Meiner Tochter geht es nicht gut; Kopfschmerzen, Schwindel

Themenstarter
Beitritt
26.01.07
Beiträge
23
Meine 12-jährige Tochter macht mir im Moment sorgen. Sie klagt über Kopfschmerzen, Schwindel (sieht ab und zu verschwommen), Müdigkeit, Lustlosigkeit und Haarausfall. Was kann dahinterstecken?
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Meiner Tochter geht es nicht gut

Da kann vieles dahinterstecken. Es kann die (Vor)-Pubertät sein, also eine hormonelle Umstellung, und beim Alter Deiner Tochter würde ich darauf tippen. Vielleicht wäre ein erstes Gespräch mit einer netten Frauenärztin angebracht?
Die gleichen Symptome können aber auch bei einer Gift-Belastung auftreten, z.B. nachdem eine Amalgam-Plombe gemacht wurde.
Gruss,
Uta
 

Hypnosetherapie kann Kindern helfen

Kämpft Ihr Kind mit Sorgen, Bettnässen, Unruhezuständen oder anderen Schwierigkeiten?
Hat Ihr Kind Schulstress, Konzentrationsprobleme oder ein geringes Selbstbewusstsein?

Eltern möchten ihrem Kind zur Seite stehen, wenn diese ihre rasante Entwicklung vollziehen.
Sie möchten Ihnen dabei helfen, gewisse Probleme und Entwicklungsschritte erfolgreich zu meistern und diese nicht ins Erwachsenenalter mitzunehmen.

Dafür kann die Hypnose eine wirkungsvolle Lösung für Ihr Kind sein. Hypnosetherapie wird erfolgreich eingesetzt, um die alltäglichen Probleme der Kinder in der Schule und im Privatleben zu behandeln. Kinder und Jugendliche reagieren besonders gut auf die Hypnose und es lassen sich damit erstaunliche Ergebnisse erzielen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
05.11.06
Beiträge
16
Meiner Tochter geht es nicht gut

hallo,
das kenne ich! Bin 25 Jahre alt und dieser Schwindel etc ist mir sehr bekannt. bei mir liegt es aber an einer Angst Störung- Psyche!!! Muss ja nicht bei Deiner Tochter genauso sein!! In meiner schwangerschaft waren die Symptome weg. Darna sieht man das es aber auch viel mit Hormonen zusammen hängt, sowie Uta sagt.
Lieben Gruß Sara
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Meiner Tochter geht es nicht gut

Wenn ich lese, daß die Probleme bei einer Schwangerschaft verschwunden waren, klingelt es bei mir: das könnte eine Histamin-Intoleranz sein. Die ist nämlich in der Schwangerschaft mit sämtlichen Symptomen auch weg, weil ein Enzym (DAO), das das Histamin abbaut, dabei um ein Vielfaches erhöht ist.
http://www.symptome.ch/wiki/index.php/Histamin-Intoleranz

Uta
 

u.s.

Meiner Tochter geht es nicht gut

Bei einer Schwangerschaft gehen bis zu 40 Prozent der Speichergifte über die Plazenta auf das Kind über. Schön für die Mutter, dass es ihr durch die Entgiftung besser geht. Schlimm für das Kind, das sofort oder später an Krankheiten (besonders psychische durch die hormonähnliche oder -blockierende Wikung von Umweltgiften) leidet, die als Zivilisationskrankheiten hingenommen werden. Dies zeigt, wie wichtig das Wissen über Zahn- und Wohngifte ist. Kinder sind die hilflosesten Opfer.
 

oli

Meiner Tochter geht es nicht gut

Ich hatte in demselben Alter auch ständig Kopfweh und Schwindel, sowie Übelkeit und starke Stimmungsschwankungen.

Abends bekam ich immer einen heißen Kopf und im Sommer musste ich kotzen, wenn zu lange Sonne.

Damals sagten alle, inklusive Ärzte: Das hat er von der Mutter, die hat auch Migräne - kann man nichts machen.

Heute habe ich noch alle Beschwerden PLUS neue Sachen (und das bei fast voller Leistungsfähigkeit und normalen Laborwerten).

Ändern kann man nichts, aber im Nachhinein wäre ich froh gewesen, hätte ich nie Amalgam und Gold im Mund gehabt, in einer Raucherwohnung gewohnt und als Sohn eines begeisterten Chemie-Fanatikers gelebt. Hätte ich später nie geraucht und auf einem Steinkohleteerestrich gelebt.

Kann auch sein, dass es von was anderem kommt, aber ehrlich gesagt, wäre es mir lieber gewesen, wenn damals schon so ein Gesundheitsbewusstsein wie heute geherrscht hätte.

Vielleicht würde ich mal recherchieren in Punkto Wohngifte, Zahngifte und -herde, sowie Pestizide im Essen usw.

Vielleicht hat es aber auch was mit beginnender Pubertät usw zu tun...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Meiner Tochter geht es nicht gut

Evtl. von einem strahlenden Weihnachtsgeschenk unter dem Christbaum? Nintendo DS soll schon solche Symptome (nicht Haarausfall) hervorgerufen haben (K-Tipp 17.01.07). Ähnliche Strahlung geht auch von Schnurlos-Telefonen und WLAN aus.
 
Oben