Neues Ausleitungsverfahren

su

Themenstarter
Beitritt
11.04.04
Beiträge
46
www.amalgam-info.ch/heilungskrise.htm

Wird in Amerika bereits mit Erfolg angewendet.
Viele Grüsse
su
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
14.11.04
Beiträge
52
Hört sich ja nicht schlecht an, aber der Preis....

Ich denke, man kann die Leistungsfähigkeit von Chlorella-Presslingen schon steigern, indem man sie vorher im Mörser bearbeitet bzw. direkt als Pulver kauft. Ich könnte mir desweiteren vorstellen, dass die Einnahme von Pulver ein wenig scheusslich ist. Unter Beigabe von Wasser, Bärlauch und Koriander könnte man vielleicht eine Art Pampe zubereiten und die dann mittels Löffel nehmen... Hmmmm, hört sich lecker an - muss ich mal ausprobieren ;)

Best wishes alltogether.
Flopp
 

su

Themenstarter
Beitritt
11.04.04
Beiträge
46
Uebersetzung zu NDF Tropfen
http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.drkaslow.com/html/ndf_mier_chelating_drops.html&prev=/search%3Fq%3DNDF%2Bamalgam%26hl%3Dde%26lr%3D%26ie%3DUTF-8%26sa%3DG
Gruss
su
 
Beitritt
13.08.04
Beiträge
85
Also bei dem aktuellen Umrechnungskurs ist das sogar billig ! Das INK bietet NDF auch schon an für 99 € ,was ich pers. zu teuer finde. Werde mir mal ne Flasche bestellen und Euch dann berichten.
 
Beitritt
13.08.04
Beiträge
85
Habe meine NDF jetzt bekommen und mit dem Testen begonnen. Bei Erfolg werde ich mir bald Nachschub organisieren.

Was ich anmerken will : beim INK ist das ganze sehr teuer (ca. 100 Euro). Ich werde vermutlich im Mai in die USA bzw. nach Kanada gehen. Dort kostet eine Flasche NDF gerade 79 Dollar was einem Kurs von 59,49 Euro entspricht. Das macht doch nen riesen Unterschied.

Nun mein Vorschlag: falls Interesse besteht, kann ich ne "Sammelbestellung" aufnehmen. Soll heißen : ich werde ein Paar Fläschchen NDF aus den USA mitbringen. Kostenpunkt : Den normalen Einkaufspreis + das Porto für den Versand zu Euch. (ich möchte schließlich daran nichts verdienen) Was den Einkauf angeht, würde ich in Vorauskasse gehen, d.h. Ihr zahlt erst, wenn ich das Zeug wirklich aus Amerika mitgebracht habe. Da meine Mittel jedoch eingeschränkt sind, werd ich max. 5 - 10 Flaschen mitbringen, das Zeug ist aber dann dafür Originalware von BioRay.

Wie gesagt ist nur ein Vorschlag und ich muss auch erstmal checken wann ich in die USA gehe (verm. Mai).

Überlegt es Euch mal und ich werd dann zu gg. Zeitpunkt nochmal nen Thread dazu aufmachen.
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Hallo Chrischi - und hallo alle anderen :)

Ich bin dabei. Für mich hört sich das Alles sehr gut an. Ich leite jetzt seit November mit DMPS-Spritzen aus und es geht mir gelinde gesagt bescheiden. Zwei Zahnwurzelbeherdungen wurden ausgefräst und nochmal zwei werden nächsten Montag entfernt. Dazwischen wurde noch - zufällig - ein Eiterabszess im Hals entdeckt und entfernt. Auch die Kieferhöhle über der Zahnbeherdung wurde ausgeschabt - ebenfalls ein Infektionherd. Vermutlich gibt es irgendwo zwischen Kieferhöhle und Eiterherd einen Verbindungsgang, der aber auf einem normalen Röntgenbild nicht zu erkennen ist. Am Montag kommen wie gesagt endlich die beiden alten Metallstiftzähne raus und die Eiterherde darüber werden ausgefräst. Ich freu mich schon drauf - naja, jedenfalls teilweise :~
Sagen wir mal, ich freu mich drauf, wenns vorbei ist.

Danach kriege ich jedenfalls noch 3 DMPS-Spritzen im Abstand von 6 Wochen. Aber es geht mir wirklich nicht gut dabei, die letzte Spritze hat mich völlig umgeworfen. Ich nehme zusätzlich noch das Chlorella von Swiss-Health, aber das hilft nur bedingt und geht ins Geld. Gibt es denn keine günstigeren Chlorellas zu bestellen? Koriander kann ich jetzt ohnehin noch nicht nehmen, aber bis zum Mai könnte es vielleicht gehen. Jedenfalls hört sich das was ich bis jetzt über NDF gelesen habe recht gut an und ich würde jedenfalls auch ein paar Flaschen nehmen - oder mal eine zum Versuch.
 
