Schmerzen bei Einnahme von Schilddrüsenmedis

Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Hallo zusammen!

Ich hatte vor einiger Zeit bereits einmal einen thread eingestellt. Jetzt hat sich doch tatsächlich wider Erwarten (!) gezeigt, dass ich eine Hypothyreose habe, Schilddrüsenunterfunktion. Ich nehme seit ca. 6 Monaten Medis. Der THS ist von 4, 6 auf 0.2 gesunken, was gemäss Meinung des Arztes wünschenswert ist. Seit ein paar Wochen habe ich nun einen Druck und Schmerzen in der Schilddrüse, auch Nachts und beim Schlucken, den ich vorher niemals hatte. Es ergiesst sich auch eine unangenehme Wärme von der Schilddrüse abwärts in den Brustkasten. Der Arzt meint, das sei eine Schilddrüsenentzündung und ich soll mit den Medis genauso wie bisher weitermachen.

Ich bin etwas besorgt, weil ich eine Schilddrüsenentzündung meines Wissens noch niemals hatte. Ist das Zufall, dass das ausgerechnet jetzt mit der Einnahme der Medis passiert? Könnte die Enzündung gar eine Ausheilung einer alten Erkrankung sein (was ein Freund von mir für möglich hält).

Danke für Eure Feedback und liebe Grüsse!
 

darleen

hallo Bananensplit

was für eine Diagnostik wurde denn als Indikation herangezogen dir SD.-Hormone zu geben ?

liebe grüße darleen:wave:
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Hallo Darleen

Die diagnose lautete eben aufgrund der Laborergebnisse Schilddrüsenunterfunktion.
 

darleen

hallo bananensplit

einfach so ? wurdne denn alle Antikörper abgenommen ?

eine Zufuhr von Thyroxin sollte nicht zu SD-Entzündungen führen, bei Unterfunktion unbekannter Genese, hättest du aber eine zBsp: Hashimoto wären Entzündungschübe die ab und zu auftreten können nichts Außergewöhnliches

liebe grüße darleen
 
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Die Antikörperreaktionen waren negativ bzw. die Werte waren gering.
 

darleen

das Einzige was man sich noch vorstellen könnte, wäre das du eine zu geringe Hormondosis bekommst , die SD sich aber mehr zurückgezogen hat in ihrer Abreit, aber nicht im Verhältnis zu dem was du von Außen zuführst , sondenr ein Mehr ,das könnnte die SD dann wieder zu einer Höchstleistung anregen um eine gewissen Hormonlevel aufrecht zu erhalten und das könnte eventuell zu Schmerzen führen

das kommt aber ganz selten vor, und anhand deines TSH eher unwahrscheinlich , vorrausgesetzt der TSH reagiert Regelkonform


Aber dazu müsste man wissen was bei einem Ultraschall zu sehen ist

wurde überhaupt geschallt ? und was kam dabei heraus ?

was für eine Dosis nimmst du denn?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Hallo Darleen

geschallt wurde nach der Diagnose Hypo und die SD war normal. Seit der Entzündung wurde nicht mehr geschallt. Die Medis enthalten

Levotiroxin 74,0 mcg

Liotironin 21,4 mcg

Liebe Grüsse!
 
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Deine Argumentation verstehe ich nicht recht. Vorher (ohne Medis) nie eine Enzündung, jetzt wegen zu wenig Medis Entzündung? Kannst du mir das nochmals erklären?

Die SD würde wegen zuwenig Medis selber mehr/zuviel selber produzieren? Müsste der SH-Wert nicht anormal sein, dh. zu niedrig?
 

darleen

Also wenn du Hormone zugibst fährt die Eigenproduktion herunter, aber in einem größeren Maß als du vielleicht von Außen zuführst , das bleibt erstmal so eine Weile , dann merkt der Körper das endlich dank der Rückoppelung und die SD die sich entspannt hat probiert jetzt zu produzieren um das Maß an Hormone wieder vollzumachen , das heißt es wird wieder der Motor angeschmissen , und das kann ganz selten zu einer Entzündung dabei kommen wegen Überlastung des Gewebes

TSH zeigt das nur kurzfristig an und geht dann sofort wieder runter wen die SD bullert

wie erklärt sich den der Arzt die plötzliche Entzündung ?
 
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Er hat keine "Erklärung" abgegeben. Er habe in in jungen Jahren auch eine solche Entzündung gehabt. Punkt. Ich glaube, er meint es sei Zufall. Und ich war zu gehemmt um nachzufragen...
 

darleen

Hmmm.... schwieirg das Ganze irgendwie


Was ich besser finde wäre eine Zweitmeinung einholen , mit allen SD-Parametern und einem nochmaligen Ulltralschall

ich finde das komisch , es gibt zwar noch die *normale * Thyreoiditis, ausgelöst durch Bakterien oder Viren , die auch wieder ausheilt ,die sich aber oft vorher ankündigt durch allgemeine Krankheitszustände wie grippeartiges Empfinden, Schlappheit ect.
bei dir sagst du ja kam es nach dem Gefühl her von den SD-Hormonen

liebe grüße darleen
 
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Hallo Darleen

Weiss eben nicht, ob's mit den Hormonen zusammenhängt...Was ich bemerkt habe, ist das ich kurze Zeit vorher geschwollenen Lymphknoten am Hals hatte.

Danke Dir aber sehr für Dein Interesse!

Liebe Grüsse und eine gute Zeit!
 

darleen

hallo Bananensplit

bitte ,

hattest du den auch begleitend Fieber dazu ?

ansonsten alles Gute für dich und weiterem Vorgehen

liebe grüße darleen:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
25.01.08
Beiträge
15
Hallo Darleen

ich hatte Temp.Max. 37°. Normalerweise komme ich selten auf 36,8°.

Danke Dir für Deine guten Wünsche und auch Dir eine gute Gesundheit!

Liebe Grüsse!

Frank
 

darleen

Hallo Darleen

ich hatte Temp.Max. 37°. Normalerweise komme ich selten auf 36,8°.

Danke Dir für Deine guten Wünsche und auch Dir eine gute Gesundheit!

Liebe Grüsse!

Frank
Hallo Frank

Danke, dann hoffe ich das sich das aufklärt

dir auch eine gute Gesundheit :)

liebe grüße darleen:wave:
 
Oben