Sollte mann/frau vor der Ausleitung das Normalgewicht anstre...

Jo

Themenstarter
Beitritt
11.06.04
Beiträge
163
Hallo,

bei mir ist zwar schon zu spät, aber mich würde mal interssieren, ob es übergewichtige Menschen sehr viel schwerer haben, ihre Schwermetalle auszuleiten.
Schliesslich haben sie eine sehr viel grössere Masse an Bindegewebe in die sich die SM einnisten können. Oder ist das alles Blödsinn?

Noch weiter gesponnen, können SM die Ursache für Übergewicht sein?

Wenn ja, gibt es dazu seriöse Quellen?

Jo
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hi Jo,
schau mal in >Ernährung "Übergewicht -> Diäten"<, da ist etwas dazu geschrieben worden u.a. von Uta. Vielleicht hilft dir das ja schon mal weiter...

VG :)
himmelsengel
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
Hallo Jo
Ich denke bei mir ist das Übergewicht eine Folge der Schwermetallvergiftung, ganz nach dem Motto: Lieber das Gift auf den Hüften als im Hirn und in den Gelenken. Im Laufe der Entgiftung habe ich ohne Anstrengung 15 Kilo verloren. 10 stehen noch an.
Eine Zeit lang hatte ich auch häufig Probleme mit Hypoglykämie, da war an ein Abnehmen nicht zu denken. Das hat sich alles eingependelt. Früher hatte ich auch viel mehr Lust auf fettige Sachen - auch das ist weg.
Auf gar keinen Fall Abnehmen vor dem Entgiften. Im Fettgewebe sind so viele Schlacken gespeichert, da könnte es gerne mal zuviel werden. Wenn aber die Entgiftung (auser dem Fettgewebe) abgeschlossen ist, kommt das Fettgewebe von selber dran!
Elisabeth
 

Jo

Themenstarter
Beitritt
11.06.04
Beiträge
163
Hallo Elisabeth,

das macht Mut!

Ich kämpfe mit meiner Süssigkeitengier - die aber schon etwas besser geworden ist - und will jetzt auch abklären lassen, ob es auch einen Zusammenhang mit Pilzen, Viren, Bakterien oder Parasiten gibt.

Lieben Gruss
Jo
 
Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
Hallo Jo
Süssigkeiten-Gier kann von einem Chrommangel kommen. Ich hatte eine grosse Gier nach Schokolade. Und ich hatte auch immer wieder diese Hypos (Unterzuckerung - es wurde mir schummerig). Jemand gab mir den Tip, Chrom-Spirulina zu nehmen. Bestellt und geschluckt und die Gier nach Schokolade hörte auf. Ebenso die Hypos. Eine Haarmineralanalyse, die ich in Auftrag gegeben hatte, bevor ich auf das Chrom kam, deren Ergebnis aber erst nachher eintraf, zeigte einen klaren Chrommangel.
http://gesund.qualimedic.de/qmDoc.php?fn=chrom&filetime=1040117744
http://www.beepworld.de/members44/frikus/ernaehrung.htm
Elisabeth
 

Jo

Themenstarter
Beitritt
11.06.04
Beiträge
163
Liebe Elisabeth,

danke für den Tipp.
Ich esse zu süss, zuviel Kohlehydrate, aber auch sehr viel Käse, Vollkornprodukte, Nüssen, Honig etc.
Geld für eine Haaranalyse habe ich nicht, aber ich werde das durch meinen HP überprüfen lassen.

Jo
 
Oben