Rückenprobleme mit Stechen bis ins rechte Bein

Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Hallo
Seit ca. 3 Wochen plagen mich in dieser Gegend wieder Rückenschmerzen, die wie ein Stromschlag ins rechte Bein gehen. Diese sind aber nur etwa 30 Sekunden und dann ist alles wieder vorbei.
Der stechende Schmerz tritt nur auf wenn ich mich nach vorne bücke oder in die Knie gehe um etwas hochzuheben. Beim Absitzen oder Schlafen oder wenn ich mir die Schuhe auf dem Stuhl zuschnüre spüre ich gar nichts.
War bei Chirpraktor, beim Arzt und Osteophaten.
Habe ein Röntgenbild gemacht aber man sieht nichts.
Kann mir jemand helfen ?
Ich danke für Eure guten Tips.
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.674
Hallo elek,

das ist ja deprimierend, daß auch ein Osteopath nicht helfen konnte. Wie oft warst Du denn dort? Was hat er gesagt, warum er nicht weiter behandelt?

Wurde bei Dir auch ein MRT gemacht? Manchmal sieht man da mehr als auf dem Röntgenbild.

Hat sich bei Dir in der Statik etwas verändert durch neue Schuhe, Einlagen, irgend so etwas? Hattest Du eine Zahnbehandlung, ein neues Bett ...?

Evtl. könnte Dir diese Übung helfen:

Achtung: Sollte sich bereits Taubheitsgefühl im Bein, Kreuz oder Po oder im Beckenbereich eingestellt haben, müssen Sie auf jeden Fall sofort den Arzt aufsuchen, damit ein Bandscheibenvorfall ausgeschlossen wird!

Selbsthilfe: So lösen Sie die Kompression des Ischias
Legen Sie sich auf den Rücken, stellen Sie die Beine an und schwingen Sie locker 20-mal mit den Beinen hin und her. Damit lockern Sie die Muskulatur im Lendenwirbelbereich und im Pobereich. Jetzt strecken Sie zuerst das linke Bein aus. Schwingen Sie mit dem rechten Bein mit Schwung über das linke Bein, so dass Sie in der Pomuskulatur des rechten Beines eine Dehnung spüren. Atmen Sie dabei tief aus.
Genauso verfahren Sie jetzt mit dem anderen Bein: Strecken Sie das rechte Bein aus. Schwingen Sie mit dem linken Bein über das rechte Bein hinweg, mit Schwung und atmen Sie dabei wieder aus.
Wiederholen Sie die Übung 3-mal.
Falls nun die Schutzspannung in der Pomuskulatur noch nicht zu hoch war (verursacht durch die Schmerzen im Ischias), sollte sich die Blockade im ISG – Gelenk lösen. Herzlichen Glückwunsch!
Machen Sie zur Vorbeugung diese Übung jeden Tag – auch wenn keine Kreuzschmerzen oder Schmerzen im Ischias vorhanden sind.
Ischias: Symptome und Selbsthilfe bei Ischiasschmerz

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Salü
Der Osteopath hat einen Wirbel wieder in Ordnung gebracht, und an diesem Tag war alles wieder gut. Ich hatte danach etwas Schwindelanfälle.
Am Tag darauf hatte ich wieder sie Blockade und den stechen Schmerz
Es ist wie verhext, ich kann mich 3 mal bücken und beim 4-ten mal schiesst es mir in den Rücken.
Sämtliche Aerzte meinen dass man auf einem MRT nichts sehen würde.
Nun nehme ich jeden Tag 2 mal Tabletten, und diese wirken recht gut gegen die Schmerzen.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.07.08
Beiträge
143
Sämtliche Aerzte meinen dass man auf einem MRT nichts sehen würde.
Hallo elek

Leider wollen viele immer etwas sehen. Wieso machen sie nicht einfach was :confused:

Ich nehme an, dass die Jahreszeit gepaart mit Rückenverspannungen, solche Symptome sehr begünstigen.

Es sollte sich jemand um Deine Verspannungen* kümmern und etwaige Schiefstände* in der Statik ausgleichen. Das könnte Dir vermutlich nachhaltig helfen.

*ich nehme an, das es solche gibt

Empfohlene Therapieformen: Quantum Touch, Pulsing (aus Erfahrung)

Schöne Grüsse, zebrafell
 
Beitritt
23.06.08
Beiträge
216
wenn die blockade wieder kommt, kann das viele gründe haben. oft ein schlechtes bewegungsmuster und falsche muskulatur. hier ist die alexandertechnik sehr hilfreich.

es kann auch einen zusammenhang mit emotionen haben.
 
Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Danke erstmals für Eure Antworten. ich habe ein Röntgenbild meines Rücken machen lassen, und man sieht wie die 4 und 5 Lendenwirbel etwas enger sind als alle anderen.
Ich habe vor einiger Zeit einen Drucker gehoben, dabei hatte ich diesen stechenden Schmerz im Rücken, war nur kurz.Danach hatte ich keine Schmerzen. Machte Fitness und ging viel Tanzen.
Vor 4 Wochen im Boogie-Woogie hat es mir dann in den Rücken geschossen.
Das Gemeine an diesem Schmerz ist, er verschiebt sich von der Wirbelsäule hinab in den Po bis zu den Oberschenkel. Sobal ich hinsitze ist er auch wieder vorbei. Spüre auch Schmerzen in der Leistengegend. Kann ein MRT dabei helfen ?
Habe letzthin einen Muskeltest gemacht, und dieser besagt dass er Physisch ist..
Vielen Dank für die Anworten..

Ich glaube die Uebung mit dem Ischias -nerv werde ich mal ausprobieren..
Hoffe dann auf Besserung:):)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Danke Dir vielmals für Deine Antworten Oregano

Werde mich mal mit dem Ischias - Nerv befassen

Gruss Elek
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Meine Frage:
Ist es möglich , dass wenn der Ischias-Nerv schmerzt und ich dann auf einen Stuhl sitze sofort wieder weg ist?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.674
Hallo elek,

das kann ich mir schon vorstellen: wenn der "schreiende" Nerv entlastet wird, tut er nicht mehr weh.- Und das könnte beim Wechsel vom Stehen zum Sitzen passieren.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Hallo elek,


Falls du einen Bandscheibenvorfall hast, kann man das auf einem Röntgenbild nicht sehen. Ich verstehe nicht, warum ein MRT nicht helfen soll. Wichtig wäre es, mal die Weichteile zu sehen.

Dass der Nerv betroffen ist, spricht für den stechenden Schmerz. Bei einem Bandscheibenvorfall wird der Nerv vorallem beim Vornüberbeugen eingeklemmt.
Wie ist es denn, wenn du hustest?

Und wenn du auf dem Rücken liegst und jemand hebt dein gestrecktes Bein bis ca 90 Grad an - entsteht dann auch dieser stechende Schmerz? Das wäre ein ziemlich sicheres Zeichen für einen abgeklemmten Nerv.

Viele Grüße,
Kerstin
 
Themenstarter
Beitritt
27.11.12
Beiträge
6
Salü Kerstin
Nun, beim Husten spüre ich keinen Schmerz im Rücken.
Gestern war ich in der Akupunktur und dabei hat der Masseur neben die Wirbelsäule höhe Gesäss die Nadel eigesteckt, da habe ich einen leichten Schmerz gespürt.
Wenn ich auf das Bett liege und die Bie anspanne, der in der Couch mit angespannte Beinen sitze, merk ich auch keinen Schmerz.

Nur im Stehen beim nach Vorne bücken und wenn ich in die Knie gehe.aber auh nicht immer.
Ebenso hbe ich m Internet gelesen, dass der Ischias- Nerv auf dem MRT nicht angezeigt wird.

Aber ich bin kein Arzt..Nur Der, der die Schmerzen hat...smile..
Meine Vermutug ist eine Enzündung des Nerven's...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben