Immunsystem

Themenstarter
Beitritt
08.09.13
Beiträge
4
Hallo,
zum Immunsystem gibt es bei "Wiki" einen ausführlichen Artikel und dort unter weblinks ist auch die naturheilpraxis-hollmann angegeben, die u.a. als Lesitung angibt die Stärke und Wirksamkeit des Immunsystems bestimmen zu können.
Jetzt meine Frage: ist es überhaupt diagnostisch möglich Stärke und Wirksamkeit des Immunsystems zu bestimmen und wenn ja, hat jemand Erfahrungen mit so einer Diagnose gemacht?
Danke für eure Antwort
Lobo Andar
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
soweit ich weiss kann so was ja gar nicht möglich sein weil so etwas wie das Immunsystem nie so wirklich gefunden worden ist, geschweige denn von jemandem verstanden wurde.

Das es "das" Immunsystem gibt bezweifle ich….

LG Therakk
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.171
hallo therakk,

Das es "das" Immunsystem gibt bezweifle ich….
irgendwie muss/sollte doch alles einen namen haben ob es sich nun um eine erkrankung handelt oder das ein mensch ein mensch ist /sein soll(te).

da sich in unserer umwelt ja viele bakterien,viren,pilze oder parasiten tummeln ,die über verschiedenen wege in den körper der menschheit dringen können um dort ihr unwesen zu treiben ,gibt es sicherlich in unserem körper auch ein system gegen diese eindringlinge und dies nennt sich nun einmal nach unserem beigebrachtem wissen" immunsystem".

oder doch nicht :confused:

lg ory
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.572
... weil so etwas wie das Immunsystem nie so wirklich gefunden worden ist,
geschweige denn von jemandem verstanden wurde.
Das es "das" Immunsystem gibt bezweifle ich….
Wenn Du meinst, dass etwas "nie so wirklich gefunden" wurde, dann kann es auch von niemand verstanden werden. Dazu müsste man's erst mal "gefunden" haben.

Aber was meinst Du, wieviele Deine Aussagen ohne weitere Erklärungen verstehen?
Denn es geht in der gestellten Frage sicher nicht darum, ob es nun "das" Immunsystem oder individuell verschiedene, oder noch ganz andere Immunsysteme mit bestimmten Immun-Zellen, Immun-Reaktionen, Antikörpern, Zytokinen und und und gibt.

Deine Antwort ist mir völlig unverständlich.

Gerd
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.587
Hallo LoboAndar,

Ich glaube Herr Hollmann meint im speziellen die Die Th1 - Th2 Immunbalance und allgemeinen wahrscheinlich alles. Viele der möglichen Tests haben mit Immunsystem zu tun, eine gestörte Darmflora genauso wie Mikronärstoffmängel.

Grüsse
derstreeck
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
ory:
"da sich in unserer umwelt ja viele bakterien, viren, pilze oder parasiten tummeln, die über verschiedenen wege in den körper der menschheit dringen können um dort ihr unwesen zu treiben, gibt es sicherlich in unserem körper auch ein system gegen diese eindringlinge und dies nennt sich nun einmal nach unserem beigebrachtem wissen "immunsystem".

Gestatte hierzu einige Anmerkungen:
- Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten gehören zu unserem Leben dazu; sie sind Bestandteil dieses Lebens.
- Diese gelangen so oder so - häufig mit der Nahrung - in den Körper; dies läßt sich nicht vermeiden.
- Deshalb ist es keinesfalls die Aufgabe des Immunsystems, ein Eindringen derselben in den Körper zu vermeiden.
- Ob diese dort "ihr Unwesen" treiben können oder nicht, hängt damit von etwas anderem ab.
- Damit ist es die Aufgabe des Immunsystems, dafür zu sorgen, daß in den Körper eingedrungene und damit hier vorhandene Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten hier nicht ihr Unwesen treiben können.
- Nach meiner Erfahrung besteht die wirkungsvollste Unterstützung und damit Stärkung des Immunsystems in einer langfristig angelegten gründlichen Entgiftung und Ausleitung von Schwermetallen; ich finde, daß man damit nicht früh genug anfangen kann.

Alles Gute!

Gerold
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.171
hallo gerold ,

ich bezweifle nicht das es ein immunsystem gibt ;)

zitat von therakk,
Das es "das" Immunsystem gibt bezweifle ich….
darauf tendierte meine antwort .
lg ory
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
ory,

darum geht es nicht, sondern allein darum, daß das Immunsystem eine andere als die von Dir oben beschriebene Aufgabe und Funktion hat.

Alles Gute!

Gerold
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.171
hallo gerold ,

ein kleiner unterschied :

meine antwort lautete nicht wofür das immunsystem da ist sonder lediglich ,das es ein system gibt welches sich immunsytem nennt.
..... gibt es sicherlich in unserem körper auch ein system gegen diese eindringlinge und dies nennt sich nun einmal nach unserem beigebrachtem wissen "immunsystem.
wofür das immunsystem da ist , ist ja gott sei dank meistens bekannt.

lg ory
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben