die Massnahme.. lohnt sich vielleicht testhalber mal eine Woche konsequent durchzuhalten..
 
Themenstarter
Beitritt
04.08.09
Beiträge
48
Soh, also ich habe jetzt zwei Wochen meine zwei Joghurts pro Tag weggelassen, und siehe da, es hat sich erheblich verbessert.:)
 

kendra

Hi Goosbery
seltsam nicht?

irgendwann kann man es wieder einführen und testen, ob der Schleim wieder kommt.

Ich hörte aber sagen, man solle 3 Monate abstinent sein.. Meine 3 Monate sind noch nicht rum.
Habe mal zwischendurch wieder etwas Kaffeerahm konsumiert und dann kam der Schleim innert 2-3 Tagen wieder..
 
regulat-pro-immune
Oben