Schwindel, Spannungskopfschmerzen uvm.

Themenstarter
Beitritt
27.06.14
Beiträge
1
Hallo zusammen,

Ich schreibe hier mit dem Handy also verzeiht mir bitte Fehler in groß und kleinschreibung sowie t9 fehlern :rolleyes:

Ich leide seit ca. Zwei monaten an einer Vielzahl von Symptomen die immer häufiger auftreten. Angefangen hat es mit Übelkeit über den ganzen Tag hinweg, und besteht seitdem täglich. Hinzu gekommen sind dan außerdem Schwindel und ein am Anfang leichtes kribbeln auf der Zunge welches auch vermehrt und stärker auftritt, kurze Tinnitus auf dem linken ohr und der dauerhafte Tinnitus auf dem rechten scheint mir viel lauter geworden zu sein. Seit kurzem sehe ich an kontrastreichen stellen (zwischen hell und dunkel) irgendwie verschwommen und an hellen wänden zeichnen sich schatten die garn nicht vorhanden sind und verschwinden dann auch relativ rasch. Immer wieder schläft mir der rechte unterarm und oberschenkel ein wenn ich im Bett liege und mein nacken knackt wenn ich dann meinen Kopf minimal bewege.
Ich habe schon sehr lange meist einen durchfall ähnlichen stuhlgang der auch immer wieder helle Farbe hat.
Ich war gestern für vier tage im Krankenhaus. Gemacht wurde ein großes Blutbild, eine Magen- und Darmuntersuchung mit diopsien, sowie ein mrt und eine Stuhluntersuchung. Alles negativ ohne besonderen Vorkommnissen aus.
Was ist eigentlich eine marklagerläsion? (befund aus dem mrt)

Es gab auch einen vorfall am Tag vor der Entlassung: und zwar wurde mir am abend statt dem schlafmedikament was ich die tage davor bekommen habe, tavor gegeben. Ich reagierte abartig darauf und kann mich an kaum mehr was erinnern auser das ich bei geschlossen Augen nur noch weiß gesehen habe. Von meinem besuch weis ich das ich ansprechbar war aber nur noch genuschelt habe so das ich nicht zu verstehen war. Das ganze hat ungefähr ne halbe Stunde gedauert danach war ich zwar total müde aber wieder bei Verstand.

Heute bin ich zum orthopäden gegangen welcher mich Röntge. Auf den aufnahmen war nichts zu finden sodass er mir eine überweisung zum Physiotherapeuten und eine halskrawatte verschrieb. Diese tut zwar ihre Arbeit und ich fühle mich auch irgendwie besser aber die Symptome bleiben.

Langsam weiss ich auch nicht mehr weiter. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee\empfehlung.

Liebe Grüße
 
Beitritt
17.04.09
Beiträge
252
Hallo Raizer,
vielleicht liegt es an deimen durchfall ähnlichen Stuhlgang und dass deine Verdauung nicht richtig funktioniert.
Dadurch würden wertvolle Nährstoffe, die deinem Körper jetzt abgehen, verlorengehen.
FG
Rheingold
 
Oben