Laktoseintolerant, müde, schwach, ...

Themenstarter
Beitritt
02.10.06
Beiträge
1
Hey, ich bin neu hier und hoffe dass ihr mir irgendwie helfen könnt.

Ich bin seit ca einem halben jahr laktoseintolerant, hab aber trotzdem noch verdammte magenschmerzen und so weiter, und weiß nicht woher das kommt. hab jetzt ne woche gluten-produkte weggelassen, aber hab immer noch magenschmerzen, also kann es daran nicht liegen. vielleicht ist es auch der stress?!
Naja dazu kommt noch das ich mich total schwach fühle, ich kann mich zu nichts aufraffen, jedenfalls nicht immer. ich bin ziemlich sportlich, bin aber an der grenze zu untergewicht, also hab ich mich auch schonmal gefragt ob das mit der schwäche nicht daran liegt, aber ich möchte nciht zunehmen weil ich mcih dann auch nicht wohl fühle.

Irgendetwas stimmt nicht mit mir, ich möchte so viel tun, aber ich bin viel zu müde und zu schwach um etwas zu machen. und ich schlafe doch nachts im moment schon 8-12 stunden....

ich hoffe dass ihr tipps für mcih habt oder ideen. dankeschön
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.123
Laktoseintolerant, müde, schwach,...

Hallo broken und willkommen,
wie wurde die LI festgestellt? Wie lange vorher hattest du Beschwerden? Gab es einen bestimmten Auslöser (OP etc)?

Müdigkeit ist der Schmerz der Leber. Tust du etwas für deine Leber?
Baust du deinen Darm irgendwie auf? Was nimmst du sonst für Medis? Lässt du Laktose konsequent weg? Also auch keinen Käse, Quark, keine Fertiggerichte/Wurst mit Laktose, keine Medis mit Laktose,...?

fragende Grüße
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Laktoseintolerant, müde, schwach,...

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo broken,
ist bei Dir schon eine Magenspiegelung gemacht worden? Zur Sicherheit wäre das schon ganz gut.
Hat Dein Arzt schon ein großes Blutbild gemacht, um zu schauen, ob Du evtl. Eisenmangel hast oder andere Mängel?
Wie sehen die Schilddrüsen-Werte aus?
Hattest Du evtl. eine Zahnbehandlung, einen Umzug, neue Möbel oder irgendetwas dieser Art, bevor die Müdigkeit losging?
Was hast Du in den Zähnen drin?
 
Beitritt
28.09.06
Beiträge
93
Laktoseintolerant, müde, schwach,...

Hallo Broken!

Wenn man schlapp ist und viel Schlaf braucht, könnte man eine Schilddrüsenunterfunktion haben. Sind bei Dir in letzter Zeit mal die Schilddrüsenwerte (FT3, FT4 und TSH; evtl. auch noch TPO- und Tg-Antikörper) getestet worden? Ansonsten würde ich Dir raten, es mal mit Vollwertkost zu probieren (natürlich weiterhin das, was Du nicht verträgst, weglassen). Keine zuckerhaltigen Sachen, kein Auszugsmehl, viel Obst, viel Rohkost (Salate z.B.), keine Lebensmittel mit Zusatzstoffen wie Aromen, Konservierungsstoffe etc.

Viele Grüße von
Lorinaja
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Laktoseintolerant, müde, schwach,...

Wenn du magst, kannst du mal hier aufschreiben, was du so zwei Tage lang gegessen und getrunken hast und wie es dir dabei ging. Wir rätseln dann gern weiter.

Anne
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Laktoseintolerant, müde, schwach,...

Hallo brocken

Möchte die Vorschläge und Ideen von Uta wie folgt noch ergänzen:
- LI kann durch candida verstärkt werden. Könntest darunter leiden (www.candida.de unbedingt anschauen). Candida kann sehr Müde machen.
- Die Glutenfreidiät wirkt meist nicht innert einer Woche.
- Nebst Eisen kann es auch ein Zinkmangel oder sogar eine Pyrullie sein. Erinnerst du Dich an Deine Träume?
 
Oben