Probleme nach Weisheitszahn-op

Themenstarter
Beitritt
03.07.08
Beiträge
8
Hallo zusammen
Ich hatte am Montag eine Weisheitszahn-op. Drei konnte er normal ziehen, ein Zahn musste er rausoperieren. Nach der Op hat es noch kurz nachgeblutet.
Sobald mein Mund wieder "aufwachte" begannen die Schmerzen unten links (dort wo er operieren musste). Meine wange ist stark angeschwollen. Ich konnte drei Nächte fast nicht schlafen weil ich so starke schmerzen hatte. Habe die höchstdonis von dem Schmerzmittel genommen. Seit Gestern musste ich mehrere Male gelben Schleim ausspucken.
Aufgrund der extremen schmerzen bekam ich heute morgen einen Termin bei meinen Zahnarzt. Er hat die Wunde ausgespült und gemeint, dass es sich wohl etwas entzündet hat. Nach dieser Spülung schmerzt die Wunde noch fast mehr als vorher.
Ich frage mich nun, ob da nicht Antibiotika verabreicht werden sollte?
Ich bin momentan etwas am Ende, da ich nicht weiss, wie lange ich diese Schmerzen noch aushalte..
Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht. Besten Dank schon mal im voraus.
 
Beitritt
17.04.09
Beiträge
252
Hallo madbrand;
du könntest dir noch eine zusätzliche Meinung einholen. z.B. anderer Arzt, Krankenhaus ...
FG
Rheingold
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
03.07.08
Beiträge
8
Es hat sich herausgestellt, dass ich eine trockene alveole habe..Ich habe nach wie vor starke Schmerzen. Kennt jemand diese Komplikation?
Lg
 
Beitritt
12.11.06
Beiträge
672
Hallo madbrand,

Probleme dieser Art scheinen mir eine natürliche häufige Folge zu sein, wenn das Extraktionsgebiet nach der Extraktion nicht sorgfältig mechanisch gereinigt wird. Orale Antibiotikagabe kann wegen fehlender Knochengängigkeit der meisten Antibiotika und schlechter Durchblutung im Kieferknochen kaum zu ausreichenden Wirkspiegeln am Zielort führen.

Grüße und gute Besserung

Vergleiche auch:
http://www.symptome.ch/vbboard/zahn...33084-extraktion-vorgeschaedigter-zaehne.html
http://www.symptome.ch/vbboard/zahnmedizin-zahnprobleme-allgemein/33084-extraktion-vorgeschaedigter-zaehne.html

Meine eigenen Erfahrungen habe ich zusammengefasst in dem Text:
Alternatives Patientenmerkblatt Zahnmedizin
Alternatives Patientenmerkblatt Zahnmedizin
http://www.directupload.net/file/d/3614/2fzc8zkv_pdf.htm
 
Themenstarter
Beitritt
03.07.08
Beiträge
8
Hallo zorro59
Besten Dank für deine Anwort.
Wie siehst du es betreffend einer optimalen Behandlung? Mein Zahnarzt hat das Wundgebiet einfach gereinigt und gespült. Dies wird er morgen wiederholen. Habe gelesen, dass oftmals diese medikamentösen Einlagen als Behandlung einfesetzt werden.
Gruss
 
Oben