Rot unterlaufene Augen

Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
Hi,

weiss nicht so recht, ob es hier im richtigen Thread ist.

Ich wollte mal Nachfragen, ob jemand weiss, woher "Rot unterlaufene Augen" stammen?
Ich hab das jetzt schon seid einiger Zeit und es nervt tierisch, alle gucken einen an, wenn man denen über den Weg läuft (ich glaub das es wegen dem ist).
Ich bin auch ziemlich bleich, was die "Augenringe" hervorhebt.

Ich bin Informatiker und bin ziemlich viel vor dem Computer, aber an dem sollte es ja eigentlich nicht liegen, da ich viele andere kenne, die auch immer am Computer sitzen, dies aber nicht haben.

Woher kommt das?

mfg
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo Xenon,

es ist vielleicht besser, Du schreibst Deine Frage noch mal in den Thread Allgemeine Gesundheitsfragen, da wirst Du mehr Antworten bekommen.
Ich habe so auf die Schnelle keine Ahnung, woher die blutunterlaufenen Augen kommen könnten.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Rote Augen sind immer ein Zeichen von Überlastung. Ich kriege rote Augen wenn ich was falsches gegessen habe. Andere kriegen rote Augen wenn was reingeflogen ist (Staub) oder wenn Sie Pollen geatmet haben (Pollenallergie). Die Auswahl ist groß und wenn Du schon was beobachtest hast (Jahrszeit/Wochenende/bestimmtes Essen/etc.) wo es besser oder schlechter wird dann her damit. So einfach rote Augen haben mannigfaltige Möglichkeiten bis hin zur einfachen Augenentzündung die auch chronisch sein kann.

Gruß

Mike
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.907
Mit roten Augen würde ich mal zum Augenarzt gehen. Es kann auch einfach eine Bindehautentzündung sein, die durch die trockene Luft und das relativ seltene Blinzeln am PC verstärkt wird.
Mit den Augen sollte man nicht leichtsinnig sein...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
138
hm, es kann gut daran liegen, dass es vom Computer kommt...
Die Augen müssen sich auf den Bildschirm konzentrieren, und das den ganzen Tag lang.. dazu kommt, dass auch der PC eine gewisse Strahlung aussendet, und das würde die roten Augen verstärken..
Wenn ich länger als 2 Stunden am Pc bin, beginnen meine Augen auch zu jucken und zu tränen... naja, ist vermutlich unterschiedlich, je nach Empfindsamkeit, deswegen haben die anderen auch keine roten Augen.

Wenn es dich stört, dass die anderen dich anschauen, versuchs mal mit einer Sonnenbrille und schlaf ein wenig mehr *grins*
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
ich beobachte die "Augenringe" jeden Tag und sie sind immer gleich.

schlaf habe ich sehr viel ;p (8h oder mehr pro Tag)

was könnte man den dagegen machen, wenn es wirklich vom PC kommt?
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
138
öfters eine Pause machen, deine Augen entspannen und viel trinken würde ich vorschlagen.. (habe nicht so eine grosse erfahrung, vielleicht haben die anderen bessere tipps für dich:))
 
Beitritt
26.07.04
Beiträge
132
du solltest einen Augenarzt konsultieren und das abklären lassen
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
ShadowLady schrieb:
öfters eine Pause machen, deine Augen entspannen und viel trinken würde ich vorschlagen..

ich werde mal zu einem Arzt gehen.
Die Augen entspannen, wie den? kenne da mich nicht so aus :)
Ich trinke eigentlich immer ziemlich viel
 
Beitritt
27.03.04
Beiträge
511
Hallo Xeron,
ich krieg rote Augen, wenn mir die Lüftungsdüse im Auto ins Gesicht bläst, manchmal krieg ich auch rote Augen, wenn mireine Klimaanlage in den Rücken bläst. Durchzug verursacht bei mir auch rote Augen.
In der TCM werden die Augen der Leber zugeordnet. D.h. wenn die Leber überfordert ist, entzünden sich die Augen.
An Deiner Stelle würde ich erst mal zu Onkel Doktor gehen und gut zuhören was er sagt. Wenn er Dir nur eine Salbe verschreibt (meist Cortison) dann würde ich schleunigst zu einerm Heilpraktiker gehen und mit ihm versuchen die URSACHE für die entzündeten Augen herauszufinden und dann genau diese Ursache meiden.
Grüsse
grufti
 

Lukas

Hallo Xeron,

des Verständnis' wegen:
Du schreibst von "Rot unterlaufene Augen".

Meinst Du nun rote Augen im Sinne von: die Augen (das Weiße im Auge) selbst sind gerötet, was wohl geplatzte Äderchen bedeutet (was wiederum diverse Ursachen haben kann) oder meinst Du gerötete Augenringe (von denen Du auch schreibst), also dass die Haut unterhalb der Augen eine rötliche (meist ist sie ja eher bläulich-bräunlich) Verfärbung aufweist? - Wofür evtl. ein gestörter Lymphfluss verantwortlich sein könnte...

Viele Grüße
Lukas
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
138
Xeron schrieb:
Die Augen entspannen, wie den? kenne da mich nicht so aus :)
In der Schule haben wir gelernt, dass man die Hände anneinander reiben kann, und dann auf die geschlossenen Augenlider legen. (soll entspannend sein)
Mich beruhigt es meistens schon, wenn ich einfach kurze Zeit die Augen schliesse...
ist es denn sehr schlimm?
ich weiss nicht, ob man wegen allem gleich zum Doktor rennen kann, weil der einem nicht immer helfen kann..

Lukas, du hast recht mit deiner Frage... ich habe verstanden, dass das Weiss in den Augen rot sein soll, aber wäre möglch, dass ich falsch gelesen habe..
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Ich habe mal gehört, abgekühlte Teebeutel vom schwarzen Tee auf die Augen legen hilft, manche Frauen legen auch Gurkenscheiben drauf (beliebt in Komikfilmen zur Quarkmaske), es gibt auch solche Geelbeutel in der Drogerie, die man im Kühlschrank kühlen und dann auf die Augen legen kann.
Als ich früher noch in der Wohnung geraucht habe, bin ich mal zur Augenärztin, weil mir die Augen nach ein paar Stunden Computer in der verqualmten Bude gebrannt haben. Die hat als erstes festgestellt, dass ich auf Grund meines hohen Augeninnendruckes bald grünen Star kriege, außerdem eine Brille brauche (wegen +1), mir Tropfen verschrieben und dann sollte ich andauernd wiederkommen wegen Augeninnendruck messen! Das Brillenrezept habe ich weggeschmissen und zum Augendruckmessen bin ich auch nicht mehr gegangen, weil man bei der Augenärztin jedesmal mindestens zwei Stunden warten muss, und ich hasse Warten beim Arzt.
Außerdem: das einzige effektive Mittel gegen grünen Star ist THC (die rauschaktive Substanz im Haschisch/Hanf), und die habe ich natürlich nicht bekommen.
Vielleicht werde ich ja bald blind, aber ich bin sowieso eher ein Hörtyp anstatt ein Sehtpyp.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.907
In sehr vielen Fällen sind Trockene Augen jedoch Folge von Umwelt- oder Umfeldbedingungen.

Zu den Umweltbedingungen gehören verschmutzte Luft, allergenhaltige Luft und hohe Ozonwerte. Hinzu kommt starke UV-Strahlung bei ungeschützten Augen.

Zu den Umfeldbedingungen gehören der Computerarbeitsplatz, das klimatisierte Büro oder Auto, trockene Raumluft, gerade auch im Flugzeug auf Langstrecken, Zigarettenrauch, Gebläse, Zugluft, u.a.

Frauen sind häufig betroffen, da hormonelle Faktoren die Zusammensetzung des Tränenfilms beeinträchtigen können.

Natürlich kann auch zuwenig Trinken Einfluß auf die Tränenproduktion haben.

Auch das Tragen von Kontaktlinsen führt häufig zu Symptomen des Trockenen Auges, wenn zu wenig Tränenfilm die Linsen als Fremdkörper erscheinen lassen. ....

In sehr vielen Fällen sind Trockene Augen jedoch Folge von Umwelt- oder Umfeldbedingungen.

Zu den Umweltbedingungen gehören verschmutzte Luft, allergenhaltige Luft und hohe Ozonwerte. Hinzu kommt starke UV-Strahlung bei ungeschützten Augen.

Zu den Umfeldbedingungen gehören der Computerarbeitsplatz, das klimatisierte Büro oder Auto, trockene Raumluft, gerade auch im Flugzeug auf Langstrecken, Zigarettenrauch, Gebläse, Zugluft, u.a.

Frauen sind häufig betroffen, da hormonelle Faktoren die Zusammensetzung des Tränenfilms beeinträchtigen können.

Natürlich kann auch zuwenig Trinken Einfluß auf die Tränenproduktion haben.

Auch das Tragen von Kontaktlinsen führt häufig zu Symptomen des Trockenen Auges, wenn zu wenig Tränenfilm die Linsen als Fremdkörper erscheinen lassen. ..
www.trockene-augen.de/html/body_ursachen.html

Aus diesen Anregungen heraus kann man selbst ja schon einiges verbessern. Viele Leute mit diesem "trockenen Auge" tropfen regelmäßig "künstliche Tränenflüssigkeit" und haben damit keine Probleme mehr. Viel trinken "tropft" von innen :) .

Es gibt auch Brillen, die angeblich am PC helfen, daß die Augen nicht so angestrengt sind. Aber auch das weiß im Zweifelsfall der Augenarzt.

Gruss,
Uta
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo,

wie Lukas es schon angesprochen hat, muss man glaube zwischen der Rötung (weißes im Auge) und der Rötung des Augenrandes unterscheiden.
Das führt dann wahrscheinlich auch zu unterschiedlichen Diagnosen.
Dr. Binz hat mir erklärt, dass die Rötung am Augenrad, auf eine Nerven- und Hirnschädigung hindeuten kann.

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Hallo Anne, wie definierst Du denn jetzt die beiden Begriffe Augenrand und Augenrad ? Eine "Rötung" des Augenrandes (auch Lied genannt) wird wohl weniger auf eine möliche Nervenentzündung hindeuten als eine Rötung der Iris. Aber im Handbuch für Augenheilkunde von Reim konnte ich unter "V-Spezielle Erkrankung des Auges" keinen Hinweis darauf finden das die Schulmedizin da einen Zusammenhang sieht. Auch beim Thema Pupillengewebe (damit womit das Auge bewegt wird) konnte ich sowas nicht finden. Hat Dr. Binz da Literaturhinweise ?
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
Was ich meine ist, dort wo die meisten Leute Augenringe haben (eben die blau/bräunlichen Augenringe) habe ich rote.
Eben rot unterlaufene Augen.
Nicht das weisse im Auge ist rot.

Ich habe meinen Computer in meinem eigenen Zimmer und er ist eigentlich immer angestellt wenn ich zu Hause bin, ich schalte ihn erst ab, wenn ich zu Bett gehe. Kann es sein, dass es auch Strahlungen gibt, die nicht so gut sind?

Und ja..die rot unterlaufenen Augen sind wirklich schlimm, ich werde immer darauf angesprochen, wieso ich solche "Augenringe" habe. Ob ich vielleicht viel rauche, kiffe oder was auch immer, aber ich mache nichts von dem.

Mein Bruder, der schaut die ganze Zeit TV und sitzt am Computer und ich sehe bei ihm auch, das es langsam anfängt. Aber er ist natürlich tagsüber nicht am Computer, da er nicht Informatiker ist wie ich.

Wahrscheinlich hat es da schon einen Zusammenhang. Aber ich denke, ich werde mal zum Doktor gehen, die müssen auf jeden fall weg, die nerven
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Also, ich kann es jetzt mal systematisch versuchen. Wollte erst einen lustigen Code hinlegen aber mir fehlt die Geduld dafür. Also wie immer im Leben gibt es zwei Ansätze ein Problem zu lösen.

