Keiner findet eine Diagnose - seit einem halben Jahr gesundheitlich im Keller

Spirit_

Temporär gesperrt
Beitritt
24.01.21
Beiträge
3
Hallo Sternenstaub

Du versuchst das Problem auf der letzten Stufe des SEINS zu lösen. Der Ansatz ist falsch. Auf der physische Ebene kannst Du die Probleme nicht lösen. Egal was Du tust. Supplements, Therapien, Medikamente bringen nichts.

Du musst die Prozesse auf der Metaebene optimieren - d.h. auf der mentalen Ebene. Du musst die Ursachen finden. Da brauchst Du jemanden, der Dich reflektiert und begleitet .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.894
Hallo Spirit,

Sternenlicht kann alles mögliche tun, aber er MUSS überhaupt nichts tun ....
Für mich ist es auffallend, daß Du - gerade neu hier angemeldet - gleich Werbung betreibst.

Hast Du die Beiträge von Sternenlicht überhaupt gelesen? Die Ankündigungen von diesem Mentalcoach passen nicht wirklich dazu...

Grüsse,
Oregano
 

Spirit_

Temporär gesperrt
Beitritt
24.01.21
Beiträge
3
Hallo Oregano & Hallo Ory

Wenn Du gute Erfahrungen mit etwas/ mit jemandem gemacht hast, würdest Du es nicht jemandem weiterempfehlen, der vielleicht auch davon profitieren könnte? Sollte nicht jeder selbst entscheiden, was ihm/ihr gut tun könnte? Sollten wir unsere Erfahrungen nur für uns behalten? Jeder von uns hat einen freien Willen und sollte doch demnach selbst entscheiden können, ob etwas ihm/ihr zusagt oder nicht? Warum wird eine Empfehlung als Werbung abgetan und kritisiert?

Ich danke euch herzlich für eine Rückmeldung.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.025
Auf der verlinkten Website wird angeboten:
  • Ernährungscoach Ausbildung Online
  • Personal Trainer Ausbildung Online
  • Marketingkurs Onlinekurs
  • Mental Coaching Onlinekurs
  • Verkaufstraining Onlinekurs
  • Positionierung Onlinekurs
Könnte es sein, @Spirit_, daß unsere versammelte Menschenkenntnis hier gar nicht so schlecht entwickelt ist? :)

Ich wäre dafür, die andere Linkplatzierung auch zu löschen (@ory).
 
Zuletzt bearbeitet:

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.235
Ich habe Spirit gelöscht, da klar erkennbar war, dass eine direkte Verbindung zum beworbenen Inhalt besteht.
Auch wenn diese Verbindung nicht bestanden hätte, sehen wir es lieber, wenn man auf z.B. Mentalcoaches hingewiesen hätte, anstatt auf einen konkreten Mentalcoach.

Gruss, Marcel
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
Heute Mittag steht der Termin bei meiner Ärztin an zwecks Mikronährstoff-Ergebnisse. Ich bin gespannt, ob und was da dabei rumkommt, oder ob ich letztlich genauso schlau/dumm wie jetzt bin...
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.235
Schade, dass der Link in einem anderen Thread nun auch gelöscht wurde, denn da passte er, finde ich, so richtig rein.
Wir wissen alle wie es ist, wenn man für eine Sache brennt.😉

Morgengrüße von Wildaster☕
Hallo Wildaster

Wenn jeder, der für seine Sache brennt, hier Werbelinks zu sich selbst platziert ... dann gute Nacht.

Gruss, Marcel
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
Das sind die Ergebnisse der orthomolekularen Untersuchungen.

Vitamin H und D3 auffällig.

Der PSA (Prostata) Wert ist minimal erhöht, dies sei laut Ärztin aber nichts bedenkliches und bedeute keinesfalls Prostatakrebs. (Das musste ich natürlich in meiner hypochondrie direkt fragen). Ich bin noch in der Praxis, hänge grad noch an der Infusion mit vitamine und Eisen.
 

Anhänge

  • IMG_20210125_144458.jpg
    IMG_20210125_144458.jpg
    1.9 MB · Aufrufe: 18
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.894
Hallo Sternenlicht,

es möge Dir gut gehen ! ;)
Warum bekommst Du denn auch Eisen in der Infusion? Die Eisenwerte liegen doch alle im Normbereich?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
Ich weiß es nicht, sie hat da einfach mal ein paar Infusionen rangehängt. Ich glaube, sie geht davon aus, dass es besser ist, wenn die Werte im oberen Normbereich sind, als im mittleren oder unteren.
 

knuddz

Temporär gesperrt
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.365
Nimmst du Hormone?
PSA ist ok. Das fängt so ab 3-5 an unlustig zu werden. Es sei denn du nimmst etwas in Richtung Hormone.
Was ist die Konsequenz deines Arztes. Was wird wegen dem erniedrigten FSH getan?
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
PSA und der leicht erniedrigte FSH empfand sie momentan als nicht bedenklich. Es wird momentan die eklatant niedrigen Vitamine angegangen, dann gab sie mir eine Stuhlprobe bezüglich Darmflora-Analyse mit und gab mir Tipps zur Entsäuerung bzw. Entgiftung. Darunter auch Basenbäder und Massagen bezüglich meiner Entspannungen.

Sie ist zusätzlich auch im Bereich Osteopathie unterwegs, hat mich auch eine Weile abgetastet und gedehnt.

Hormone nehme ich nix und habe ich noch nie.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.025
Die Eisengabe finde ich sehr verwunderlich. Eisen soll man nicht bis in die oberen Normalbereiche hochjagen. Bei Eisen ist niedrig-normal das beste.

Das gilt für den normalen Stoffwechsel:

Aber besonders bei Infektionen ist ein Eisenüberschuß ungünstig:
Eine grundlegende Abwehrstrategie des angeborenen Immunsystems ist, den Zugang zu Eisen aus dem Blut oder aus bestimmten Zellen für pathogene Keime stark zu begrenzen. Gleichzeitig brauchen aber die Zellen des Immunsystems selbst genügend Eisen für ihre Ausreifung und Funktion, sodass bei jeder Infektion ein Gleichgewicht zwischen Begrenzung und Angebot von Eisen wichtig ist.
Zusammenfassend scheint die Kontrolle über die Eisenhomöostase ein "zentrales Schlachtfeld" im Wirt-Pathogen-Zusammenspiel zu sein, das den Verlauf einer Infektionskrankheit entweder zugunsten des Säugetierwirts oder des pathogenen Eindringlings entscheiden kann.
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
Hmm, jetzt mach mir mal keine Angst @Malvegil

Ich weiß auch nicht genau, warum sie nochmal zusätzlich Eisen gegeben hat, aber ich gehe doch davon aus, dass mir das nun nicht weiter schaden wird?

Der CRP ist im Übrigen auch wieder, wie vormals, sehr niedrig. Bei 0,5. Also auch kein Hinweis auf irgendwelche ablaufenden Entzündungen.
 
Themenstarter
Beitritt
16.01.21
Beiträge
131
Ihr wisst ja, dass ich eh immer schnell nervös werde bei Krankheits- oder Gesundheitsthemen. Aber ich denke, es wird schon alles gut sein so.

Sie meint, meine leichten Schmerzen in Muskeln und Co kommt vom viel zu niedrigen Vitamin D und auch vom niedrigen Vitamin H, zudem sind das nach Google auch typische Symptome.

Sie geht, glaube ich, gar nicht (mehr) von irgendwelchen noch nicht entdeckten Infektionen aus.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
2.025
Ja, ich glaub auch nicht, daß dir das jetzt irgendwie schadet. Trotzdem halte ich es für sehr seltsam, bei einem Ferritin-Wert von 235 eine Eiseninfusion zu geben. Ich hatte jahrelang Ferritin zwischen 8 und 12, und da bekam ich dann zu Recht Eiseninfusionen.

Hier noch mehr sehr grundlegende Eisen-Infos:

Der Vitamin-D-Mangel kann leicht der Auslöser für deine Beschwerden sein; auch das Immunsystem wird von Vit. D geregelt! Und das wäre natürlich prima, denn so leicht wie dieser Mangel ist kaum was zu beheben. Sonnenbaden, sobald die Sonne wieder scheint!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben