Periode fast nicht vorhanden ? (keine Schwangerschaft)

Themenstarter
Beitritt
26.05.12
Beiträge
19
Hallo an alle,

ich habe momentan leider etwas Probleme mit meiner Periode bzw. deren quasi nicht vorhanden sein ...

Normalerweise ist bei mir der Beginn der Blutung immer um +/- 2-3 Tage um die üblichen 28 Tage verschoben, soweit bin ich das ja gewöhnt. Der Verlauf und die Dauer selber sind aber immer ziemlich gleich. Das letzte und wie es scheint auch das jetzige Mal habe ich zwar die üblichen Randsymptome (Pickel, leichte Bauchschmerzen, etwas schlechtere Stimmung), aber die Blutung ist gerade mal so stark wie sonst vielleicht am letzten Tag und dauerte 2 statt der normalen 6 Tage.

Beim letzten mal habe ich am 28+4. Tag einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke gemacht und am 28+7. Tag einen Test beim Frauenarzt bei dem Blut abgenommen wurde und beide waren negativ (nicht schwanger). Aussage vom FA: erstmal abwarten, wenns das nächste mal (also das jetzige) nichts wird, dann müsste die Periode "ausgelöst" werden ...

Ich muss sagen, dass ich seit Anfang Juli ziemlichen (nicht unbedingt negativen) Stress und schon öfter mal gemerkt habe, dass sich der beim Beginn meiner Periode bemerkbar macht, aber dann maximal um 5 Tage. Gibt es denn sonst noch mögliche Ursachen und wie schaut dieses "Auslösen der Periode" aus ? Vermutlich auch wieder was mit Hormonen oder ? In meinem anderen Thread hatte ich schon mal geschrieben, dass ich vermutlich mit der Pille / Hormonen Probleme habe, daher würde ich ein zuviel gerne vermeiden.

Ich weiß, dass das jetzt in die ganz andere Richtung schiesst, aber aufgrund einer neuen Beziehung hatte ich mir doch mal wieder die Pille verschreiben lassen und wollte die zur jetzigen Periode beginnen. Mal abgesehen davon, das mir der Hormonkram ziemlich widerstrebt, ist es bei dem durcheinander mit meiner Periode wahrscheinlich sowieso keine gute Idee ausgerechnet jetzt damit zu beginnen, oder ?

Ich vergaß: zählt man diese Mini-Blutung als Periode, hat die letzte nach exakt 28 Tagen eingesetzt, bei der jetzigen wäre ich 3 Tage zu früh dran.

liebe grüße
Joslin
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
22.01.12
Beiträge
353
HUhu die intensivität einer Periode sagt nichts über die Fruchtbarkeit einer Frau aus ( 2 Tage und schwach kann genau so fruchtbar sein wie 7 Tage und stark);)
LG
fastwievonselbst
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
26.05.12
Beiträge
19
nun ja, also die fruchtbarkeit ist mir mangels kinderwunsch nicht besonders wichtig. eine schwangerschaft wurde (zumindestens in dem zeitraum davor) durch zweimaligen test ausgeschlossen und die ganze zeit davor und danach haben wir mit kondomen verhütet.

mir geht es hauptsächlich darum, dass meine periode wieder in normalen bahnen verläuft. nicht das ich etwas dagegen hätte, dass meine periode aus ein paar mililitern bräunlichem schleim und deutlich dezimierten beschwerden besteht, aber sich jedesmal fragen ob man nicht doch schwanger sein könnte und was jetzt schon wieder im argen liegt, dass sie überhaupt so durcheinander ist, ist auf dauer halt doch ziemlich blöd und stressig ...
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo Pucki,
leidest Du unter PMS?
Also hast Du vor Deiner Periode Fressanfälle, miese Stimmung, Krämpfe etc?

Alles Gute?
 
Beitritt
22.01.12
Beiträge
353
Huhu ,mach Dich nicht verrückt ich kenne das auch ,mal alle 3 Wochen dann mal 7 Tage ganz viel dann aber mal ganz wenig und wie Du schon beschrieben hast ganz braun und klumpig;) und ich war deswegen schon so oft beim Frauenarzt und es war alles in Ordnung!! aber wenn du dich schlecht dabei fühlst ,gehe einfach zum Doc und vielleicht geht es Dir dann besser:wave:
Alles Liebe
fastwievonselbst
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo fastwievonselbst,
könnte bei Dir an der Histaminintoleranz liegen...
Kenne ich auch....und meine Gyn. wusste da auch nicht weiter, kein Wunder, jedenfalls wenn es um die HIt geht.

Schönen Tag.
 
Beitritt
14.07.10
Beiträge
934
ja pms hab ich.
weiss jetzt allerdings nicht ob ich wirklich gemeint war ?
oder galt die frage joslin.

hallo joslin,
ja wegen wechseljahren hab ich nach deinem alter gefragt.

lg pucki
 
Beitritt
22.01.12
Beiträge
353
Huhu bestnews, ja das denke ich auch, würde auf jeden Fall alles zusammenpassen!habe damals auch immer gedacht ich bin schwanger aber nix gewesen ausser Spesen:D aber momentan ist alles gut ,habe auch keine PMS mehr:) weiss aber nicht ob Joslin so ein problem hat ! Sie schrieb leichte schmerzen und leichte krämpfe,hört sich nicht nach PMS und nach HIT bedingte Schmerzen an!
lG
fastwievonselbst
 
Themenstarter
Beitritt
26.05.12
Beiträge
19
ich weiß jetzt grad nicht so genau, wer gemeint ist, aber ich schreib einfach mal:

@ bestnews: PMS ... mh ja klar, aber ich denke mal noch "normal" ausgeprägt. miese stimmung und verstärkt appetit, aber nicht zwingend auf süßes vor der periode, krämpfe am ersten oder zweiten tag. meist helfen mir aber schon ein oder zwei schmerztabletten und ein bisschen ruhe. histaminintoleranz hat meine ich in meinem anderen thread schon mal jemand angesprochen, aber ich hab eigntlich genau mit den "schlimmen" lebensmitteln überhaupt keine probleme. von den symptomen her passt aber das eine oder andere.

@ fastwievonselbst: ganz so arg ist es dann doch nicht, aber das es sich so plötzlich ändert finde ich halt bedenklich.

@ ALL: hab meinen FA heute leider nicht erreicht, daher werd ich die pillensache jetzt einfach mal auslassen. was würdet ihr denn machen ? die periode auslösen lassen ist mir irgendwie auch ein recht großer eingriff in den körper. lieber wäre es mir die ursache zu finden - einen grund wird es ja dafür geben ?!

lg Joslin
 
Themenstarter
Beitritt
26.05.12
Beiträge
19
so, das ist jetzt der 4. tag meiner "periode" und der spuk scheint schon wieder vorbei zu sein ... die letzen 3. tage gings mit bis auf ein bisschen bauchziehen ziemlich gut, aber gestern war ich den ganzen tag auf 180 und von allem und jeden genervt - das ist mir so schlimm schon länger nicht mehr passiert. daher habe ich auch noch nicht beim FA angerufen, aber heute gehts wieder. mal hören was der so sagt ...
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
124
hallo joslin,

hast du schon einen speichel-hormontest machen lassen (z.b. bei censa)? je nach ergebnis beraten die auch wg. der behandlung, z.b. mit hormoncremes (natürliche hormone!) oder mit homöopathika.
bei mir hat sich dabei eine östrogendominanz und viel zu wenig progesteron herausgestellt (bin allerdings schon in der menopause), was sehr auf die psyche schlägt. nehme seit 1,5 jahren die hormoncremes und mir gehts wesentlich besser, auch körperlich.

LG von u.
 
Oben