Beitritt
09.01.05
Beiträge
6
Erstellt von su

www.amalgam-info.ch/heilungskrise.htm

Wird in Amerika bereits mit Erfolg angewendet.
Viele Grüsse
su
Hallo,

wo kann man NDF beim INK bestellen.
Ich habe es schon mal per EMail versucht, habe aber keine Nachricht erhalten.

Grüße
A. Stöckl
 

Annemarie

hallo zusammen
das tönt ja sehr verführerisch. wie siet das ganze jedoch ein therapeut? ist es sinnvoll, das zu versuchen? ich meine, wegen den vor- und nachteilen und ob es schon genügend getestet ist?
hat da jemand schon erfahrungen?
meine therapeutin sagt, es sei noch nicht zugelassen in der schweiz.
ist es in deutschland zugelassen?
wer hat schon erfahrungen?
lg
annemarie
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Hallo Annemarie,
das INK in Deutschland/Stuttgart verkauft NDF inzwischen. Im Amalgam-Forum wird davon berichtet, wie es einigen Leuten damit geht. Alles in allem scheinen mir die Erfahrungen hier noch nicht allzu groß zu sein. Wenn aber ausgetestet wird, daß NDF und eben nicht Chlorella & Co. jetzt angesagt ist, bedeutet das für mich, daß NDF ein mögliches AUsleitungsmittel unter anderen ist. Warum also nicht?
Von der Zusammensetzung her klingt es vertrauenerweckend - finde ich wenigstens.

Gruß,
Uta
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Zusammen,

ist NDF wirklich das Wundermittel?
Auszug aus dem aktuellen Entgiftungsprotokoll, wie es vom INK zur Zeit verkauft wird:
"Einige Hersteller haben zellwandlose Chlorella-Extrakte (NDF, PCA) produziert, die sehr teuer und weniger effektiv, dafür aber leichter verdaulich sind."
Ein Übersetzungsfehler kann es auch nicht sein. Im kostenlosen (!) englischen Protokoll steht:
"Some manufactures have created cell wall free chlorella extracts (NDF, PCA) which are very expensive, less effective - but easily absorbed."
(http://www.neuraltherapy.com/LymeNeurotoxinProtocol.doc)
Was stimmt denn nun????
Liebe Grüße

Günter
 
Beitritt
10.11.04
Beiträge
10
Hallo Günter

Das mit NDF habe ich so verstanden, dass es nicht zellwandfrei ist, sondern die Zellwand sehr fein zerkleinert ist und daher mehr bindungsfähige Oberfläche besitzt und den Darm verlassen und über die Niere ausgeschieden werden kann. Daher soll NDF effektiver sein. Das schreibt jedenfalls der Hersteller. Ich vermute, die von dir genannt Quelle ist nicht ganz zuverlässig.
Viele Grüße
Rainer
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo RaiF,

das Entgiftungsprotokoll stammt von Dr. Dietrich Klinghardt persönlich - der Entgiftungspapst für Ausleitung mit Chlorella, Bärlauch/Knoblauch und Koriander. Zur gleichen Zeit, wie noch dieses Ausleitungsprotokoll von seiner deutschen Niederlassung INK verkauft wird, beginnt man dort auch den Verkauf von NDF.
Da kommen natürlich Fragen auf! :?
Liebe Grüße

Günter

PS: Eine zermahlene Zellwand ist keine Wand mehr, muß also kein Widerspruch sein.


[geändert von Günter M. am 01-11-05 at 08:21 AM]
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
Hallo Günter

Vielen Dank für den Link. Das Problem ist bei mir halt, dass viele Chlorella-Präparate Lactose als Bindemittel enthalten und bei mir eine Lactose-Intoleranz vorliegt.

LG
Alanis
 
Beitritt
10.11.04
Beiträge
10
Hallo Günter

Ich hatte mich hier über NDF informiert:
http://www.bioray2000.com/products/ndf.html

Das von dir zitierte Klinghardt-Protokoll muss ich mir noch in Ruhe durchlesen.

Das mit der zermahlenen Wand, die dann keine mehr ist ist natürlich richtig. ;)

Viele Grüße
Rainer
 
Beitritt
10.11.04
Beiträge
10
PS: Ich sehe grad, dass das Protokoll vom Oktober 2002 ist - vielleicht nicht ganz up to date?
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Alanis,

die Chlorellas werden in der Reinhildis-Apotheke mit eigener Machine ohne Bindemittel gepreßt.

Hallo Raif,

das englischsprachige Protokoll Oktober/2002 und das deutschsprachige Protokoll (die Übersetzung) 5/2003 sind die letzten und aktuellen Protokolle. Es gibt nichts Neueres.
Liebe Grüße

Günter
 
Oben