Quecksilbervergiftung Maskierung über das Kupfer

Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo, wer kann mir erklären was mit dem Begriff " MASKIERUNG über das Kupfer" bei einer Quecksilbervergiftung gemeint ist. Liebe Grüße Anne S.
 

Lukas

Hallo Anne,

ich nehme an, Du sprichst hier von der DMPS-Test-Ergebnis-Interpretierung.

DMPS hat zu den einzelnen Schwermetallen, an denen es sich "vergreift", eine unterschiedlich starke Affinität. Dabei ist die Affinität zu Kupfer größer als die zu Quecksilber.

Die genaue Reihenfolge ist:

Zn - Sn - Cu - As - Hg - Pb - Fe - Cd - Ni -Cr
(Zink-Zinn-Kupfer-Arsen-Quecksilber-Blei-Eisen-Cadmium-Nickel-Chrom)

Viele Quecksilbervergiftete haben auch eine Vergiftung oder zunmindest eine Belastung mit Kupfer, also zu viel Kupfer im Körper - für gewöhnlich in den Organen eingelagert. Wird in einem solchen Fall DMPS gegeben, findet das DMPS sehr viel Kupfer vor, an das es sich bindet und das es zur Ausscheidung bringt. Dementsprechend wenig DMPS bleibt dann fürs Quecksilber übrig... im Testergebnis wird dann nicht übermäßig viel Quecksilber vorzufinden sein, und unerfahrene Auswerter könnten das Ergebis in der Art auslegen, dass keine Quecksilberbelastung vorhanden wäre - weil die (mögliche) Quecksilbervergiftung eben durch das Kupfer maskiert wurde. Wurde gar kein Kupfer mitgemessen, ist eine Aussage bzgl. Quecksilbervergiftung daher in einem solchen Fall recht schwierig.
Da die Affinität von DMPS aber nicht nur zu Kupfer größer als zu Hg ist sondern auch zu z.B. Zink - und viele ja schon Zink in rauen Mengen einnehmen -, würde ich persönlich immer dazu raten, nach jeder Mobilisierung mit DMPS vom Labor eine "Multielementanalyse plus Quecksilber" (Hg ist in der MEA leider nicht enthalten) anzufordern, um auf der sicheren Seite zu sein.

Zink einige Tage vor DMPS-Anwendung absetzen und am besten erst wieder 48 Stunden danach einnehmen...

Viele Grüße
Lukas
 
Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo Lukas,
Vielen Dank für deine Erklärung. Ich hatte auf verschiedenen Seiten immer wieder den Ausdruck gelesen "Maskierung über Kupfer" und nie verstanden.
Deine Erklärung war wirklich sehr gut verständlich, nochmals vielen Dank.
Ich habe eine solche Multielementanalyse schon nach dem Zähneziehen machen lassen, da waren mindestens 20 Metalle stark erhöht.
Inzwischen habe ich 3 DMPS Mobilisationen hinter mir, leider habe ich die Metalle danach nie untersuchen lassen.

Liebe Grüße
Anne S.
 
Oben