Schmerzen am Kiefergelenk?

Themenstarter
Beitritt
22.08.14
Beiträge
5
Hallo

Ich (24) habe seit fast 2 Monaten Schmerzen im linken Kiefergelenk.
Ich habe einen Termin bei einem Zahnarzt, jedoch erst in 3 Wochen.

Es schmerzt beim öffnen des Kiefers, beim zubeissen, beim kauen und beim seitlichen bewegen des Kiefers. Zum teil so stark dass ich kaum essen kann. Geräusche macht es manchmal, so ein knirrschen wenn ich den Mund lange nicht geöffnet habe.

Wenn ich den Mund öffne, dann steht keim Kiefergelenk etwas einwenig mehr raus als bei geschlossenem Mund, wenn man dann da drauf drückt schmerzt es sehr. Die Schmerzen sind am Morgen etwas weniger als durch den Tag, je mehr ich den Kiefer bewege desto mehr schmerzt es, dann auch im Ruhezustand.

Der Zahnarzt hält das nicht für dringend und hat mir erst einen Termin in 3 Wochen gegeben.

Hatte jemand schon so was oder weiss was das sein könnte? Ich habe die Weisheitszähne oben nicht mehr, die unten schon. Ich war vor einem halben Jahr beim Zahnarzt, der hat auch ein Röntgenbild gemacht und da was alles in Ordnung. Ansonsten hatte ich nie Probleme.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo miirii,

wenn Dein Zahnarzt das so unwichtig findet, könntest Du Dir einen anderen ZA suchen, der Deine Schmerzen ernst nimmt. Hypericum (ich würde D6 nehmen oder C30) ist ein gutes Mittel für solche Probleme.

Glaubst Du denn, daß Dein Zahnarzt sich mit Aufbißproblemen auskennt? Macht er eine sogenannten Funktionsdiagnostik? Denn solche AUfbißprobleme (für mich klingt das so) sind gar nicht so einfach heraus zu finden.

Zahnschmerzen, Zahnhals-Schmerzen: heiss, kalt, süss, sauer

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
22.08.14
Beiträge
5
Hallo Oregano

Danke für Deine Antwort.

Mein ZA hat sich auch auf Kieferorthopädie spezialisiert. Deshalb dachte ich, wäre das sicher eine gute Entscheidung zu ihm zu gehen. Ich hatte jedoch nur die Assistentin am Telefon. Diese meinte es habe sicher mit dem Zähneknirschen in der Nacht zu tun. Ich hab ihr auch gesagt das die Schmerzen am Morgen weniger stark sind als am Tag, sie meinte nur des ZA wird das dann schon rausfinden. Der ZA würde ein Röntgenbild machen und dann wissen worum es geht.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.022
Hallo Miirii,

mh - da würde ich aber doch noch ein bißchen mehr nerven und noch einmal betonen, daß die Schmerzen schlimm sind. Die Assistentin ist kein Zahnarzt und ihre Auskunft mag zwar gut klingen, sagt aber letztlich nicht viel aus.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
22.08.14
Beiträge
5
Ich hab jetzt nochmals angerufen und den ZA direkt verlangt. Am Montag kann ich hin ;) Er meinte wenn es so schmerzt und am Morgen weniger weh tut kann es fast nicht sein dass es vom Zähneknirschen kommt. Er wird dann ein Röntgenbild machen und so sehen ob es etwas am Gelenk sein wird. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Themenstarter
Beitritt
22.08.14
Beiträge
5
So ich war heute beim Zahnarzt. Er meint es kommt wahrscheinlich vom Zähneknirschen. Das es so stark schmerzt sei allerdings nicht normal. Es sei auch komisch das es am Morgen weniger schmerzt als am Abend aber es sei bestimmt vom Knirschen.Röntgen wollte er nicht, da das nichts bringen würde :confused:
Ich bekommen am Freitag eine Schiene, welche mich 700 Fr!!!!!! kostet :eek:
Kann das wirklich so stark davon kommen? Oder soll ich noch zu einem anderen Arzt?
 
Beitritt
08.09.14
Beiträge
9
Ich habe selbst auch Probleme mit dem Zähneknirschen in der Nacht (gehabt). Und so vielfältig die Ursachen dafür sein können, so vielfältig sind auch die Symptome, die das Zähneknirschen verursachen kann, wie du hier nachlesen kannst: Anti-Knirsch-Schiene

Seit ich in der Nacht eine Schiene trage, schlafe ich nicht nur besser, auch die Symptome sind verschwunden. Bei mir waren das Verspannungen im Nacken und Kiefer. Die Kosten für meine Schiene wurden komplett von der Krankenkasse übernommen. Allerdings lebe ich in Deutschland, wie das in der Schweiz aussieht, weißt ich nicht. Ich würde mich an deiner Stelle auf jeden Fall noch einmal informieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben