Quantcast

Lactat und Pyruvat zu hoch

Themenstarter
Beitritt
24.05.13
Beiträge
4
Hallo zusammen :D

Also ich stell mich mal kurz vor ... Ich bin 25 Jahre alt und bin Mutter von 2 bezaubernden Kindern... Allerdings hab ich ein großes Problem mit meinem jüngsten Sohn der noch nicht lange auf dieser Welt ist ... Ich hatte eine sehr unkomplizierte Schwangerschaft aber ich hatte jedes Monat einen Termin beim Zahnarzt der mich trotz Schwangerschaft geröntgt hat und mir meine Amalgam Füllung raus genommen hat, obwohl ich gefragt hab ob wir das ganze nicht bis auf nach der Schwangerschaft verschieben sollen . Der Arzt sagte zu mir ich brauche mir keine sorgen machen dem Baby passiert nix... Hmmmm.... naja bin mir nicht zu 100 % sicher aber ich mach mir vorwürfe das deswegen mit meinem Spatz etwas nicht stimmt. Also jetzt mal zum wesentlichen, mein Sohn wurde am 7.4.2013 geboren die Geburt war sehr streng und wurde eingeleitet ... dann war er in 4 Stunden da :) juhu die Freude war groß bis er mir nach 2 Stunden dann weggenommen worden ist, weil er so geschrien hat das er leicht bläulich wurde... Die Ärzte hatten dann den Lactat Wert gemessen und der war erschreckend hoch auf 12 ... Dann wurde er ins Kinderspital gebracht dort haben sie dann nach 2 Tagen den Pyrovat Wert gemessen und der war auf 920 also fast 10 mal so hoch als normal. Dann war er mehr als 1 Monat im Kinderspital.. Dort wurden einige Untersuchungen gemacht...Er hatte auch Auffälligkeiten wie zb. starkes versteifen wenn er zum weinen begonnen hat oder so ein zittern an Händen und Füssen dann hatte er seine Daumen immer in der Faust obwohl sie in der norm draussen sein sollten ... Naja jetzt wieder zu den untersuchungen dieTest waren alle unauffällig Herz Leber Nieren , Hirnstrommessung war unauffällig MRI war unauffällig aber dort hatte man gesehen das der Lactat erhöht ist dann haben sie ihm aus der Wirbelsäule Hirnwasser entnommen da haben sie auch nix gefunden. Er hatte jetzt auch eine Haut und Muskelbiopsi aber da warten wir noch auf die Ergebnisse. Jetzt wollens auch die Genetik in Angriff nehmen aber das können sie mit der Haut und Muskelprobe machen also bleib ihm das erneute unters Messer legen erspart :) Jetzt bekommt er das Vitamin b1 regelmäßig obwohl ich es bezweifle das es hilft weil die Lactat Werte immer zwischen 1.7 und 8 schwanken und der Pyruvat zwischen 90 und 400 ... Er wurde auch kurzfristig auf die ketocal Diät gesetzt da war auch immer so ein schwanken mit den beiden Blutwerten... Gestern hatten wir wieder Lactat und Pyruvat gemessen auf nüchternen Magen auch ohne dem Vitamin b1 war der Lactat auf 6, 5 und der Pyruvat auf 200 und nach dem essen und dem vitamin b1 war der Lactat auf 8 und der Pyruvat auf 400 .Alles so komisch weiß nicht weiter und diese Ungewissheit macht mich fertig. Jetzt ist er seid fast 10 Tagen Zuhause und ich finde er entwickelt sich recht gut er hebt seinen Kopf und schaut in der Gegend herum er fixiert mich und schaut sogar nach wenn ich zur Seite gehe. Den Daumen hat er jetzt sehr oft draussen das versteifen ist auch noch kaum und zittern tut er so gut wie gar nicht mehr also vielleicht beobachte ich das max. 2 bis 3 mal am Tag. Das einzige was er hat er ist trinkfaul und blähungen aber das finde ich jetzt nicht aussergewöhnlich...


So also jetzt hoff ich das jemand von euch vielleicht weiß warum und wieso und was für folgen es für meinen kleinen Wurm hat wenn die beiden Werte dauernd erhöht sind...

Wunsch euch noch einen schönen Abend .... Marion :hexe:
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.823
und mir meine Amalgam Füllung raus genommen hat, obwohl ich gefragt hab ob wir das ganze nicht bis auf nach der Schwangerschaft verschieben sollen .

Autsch, in der Haut des Kindes möchte ich nicht stecken. Ich halte es für absolut unverantwortlich und einen schweren Kunstfehler, wenn ein Zahnarzt während der Schwangerschaft Amalgam entfernt oder einsetzt. Soweit ich weiß, wird selbst von Amalgam-Anhängern davon abgeraten.

Wieviel Amalgamplomben wurden dir während der Schwangerschaft entfernt und was wurde dann eingesetzt?
 
Themenstarter
Beitritt
24.05.13
Beiträge
4
Wieviel Amalgamplomben wurden dir während der Schwangerschaft entfernt und was wurde dann eingesetzt?

Hallo Magg..

Es war 1 Amalgamplombe und bei dem Zahn wurde dann eine Wurzelbehandlung vorgenommen... Dann hatte ich zuerst ein Medikament und ein Provisorium drin.. Nach ein paar Wochen hab ich eine weisse Füllung rein bekommen aber müsste jetzt lügen ob das keramik ist .... Aber du hast schon recht ich hab im nachhinein auch von vielen Seiten gehört und gelesen das es nicht empfehlenswert ist ... Und das traurige an der ganzen Sache ist dass dieser Zahnarzt einen sehr guten Ruf hat und eigentlich auch sehr bekannt ist und teuer ist er auch noch ....

LG Marion
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.338
hallo marion ,

herzlich willkommen……wenn auch der umstand dazu wirklich nicht erfreulich war ,aber ich freu mich mit dir , das es dem kleinen sohnemann nun etwas besser geht .:)
aber ich hatte jedes Monat einen Termin beim Zahnarzt der mich trotz Schwangerschaft geröntgt hat.
hattest du zumindest einen röntgenschutz umgelegt bekommen ?.
wenn nein .......war auch dies eine absolut unverantwortliche behandlung .

lg ory
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.823
Ja gut, eine Plombe dürfte jetzt nicht sooo dramatisch gewesen sein, allerdings auch sicherlich nicht unbedenklich. Bezüglich des Röntgens würde ich mir weniger Sorgen machen.

Zum Laktat-Pyruvat kann ich leider nur Mutmaßungen anstellen. Es kann halt unter anderem eine Übersäuerung anzeigen oder auch Nitrostress. Bin da leider auch überfragt.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.338
Bezüglich des Röntgens würde ich mir weniger Sorgen machen.
seitens der röntgenverordnung ist es zulässig schwangeren zu röntgen, wenn die indikation vorliegt.
das heißt , bei einer kompletten abdeckung durch eine röntgenschürze hat es tatsächlich keine auswirkung auf das kind .

ganz klar ist aber ,das grundsätzlich strahlenbelastung immer und gerade auch in der schwangerschaft zu vermeiden ist .

lg ory
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
24.05.13
Beiträge
4
Hallo ory....

Also beim röntgen hat der Zahnarzt mir beim 1 mal 2 Umhänge für den bauch gegeben und beim 2 mal 1 Umhang... Das ist glaub ich auch das kleinere Problem aber die Amalgam Füllung bereitet mir mehr Sorgen hab gelesen das dies ein Grund sein könnte wenn etwas bei der Genetik nicht passen sollte... Mach mir einfach große Sorgen weil wenn der lactat wert auf dauer erhöht ist zerstört das die Zellen im Körper nur was für Zellen sieht man erst in der Entwicklung ... Hab aber auch gelesen das der lactat leicht verfälscht werden kann wenn zb. bei der Blutentnahme zu fest gedrückt wird... Ich weiß auch nicht warum er ständig sinkt und steigt es war ja auch mal in der norm nur 1 Tag später war er wieder hoch ... Dann kann es auch sein wenn man sich anstrengt ist dieser wert auch erhöht ... Denk mir einfach das es ungerecht ist ich hab in der Schwangerschaft sehr auf meine Ernährung geachtet Vitamine speziell für schwangere genommen nicht geraucht oder Alkohol getrunken ...Ich bin 25 das ist eigentlich das beste alter um Kinder zu bekommen ...

LG Marion
 
Themenstarter
Beitritt
24.05.13
Beiträge
4
Zum Laktat-Pyruvat kann ich leider nur Mutmaßungen anstellen. Es kann halt unter anderem eine Übersäuerung anzeigen oder auch Nitrostress. Bin da leider auch überfragt.

Hallo Magg

Aber wieso ist er dann so übersäuert und was ist Nitrostress hab davon noch nix gehört..Das komische ist ja das er auch schon mal in der norm war mit dem lactat wert.
Die Ärzte sagten mir das er eine seltene Krankheit hat und schwer krank ist ist aber nur komisch das ich bis heute noch keine genaue Diagnose bekommen hab. Sie wissen auch nicht mehr als das die zwei Blutwerte erhöht sind...

LG Marion
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.823
Ich kann dir da leider auch nicht weiter helfen. An deiner Stelle würde ich bei einer Uni-Klinik vorstellig werden. Die können dir eventuell eher helfen, als eine normale Klinik.
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.338
hallo marion ,
Also beim röntgen hat der Zahnarzt mir beim 1 mal 2 Umhänge für den bauch gegeben und beim 2 mal 1 Umhang... Das ist glaub ich auch das kleinere Problem
mit den umhängen stellt es sicher kein problem mehr da ;)

als ein problem sehe ich eher dies :
Die Ärzte sagten mir das er eine seltene Krankheit hat und schwer krank ist ist aber nur komisch das ich bis heute noch keine genaue Diagnose bekommen hab. Sie wissen auch nicht mehr als das die zwei Blutwerte erhöht sind...
.............es geht ja nicht an , das die ärzte sagen das dein sohn eine selten krankheit hat und schwer krank ist "ohne" zu sagen um welche erkrankung es sich eigentlich handelt.:confused:

eh du dich noch mehr in unruhe versetzt:

es steht dir zu / es ist dein recht nachzufragen an welche erkrankung dein kleiner sohn leidet .

ansonsten würde ich es genau wie magg halten .
eine uni klinik die speziell für neugeboren- erkrankungen bekannt ist aufsuchen .

lg ory
 
Oben