Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, günstige Bezugsquellen

Beitritt
10.03.13
Beiträge
1.305
Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, günstige Bezugsquel

Hi Orange,

Kurapotheke Niendorf für qualitativ hochwertiges DMSA und auch höhere Dosen bis 500mg pro Pille. Brauchst aber eine(n) HP für das Rezept.
War deutlich günstiger als Viktoria Apotheke.

:)
 
wundermittel
Beitritt
28.12.11
Beiträge
52
Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, günstige Bezugsquel

Hi Orange,

Kurapotheke Niendorf für qualitativ hochwertiges DMSA und auch höhere Dosen bis 500mg pro Pille. Brauchst aber eine(n) HP für das Rezept.
War deutlich günstiger als Viktoria Apotheke.

:)

Hab vielen lieben Dank! :)
Sobald ich ein Rezept haben werde, werde ich es bei der Kurapotheke Niendorf probieren. Vorher werde ich versuchen noch eine andere Quelle zu finden oder bei der Viktoria Apotheke bestellen.

Was ALA betrifft bin ich noch nicht so recht fündig geworden. Es gibt zwar viele Bezugsquellen, aber ich weiß nicht, ob die vertrauenswürdig sind und würde lieber etwas kaufen mit dem hier im Forum gute Erfahrugen gemacht wurden.

'Geovis' wird bzgl. ALA hier im Thread empfohlen. Aber scheinbar haben die nur R-ALA. Myprotein wird auch empfohlen. Vielleicht bestell ich das und kauf eine Feinwaage.

Kurapotheke Niendorf, Rheinhildis-Apotheke,Badapotheke, Klösterl-Apotheke, Arnika-Apotheke, supersmart.com und cenaverde werden hier im Forum bzgl DMSA od. ALA noch erwähnt. Oft sind die Angaben aber schon rel. alt oder ich werde in den Shops teilweise nicht fündig. Ich werde dort morgen mal jeweils anrufen. :) Teilweise ist wohl auch leider ein Rezept erforderlich.


Falls jemand noch weitere Tipps hat: Ich freu mich über jeden Hinweis. :)

Lieben Gruß
Apfelsine
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.03.13
Beiträge
1.305
Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, günstige Bezugsquel

:) gerne,

schau aber noch mal bei Supersmart nach da soll DMSA auch günstig sein.
Hatte mich im Endeffekt aber für die Apotheken-Qualität entschieden.
Im Cutler-Thread https://www.symptome.ch/vbboard/amalgam-entgiftung/7234-ausleitung-cutler-30.html auf Seite 30 (#291) gab mir Testudo noch einen Tip zu günstigem DMSA.

P.S.: Mache gerade Erfahrungen mit MSM zur ständigen Einnahme.
Bei mir wirkt es ähnlich wie DMSA ... nur kostet es fast nichts.

:):p);)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
16.03.12
Beiträge
360
Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, günstige Bezugsquel

Bin gerade auf der Suche nach einer Alternative zu den Two-per-Day von LEF.

Da ich Eisen, Calcium und Vitamin B12 ergänzen muss, bin ich mir nur noch nicht sicher, wie man das nun am sinnvollsten umsetzt.

An sich würde ich ganz gerne mal den LEF Mix probieren, aber bei der normalen Dosierung, also den 9 Tabletten täglich, ist er mir auf Dauer zu teuer. Jetzt habe ich aber schon des Öfteren gelesen, dass viele einfach nur 5 bis 6 Tabletten nehmen, um länger damit auszukommen. Wäre das noch effektiv, verglichen z.B mit den Two per Day?

Welche Eisenverbindungen sind für den Körper denn am besten verfügbar? Chelate? Hab leider schon einige Erfahrungsberichte gelesen (nicht in Bezug auf Chelate, sondern generell zur Supplementierung von Eisen) und da schrieben sehr viele, ihnen sei nach der Einnahme kotzübel geworden, ihr Kreislauf hätte total schlapp gemacht usw. und das schreckt dann ehrlich gesagt schon etwas ab.

Am liebsten sind mir Brausetabletten, aber die enthalten ja leider immer zig Zusatzstoffe und Süßstoffe, dass man davon wohl eher absehen sollte, oder? Zumindest trifft das auf die gängigen Produkte aus Drogeriemärkten zu.
 
Beitritt
27.08.08
Beiträge
263
Bin gerade dabei die Einnahme der meisten NEMs abzusetzen und durch frische Gemüsesäfte (als Nahrungsergänzung) zu ersetzen.
Ausserdem habe ich die vielversprechendsten Informationen bzgl. gesunder Ernährung bei einer (englischsprachigen) Yahoo-Gruppe gefunden, welche ich allen empfehlen kann - genannt: "microbial_nutrition"
https://groups.yahoo.com/neo/groups/Microbial_Nutrition/info
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben