Selen mit Vitamin C???

Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.016
Ich hatte mehrfach gelesen, dass Selen nicht zusammen mit Vitamin C eingenommen werden sollte.
Deswegen hatte ich mich gewundert, das Selenmethionin von Pure Encapsulations Ascbylpalmitat enthält.

Nun bin ich auf folgendes Dokument gestossen, das ausdrücklich betont, dass die gemeinsame Einnahme von Selenit und "nicht zu hoher" (!) Dosis Vitamin C sogar förderlich ist.
www.drmartinmueller.de/resources/SV+DrM_Infoblatt_Selen+und+Vitamin+C.pdf

Auch diese Seite führt dies an:
Selen und Vitamin C
Geringe Mengen an Vitamin C fördern die Aufnahme von Selen im Darm, hohe Mengen (1g) hemmen Sie.
Selen - Nebenwirkungen und Gegenanzeigen - PhytoDoc

Dies war mir so nicht bekannt.
Weiter habe ich bis jetzt nicht recherchiert.
 
Ich hatte mehrfach gelesen, dass Selen nicht zusammen mit Vitamin C eingenommen werden sollte.


Das bezog sich aber nie auf das organische Selenmethionin oder andere organische Selenformen, sondern nur auf die anorganischen Formen wie das Natriumselenit.
Wobei auf der von Dir verlinkten Seite ja behauptet wird, dass es sogar im Fall von anorganischen Formen nicht stimmen würde... scheint also nicht ganz geklärt zu sein (?) im Fall von anorganischem Selen.
Aber beim organischen Selen hat noch nie etwas gegen die gemeinsame Einnahme mit Vitamin C gesprochen - unabhängig von der Höhe der Vitamin C-Dosis.




Deswegen hatte ich mich gewundert, das Selenmethionin von Pure Encapsulations Ascbylpalmitat enthält.


Das ist eben das organische Selenmethionin...




Nun bin ich auf folgendes Dokument gestossen, das ausdrücklich betont, dass die gemeinsame Einnahme von Selenit und "nicht zu hoher" (!) Dosis Vitamin C sogar förderlich ist.
www.drmartinmueller.de/resources/SV+DrM_Infoblatt_Selen+und+Vitamin+C.pdf

Auch diese Seite führt dies an:

Selen - Nebenwirkungen und Gegenanzeigen - PhytoDoc

Dies war mir so nicht bekannt.
Weiter habe ich bis jetzt nicht recherchiert.


Grüße
Lukas
 
Oben