1. die weibchen Lösung = Schminke
2. die männchen Lösung = dazu stehen

ach und drittens die sinnvolle Lösung = Ursache beheben

Mein persönlicher Tip; ab an die Hausapotheke und mal nach Zink geschaut. Alternativ für 3fufzich ein 30er Päckchen vom Discounter besorgen. Beweisphoto mit der Digicam anfertigen und täglich eine Zinktablette einschmeissen. Nach 30 Tagen erneut ein Photo machen und vergleichen. Meine leichten Augenringe waren damit nach drei Monaten Geschichte!

oder mal so:

Hi Leute,

ich leide selber seit langer Zeit unter diesen blöden Augenringen und habe mir mal Zeit genommen um ausführlich im Internet über mögliche Ursachen zu recherchieren. Dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

Als erstes sollte man sich die eigenen Augenringe etwas genauer betrachten und mit anderen vergleichen:
Gleichmäßig halbmondförmige hellbraune bis dunkelbraune vom Augeninnenwinkel bis Augenaußenwinkel gehende Augenringe sind sehr oft erblich bedingt (in 90% der Fälle sieht man es an Familienmitgliedern) oder einer Unterfunktion der Leber oder Niere (beide Organe arbeiten eng zusammen). Das letztere sollte eine Blutuntersuchung zeigen. Lycopodium ist ein Homöopathisches Medikament und kann bei einer solchen Schwäche sehr gut helfen.

Dann gibt es noch vom Augeninnenwinkel gehende rötlich- blaue augenringe die nach außen schwächer werden (muss natürlich nicht immer so sein). Diese können dann ganz unterschiedliche Ursachen haben:

Eisenmangel: oft begleitet durch Müdigkeit und Kopfschmerzen. Ist im Blut feststellbar. (außerdem wird im Blut nach Infektionen, Über- oder Unterfunktionen der Schilddrüse sowie schlechte Zuckerwerte gesucht)

Kalziummangel: oft begleitet durch stark gerötetes Zahnfleisch.

Zinkmangel: nur selten dafür verantwortlich. Immer begleitet durch weiße Flecken und Querrillen auf den Fingernägeln.

Magen-Darm-Erkrankung: oft begleitet durch Verdauungsprobleme sowie ein empfindlicher Magen. Sehr gut behandelbar mit Bärwurz (Kraut) oder Stutenmilch. Oft Ursache einer Allergie.

Allergie: Ist die häufigste Ursache für Augenringe. Achtung!: auch Allergietests können nichts bringen wenn die man gegen einen Konservierungsstoff oder etwas ähnliches Allergisch ist. In diesem Fall würde ich euch die s.g. Bioresonanztherapie empfehlen (mein persönlicher Favorit). Mit Hilfe von elektromagnetischen strahlen wird etwas im Körper bewirkt, dass die Allergie einfach abklingen lässt. Klingt verrückt hat man aber 90%ige Erfolgschancen. Habe mich bei meinem Arzt schon einschlägig informiert und muss sagen es klingt sehr überzeugend. Eine Allergie kann auch zu einer Magen-Darm-Erkrankung führen (Pilz).

Nasennebenhöhlen-Infektion/Stirnhöhleninfektion: Begleiterscheinungen sind oft eine akuter oder chronischer Druck in den entsprechenden Bereichen. Beim HNO-Artzt solltet ihr auf jeden Fall eine Röntgenbestrahlung sowie eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen. Auch könnt ihr den Arzt auf eine Sinusitis ansprechen (virusartiger Infekt der Nasennebenhöhlen und Stirnhöhle).

Diverse Ursachen: Zahnspange, schlechte Zähne, streß, schlafmangel, schmerzmittel, neurologische Ursachen.

Zusätzlich gebe ich euch noch die besten Tipps:
3 mal wöchentlich 1 Monat lang Shiitake-Tee trinken (1 Portion: 1 getrockneter Shiitakepilz, 1 Tasse Wasser, Spritzer Sojasauce)
Euphrasia-Tropfen
Viel Obst und Gemüse (versteht sich von selbst)
Jeden Tag eine Salzwasser-Inhalation über 1 Monat
Etwas mehr Sport
... und alles was sonst noch gut für den Körper ist
gefunden auf: http://www.med1.de/Forum/Augen/978/7/
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
ich geh jetzt mal zum doktor, ansonsten werde ich das versuchen was du mir grad eben angeboten hast.

Ich werde euch erzählen, wie es war und was er vorschlägt
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.06
Beiträge
9
Er hat mir mitgeteilt, dass meine Augen zu ausgetrocknet wären und ich somit "befeuchtete Augentropfen" kaufen soll. (z.Bsp. Fermavisc)

Ich werde die nun mal versuchen. Sollte das angeblich 5x täglich machen.
Ich hoffe nur es funktioniert
 
Oben