Milchzahn wackelt nach Sturz

Themenstarter
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.541
Hallo,

Mein Sohn (4 Jahre) ist im Kindergarten gestürzt und hatte sich dabei auch übelst in die Zunge gebissen. Das schon gut verheilt.

Jedoch wackelt ein Schneidezahn (Milchzahn) ein wenig. Der Zahnarzt sagt, dass der Zahn auf jeden Fall gezogen werden muss, weil die Gefahr einer Infektion besteht. Weil in den Spalt zwischen Zahnhals und Kieferknochen Bakterien eindringen können.

Ist es wirklich so, dass der Zahn unbedingt gezogen werden muss? Der Zahn wackelt nur ganz wenig und der Kleine scheint keine Schmerzen zu haben.

Grüsse
derstreeck
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.072
hallo derstreeck ,

auch meine tochter war 4 als sie beim hüpfen in unserem bett das gleichgewicht verlor und mit dem mund/frontzähnen den nachtisch traf :schock: ,in null komma nichts war alles geschwollen und man sah keinen zahn mehr ,nach tagen kamen sie wieder zum vorschein ,aber alle frontzähne wackelten ..............der zahnarzt meinte " das wird schon wieder " und tatsächlich es wurde wieder .

ob das bei deinem sohn auch wieder wird :keineahnung:

lg ory
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Freesie

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
22.07.09
Beiträge
1.530
Hallo derstreek,

ich kann ähnliches berichten wie ory. Es war meine Schwester die beim fangen spielen auf einer Treppe auf den Mund gefallen ist. Bei ihr wackelten sämtliche Vorderzähne wie man nach dem zurückgehen der Schwellung sehen konnte. Auch bei ihr wurde nichts gemacht und "es wurde wieder". Zum Thema "Infektion" fällt mir Birkenzucker ein. Vielleicht könntest du deinen Sohn den Mund damit spülen lassen?

Grüssle
Freesie
 
Themenstarter
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.541
Danke ory und Freesie. Interessant, dass es auch wieder anwachsen kann. Der Zahnarzt meinte, es wird sich früher oder später auf jeden Fall entzünden und deshalb ist es besser, den Zahn bald zu ziehen.

Es wär ja auch nicht so schlimm, wenn er nicht wieder anwächst und später gezogen werden muss. Ich bin eigentlich dafür noch zu warten aber eine Entzündung möchte ich meinem Sohn auf jeden Fall ersparen. Also vielleicht doch besser ziehen.

Den Zahn würde ein anderer Zahnarzt ziehen, der auf solche Behandlungen von Kindern spezialisiert ist. Da höre ich nochmal eine zweite Meinung aber natürlich sehe auch, dass dieser mit den Ziehen von Zähnen sein Geld verdient. So ganz traue ich dem nicht.

Das Zahnfleisch war blau aber nicht geschwollen. Es ist nur ein oberer Schneidezahn betroffen.

Birkenzucker benutzen wir sowieso.

Grüsse
derstreeck
 
Oben