KPU Fragen über Fragen

Themenstarter
Beitritt
08.04.14
Beiträge
5
Hallo an alle! Ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe. Ich habe bisher nur den 24-Stunden Urintest machen lassen und da wurde der erhöhte KPU-Wert festgestellt. Und jetzt habe ich keine Ahnung wie ich ambesten weitermachen soll. Ich habe z.B. noch keine Stuhlanalyse machen lassen. Kann der Hausarzt das machen ? Was kostet das ? Worauf wird da genau untersucht ? Ich habe auch keine Ahnung welche Vitamine und Spurenelemente mir in welcher Menge fehlen. Wie kann man das am besten untersuchen lassen ? Wie wird die richtige Dosierung festgelegt ? Macht man das besser über einen Hausarzt der auch naturheilkundliche Sachen macht oder lieber über den Heilpraktiker ? Was habt ihr alle so für Erfahrungen ? Was sind die Basics die man auf jeden Fall untersuchen lassen sollte ? Ich habe gelesen, dass es sein kann dass die KPU nur quasi ein Symptom sein kann und gar nicht die Haupterkrankung. Da das bei mir wahrscheinlich am Darm oder Magen liegt, (ich habe hauptsächlich Lebensmittel-Intoleranzen) werde ich damit erst mal anfangen. Trotzdem bin ich für jeden Hinweis dankbar !
 
Beitritt
17.04.09
Beiträge
252
Hallo sonjasonnenschein,
Vitamine und Spurenelemente werden über die Nahrung aufgenommen und im Körper gespeichert. Werden zu wenig Vitamine oder Spurenelemente aufgenommen kommt es zu einem Mangel. Diesen Mangel kann man auch mit einer Vollblutanalyse nachweisen. Ansprechpartner wäre ein Arzt oder Therapeut der diese anbietet und/oder sich mit Nahrungsergänzungsmittel oder Orthomolekularer Medizin auskennt. Die Vitamine und die jeweilige Dosierung werden dann individuell angepasst.
Ganz wichtig für eine optimale Versorgung des Körpers mit Nährstoffen ist eine gesunde und umfangreiche Ernährung, damit dieser seine vielen Aufgaben gut ausführen kann. Mit dem Suchwort „Ernährungspyramide“ kannst du das selber im Internet suchen.
Wenn du Schwierigkeiten mit dem Magen oder Darm hast, solltest du dies abklären, weil die verschiedenen Nährstoffe über den Magen und den Darm „aufgenommen“ werden.
Solltest du noch Fragen haben kannst du hier gerne schreiben.
Alles Gute
rheingold
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben