LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stress?

Beitritt
26.01.13
Beiträge
21
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Kate,

warum wühlst Du im Artikel 1177 eine Sache hoch, die andererseits keinThema für Dich sein soll? Dann lass es doch einfach und assoziiere nicht mehr in eine Sache, als in ihr drin ist.

Eine Metapher ist eine Metapher. Der §4 der Nutzungsbedingungen ist der §4 der Nutzungsbedingungen und wird durch das Wiederholen kein anderer.

Ich hätte mir schon als Neuling im Forum gewünscht freundlicher begrüßt und bei einem vermuteten Regelverstoß auf einer niedrigeren Stufe angeschrieben zu werden bzw. nachfragend somit ein evtl. Problem erst gar nicht entstehen zu lassen (Stichwort: Soziale Kompetenz).

Gruß Ulli
 
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.955
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Ulli,

es tut mir leid, dass Du Dich nicht freundlich genug begrüßt fühlst. Hareeka hatte Dich ja sehr schnell und freundlich gegrüßt und Du hast Dich dafür bedankt. Ich sah da nicht mehr den dringenden Bedarf, dies auch noch zu tun, und kann zudem nicht überall und immer aktiv sein (lesen tue ich schon jeden Beitrag i.a. recht zeitnah; ich habe aber auch noch ein Leben außer dem Forum, mit einigen Belastungen, außerdem hier auch noch andere Aufgaben).

Es tut mir auch leid, dass Du soziale Kompetenz vermisst. Ich gebe mir zwar sehr viel Mühe hier, bin aber ein unvollkommener Mensch, auch ist das Empfinden in solchen Dingen sehr individuell. Meine Entschuldigung hast Du hoffentlich gesehen.

warum wühlst Du im Artikel 1177 eine Sache hoch, die andererseits keinThema für Dich sein soll?
Ich wollte das Thema hier nicht weiter ausbreiten. Du darfst mir gern noch per PN schreiben, was Du damit meintest. Kritik hilft nur, wenn sie konkret und verständlich ist und sich nicht auf geheimnisvolle Andeutungen beschränkt. Auch wäre eine PN hier korrekt gewesen. Dies wäre für mich ein Zeichen sozialer Kompetenz.

Eine Metapher ist eine Metapher. Der §4 der Nutzungsbedingungen ist der §4 der Nutzungsbedingungen und wird durch das Wiederholen kein anderer.
Hier verstehe ich Dich sprachlich nicht (wie auch schon vorher einige Male), aber es gehört auch nicht hierher. Wenn es etwas zu kritisieren gibt, dann bitte gern per PN oder Meldung. Es wird sich nicht erreichen lassen, dass jeder User mit allem zufrieden ist, was Moderatoren machen. Wenn diese dann jedesmal öffentlich gescholten würden, würde bald keiner mehr den "Job" machen mögen (siehe dazu auch die Regeln).

einem vermuteten Regelverstoß auf einer niedrigeren Stufe angeschrieben zu werden bzw. nachfragend somit ein evtl. Problem erst gar nicht entstehen zu lassen
Dies wäre sicher ideal gewesen. Meine Entschuldigung steht einige Beiträge weiter oben. Und damit lass uns bitte - hier! - zur Sache zurück kehren.

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.01.13
Beiträge
21
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Kate,

unseren Gedankenaustausch denke ich, können wir hier abschließen. Es ist keineswegs meine Absicht Dich zu kritisieren. Trotzdem vielen Dank für das Angebot der „persönlichen Nachricht“.

Manchmal braucht das gegenseitige Verstehen etwas länger. Aber das wird schon noch werden. Ich bin da sehr zuversichtlich. Wir sitzen schließlich in einem Boot.

Übrigens Deine Arbeit als Moderatorin schätze ich sehr.

Gruß Ulli
 
regulat-pro-immune
Beitritt
26.01.13
Beiträge
21
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Heinz,

danke für die promte Antwort.

Mir ging es erstmal um Deine grundsätzliche Meinung zum Eiweißpulver. Später würde ich gern informativ etwas in die Tiefe gehen. Vorher muss ich meine Butten von „SYNTHA-6“ verbrauchen.
Falls Du das Pulver kennst und es kontraproduktiv ist, schreib mir bitte kurz. Aspartam ist nicht drin. Bei Amazon wird es hoch gelobt.

Gruß Ulli
 
Beitritt
22.11.07
Beiträge
3.255
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Wenn Dein Stoffwechsel viele Jahre nicht (richtig) funktioniert hat, fängt der Körper sobald die Ressourcen da sind (Vitalstoffe) an, die gebunkerten Gifte rauszuschaffen. Das passiert überwiegend über die Gallensäuren und die unterliegen dem enterohepatischen Kreislauf und werden zu über 90% am ende des Dünndarms rückresorbiert. D.h.: DIe Gifte fahren munter Karussell und das geht auch aufs Kurzzeitgedächtnis und auf die Augen (bei mir ganz extrem).

Und was gibt´s für diese Problematik für Lösungen, bzw. was macht ihr um dieses "Rückvergiftungen" so gering wie möglich zu halten?

Gruß
Rübe
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.828
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Mir fällt spontan Chlorella und Kohle ein, wobei ich bei Kohle bedenken habe, dass diese unter Umständen auch Nährstoffe binden.
 
Beitritt
05.10.08
Beiträge
227
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Ich habe mir Omega 3 bestellt bei LEF und sie sind gestern gekommen. Ich bin ganz begeistert, wie schnell das geht und wie unkompliziert alles läuft.

Aber die Omega Kapsel sind sehr dick und ich kriege sie schwer runter. Hat jemand für mich einen Tipp wie ich die besser schlucken kann. Ich möchte ja auch 2 davon nehmen und habe da so meine Probleme die runter zu zu bekommen.

Renan
 
Beitritt
22.01.11
Beiträge
2.247
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Aber die Omega Kapsel sind sehr dick und ich kriege sie schwer runter. Hat jemand für mich einen Tipp wie ich die besser schlucken kann. Ich möchte ja auch 2 davon nehmen und habe da so meine Probleme die runter zu zu bekommen.

Hmmm - da wären dann die Kleinen besser für Dich gewesen. Ich habe damit gar keine Probleme und deshalb auch keine Idee, wie man die besser runterkriegt...

Gruss
Karl
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.10.08
Beiträge
227
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Karl,

diese habe ich ja genommen, weil sie für mich die beste Zusammensetzung haben. Du findest die klein? Ich finde die riesengroß,:))) aber was soll's, da muß ich dann durch.

Renan
 
Beitritt
26.01.13
Beiträge
21
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Karl,

schön, dass Du den Pfad zu den LEFs wieder gefunden hast.

Von Dir ist immer noch meine Anfrage vom Artikel 1172 unbeantwortet, die auch von Rübe in Art. 1185 nachgefragt wurde.

Gruß Ulli
 
Beitritt
22.01.11
Beiträge
2.247
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

diese habe ich ja genommen, weil sie für mich die beste Zusammensetzung haben. Du findest die klein? Ich finde die riesengroß,:))) aber was soll's, da muß ich dann durch.

Das sind die "Grossen" und das die "Kleinen" - wenn die Dir immernoch zu gross sind, würdest Du mit Mix/Booster auch nicht zurechtkommen...
 
Beitritt
26.01.13
Beiträge
21
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Karl,

Selbstverständlich bist Du nicht „zu Irgendwas“ verpflichtet.

Aber es gebietet der Anstand auf einfache und verständliche Fragen zu antworten.

Gruß Ulli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
22.01.11
Beiträge
2.247
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Ulli,

ich finde das schon hochinteressant, was dein Anstand mir gebietet. :D

Aber, stell dir vor: Ich bin schon gross und schreibe nur, wenn ich Lust dazu habe und es gibt nix, was du daran ändern könntest...

Selbstverständlich bist Du nicht „zu Irgendwas“ verpflichtet.

Aber es gebietet der Anstand auf einfache und verständliche Fragen zu antworten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
05.10.08
Beiträge
227
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Lieber Ulli,

ich habe Karl hier als sehr hilfsbereit empfunden und er hat immer geantwortet, wenn man gefragt hat.

Ich hatte gefragt, wie man die dicken Tabletten runter schlucken kann und war Karl dankbar, dass er mir dabei geholfen hat, wenn wir auch keine Lösung gefunden haben.

Renan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
16.03.10
Beiträge
1.248
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo UlliB,

Man schiele nur mal auf die Beitragszahl bei KarlG, der nicht Heinz heißt ;)
Wer hier viel liest registriert auch, dass die Beitragszahl auf weitaus mehr Antworten, als auf Fragen basiert.

Letztendlich ist und bleibt hier ALLES freiwillig. Und vermutlich lebt auch derjenige gesünder, der sich von Erwartungshaltungen anderer befreien kann (ob, wann, wie, wo geantwortet wird). Manch einer hätte sonst wohl kaum noch
Zeit oder Energie für anderes.

tiga
 
Beitritt
21.01.12
Beiträge
47
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo,

jetzt hab ich auch mal eine Frage:

Nehme ja zu meiner Grundversorgung noch jeden Tag so eine C Tab. mit Dihydroquercetin (D-3-R).
Bei akuter Erkältung steigere ich die Dosis hier schon mal auf 10gr./Tag.
Nun hab ich aber gelesen, dass Quercetin mutagen wirken soll oder kann.

Hat jemand Ahnung, ob ich da bei 100mg vom TD-3-R/Tag schon im kritischem Bereich bin?
Sollte ich auf normales Ascorbin umsteigen in der akuten Erkältungsphase?

Danke für Antworten!
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.955
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo zusammen,

ich fasse mich (nachdem die Aufräumarbeiten schon einige Zeit kosteten) kurz:

... Beitragszahl bei KarlG ... auf weitaus mehr Antworten, als auf Fragen basiert.

Letztendlich ist und bleibt hier ALLES freiwillig. Und vermutlich lebt auch derjenige gesünder, der sich von Erwartungshaltungen anderer befreien kann ...

... ich habe Karl hier als sehr hilfsbereit empfunden und er hat immer geantwortet, wenn man gefragt hat.

Zunächst schließe ich mich den Aussagen über Karl an. Ich finde es
durchaus ok und es kann sinnvoll sein, jemanden darauf hinweisen, dass er eine Frage nicht beantwortet hat. Er/Sie könnte diese ja auch übersehen haben oder vergessen haben, dass er darauf noch antworten wollte. Wenn dies als freundliche Bitte formuliert wird, gibt es vermutlich meist eine gute Chance, dass darauf auch freundlich geantwortet wird.

Ansonsten denke ich, dass Ihr schon Bescheid wisst ;) Persönliche Anfeindungen, Angriffe und Auseinandersetzungen gehören nicht hierher. Wenn jemand meint, dass ein Beitrag nicht regelkonform ist, möge er diesen bitte melden (mit dem "Meldeknopf", der sich unterhalb der Beiträge befindet - es kann eine kurze Begründung eingefügt werden). Das schont die Nerven und spart Kraft und Zeit, die wir hier sicherlich konstruktiver einsetzen können.

Moderatoren-Gruß
Kate

 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

HRoesch01

in memoriam
Beitritt
06.04.09
Beiträge
1.410
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

Hallo Ergonom!

un hab ich aber gelesen, dass Quercetin mutagen wirken soll oder kann.

Für mich nur eine wenig überzeugende Hypothese!

Hat jemand Ahnung, ob ich da bei 100mg vom TD-3-R/Tag schon im kritischem Bereich bin?

Definitiv nein, eine schöne und wirksame Dosierung.

Sollte ich auf normales Ascorbin umsteigen in der akuten Erkältungsphase?

Ja, aber aus einem anderen Grund. Bei akuten Infektionen brauchst Du
Unmengen an VC und das ist aus Einnahme- und Kostengründen sinn-
voll nur mit Ascorbinsäure möglich.

Aktuelles Beispiel bei mir: Aufgrund ausgemachter Dämlichkeit habe ich
mir eine leichte Lungenentzündung angelacht. In der heißen Phase habe
ich mit 120g täglich meine Darmtoleranz nicht erreicht! Solche Mengen
gehen mit Tabs einfach nicht, und da wäre es jetzt natürlich auch mit
dem Dihydroquercetin zu viel.

Viele Grüße

Heinz
 
Beitritt
02.01.10
Beiträge
202
LEF-Produkte zur Bekämpfung von oxidativem/nitrosativem Stres

hi ulliB,
was oder wer ist J. R. ??? meinen nachtschlaf wünschte ich mir auch besser, würdest du mich aufklären?
vielen dank!
stinah
 
Oben