Sport bei Prädiabetes - Trainingsresistenz - Darmmikrobiom

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.404
... 02.12.2019

Patienten, die an Prädiabetes leiden, wird von Ärzten oft Bewegung empfohlen. Damit kann der Übergang zu einer Diabeteserkrankung vermieden oder verzögert werden, so die gängige These. Einen maßgeblichen Faktor ließen die Wissenschaftler jedoch bisher immer außen vor.
dass das Darmmikrobiom der Patienten ausschlaggebend ist, ob der Krankheitsverlauf von Diabetes durch Bewegung tatsächlich positiv beeinflusst wird. Einige Patienten leiden unter einer sogenannten Trainingsresistenz, bei der der Sport keinerlei Wirkung auf die Diabetesentwicklung hat und diese sogar negativ beeinflusst.
...
„Diese Erkenntnis ermöglicht es, zukünftig personalisierte Therapieansätze zu entwickeln“ ...
https://transkript.de/laborwelt/nachricht/bewegung-hilft-bei-praediabetes-nicht-immer.html

Ich finde, das ist ein interessanter Ansatz; leider anscheinend aber noch keine neue Therapie damit verbunden. Daß es einen Zusammenhang gibt zwischen dem Ausbruch von Diabetes und dem Mikrobiom scheint immer klarer zu sein, was auf jeden Fall bedeutet, daß der Mensch mit seinem Darm aber auch den an der Verdauung beteiligten Organen pfleglich umgehen sollte ! Dazu gehört auch die Einnahme bzw. Ablehnung von Antibiotika, vielseitige Ernährung unter Beachtung von Unverträglichkeiten, Stressumgang usw..

https://www.scinexx.de/businessnews/darmbakterien-schuld-an-diabetes/
https://www.diabetologie-online.de/...rmbakterien-einfluss-auf-typ-diabetes-1977436
https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Uebergewicht-veraendert-Darmflora-375650.html
...
Konzentration von Elastase, einem Verdauungsenzym, das ausschließlich in der Bauchspeicheldrüse hergestellt und in den Dünndarm abgegeben wird. Ihr Messwert gibt Aufschluss über die Produktion von Verdauungsenzymen in der Bauchspeicheldrüse. Mittels Kernspintomografie wurde eine stimulierte Ausscheidung von Pankreassaft in den Dünndarm gemessen.

Das Wissenschaftlerteam fand heraus, dass eine verringerte Elastase-Konzentration mit starken Veränderungen der Zusammensetzung und Artenvielfalt der Darmbakterien verknüpft war: Sie fanden einen Anstieg der eher gesundheitsschädlichen Prevotella-Bakterien und eine Abnahme der gesundheitsförderlichen Bacteroides-Arten. Der Einfluss der Menge des Pankreassaftes auf die Bakterienvielfalt war dabei deutlich geringer als die Konzentration des Verdauungsenzyms Elastase.

Die Studienautoren räumen allerdings ein, dass bislang noch unbekannt ist, wie die Bauchspeicheldrüse Einfluss nimmt.
...
https://www.diabetesinformationsdie...se-kontrolliert-die-darmbakterien//index.html

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Oben