Methylierungszyklus - Es geht mir besser!

Beitritt
17.10.18
Beiträge
503
Hallo Magg,

„Um das Abzufedern kann man 5 MTHF nehmen, zumal ich bei mir auch den Verdacht habe, dass ich künstliche Folsäure nicht so gut verwerten kann.

Gibt es abgesehen von 5 MTHF sonst noch Möglichkeiten bzw. Substanzen, um das positiv zu beeinflussen?“

Ja, es gibt diese Möglichkeiten.

Deine Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Die Stoffwechselprozesse sind im Körper so komplex, dass es gar nicht leicht ist, sie einfach und verständlich zu erklären.

Warum können die Menschen einige Stoffe nicht verwerten? Die wichtigsten Stoffwechselprozesse laufen im Inneren einer Zelle ab, z.B. der Methylierungzyklus. Damit diese Prozesse reibungslos ablaufen, sind viele Ausgangssubstanzen notwendig. Das hat sich schon herumgesprochen: Vitamine, Mineralien usw. Deswegen nehmen auch viele Menschen alle möglichen Substanzen ein.

Das ist auch richtig, dadurch schafft man eine stoffliche Basis für diese chemischen Prozesse. Das reicht aber leider nicht aus. Diese Substanzen müssen zum richtigen Ort transportiert werden, sie müssen mit einander reagieren, diese Stoffe müssen zuerst auseinander genommen werden und dann zu anderen Stoffen zusammengesetzt werden. Das können sie aber nicht von alleine. Dazu braucht man ganze Menge aktive Enzyme.

Das ist so als wenn ich einen Kuchen machen möchte. Es reicht nicht aus die richtigen Zutaten auf den Tisch zu stellen und darauf zu warten, dass diese Zutaten sich von selbst vermischen und dann auch noch in der richtigen Reihenfolge. Diese Prozesse im Inneren der Zelle laufen auch nicht von selbst, ganz automatisch. Dafür sind eine ganze Menge Enzyme notwendig.

Das wird leider immer wieder vergessen, dass Enzyme die eigentlichen aktiven Teilnehmer des ganzen Stoffwechsels sind. Um aktiv zu bleiben, brauchen Enzyme richtige Bedingungen. Es gibt eine Reihe Faktoren, welche die enzymatische Aktivität stören. Intrazelluläre Infekte, Toxine, veränderte pH-Werte (Übersäuerung) sind solche Faktoren.


Um wieder zurück zu deiner Frage zu kommen. Man kann die Stoffwechselprozesse verbessern, wenn man die Funktionsfähigkeit der Enzyme verbessert. Dafür muss man die Bedingungen im Inneren der Zelle wieder herstellen: die Infekte verringern, Toxine ausleiten, entsäuern.

ich kämpfe immer mit chronischen Entzündungen

Die Vorgehensweise wäre in diesem Fall:
- erst die Entzündungen beseitigen,
- dann die Funktionsfähigkeit des Stoffwechsels herstellen (Enzyme)
- schließlich die nötigen Stoffe zu sich nehmen

Grüße, Panacea.
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.827
Danke ihr beiden. Der Test kostet bei IPgD nur 75 Euro, das größere Problem dürfte es sein, da einen Arzt zu finden.
 
Oben