Schweden: Amalgam als Dentalfüllstoff ungeeignet

Themenstarter
Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
In einer Literarstudie der Schwedischen "Dentalmaterial-Kommission" wurden mehr als 700 Referenzen, die zwischen 1997 und 2002 publiziert wurden, berücksichtig. Das Ergebnis war, dass Amalgam als Dentalfüllstoff ungeeignet ist. Der Leiter der Kommmission, der emeritierte Professor Maths Berlin, geht davon aus, cass ca 1% der Bevölkerung auf Quecksilber besonders sensibel reagiert.
http://www.dentalmaterial.gov.se/Mercury.pdf
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.874
"Wegen möglicher toxischer Nebenwirkungen des Quecksilbers kein
geeignetes Füllmaterial mehr:
FÜLLSTOFF AMALGAM BEI KINDERN UND SCHWANGEREN NICHT MEHR ANWENDEN
"Unter Berücksichtigung der Tatsache, daß Quecksilber ein stark
toxischer Stoff mit Wirkungen auf verschiedenen Ebenen der
biochemischen Porzesse in der Zelle ist, muß Amalgam als ungeeignetes
Material für zahnmedizinische Restaurationen eingestuft werden. Dies
gilt umsomehr, seit voll adäquate und weniger toxische Alternativen
verfügbar sind.."
Mehr dazu hier, leider auf Englisch:
www.dentalmaterial.gov.se
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben