Hornzipfel

Themenstarter
Beitritt
28.08.06
Beiträge
26
Da mir dieses Thema peinlich ist und ich deshalb nicht gleich zum arzt rennen will, wollte ich fragen ob ihr mir vielleicht mit meinem Problem weiterhelfen könnt.
Ich bin mittlerweile 17 Jahre alt.Irgendwann während der Pubertät bekam ich diese pünktchen an der Eichel. Durch Internetrecherche habe ich nun herausgefunden, dass diese "Dinger" Hornzipfel (http://de.wikipedia.org/wiki/Hornzipfel) genannt werden und anscheinend harmlos sind. Sie können wie auch in der Quelle von Wikipedia steht, angeblich nur durch Laserbehandlung entfernt werden. Ich bezweifle aber, dass es für dieses Problem nicht auch eine Ursache gibt und es würde mich wirklich freuen wenn mir jemand von euch einen tip deswegen geben könnte, den auch wenn die "Dinger" nicht durch mangelnde Hygiene entstehen, so sehen sie trotzdem unhygienisch aus.:eek:)

Ich bin gespannt was ihr dazu meint,:confused:
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
03.03.14
Beiträge
6
Ich selbst habe auch Hirsuties papillaris und war deswegen auch schon beim Arzt. Der hat mir natürlich auch erklärt, dass es sich nicht um eine Krankheit handelt und evtl. irgendwann von alleine weggehen kann. Die Hornzipfel stören mich nicht übermäßig, sodass eine OP für mich eigentlich nicht in Frage kommt. Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, wenn es ein anderes Mittel als die Laserbehandlung gäbe. Die Seite http://www.hornzipfel.net/ rät auch von dieser Behandlung ab, unter anderem eben auch, weil die Kosten selbst getragen werden müssen. Angeblich gibt es eine natürliche Art die Hornzipfel zu entfernen oder zu reduzieren. Habe auch schon gelesen, dass Pilzcremes die Hornzipfel reduzieren sollen.

Kennt ihr noch andere Methoden neben der Laserbehandlung die Zipfel zu entfernen?
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.811
Ich habe beobachtet, dass sie bei allgemein veränderter (gesunder) Lebensweise inklusive Entgiftung von Schadstoff- und Schwermetallbelastungen, und auch Reduktion von unverträglichen Lebensmitteln, deutlich weniger wurden. Also ich denke, dass es Zusammenhänge mit der allgemeinen Lebens- und Ernährungsweise, und dabei mit Belastungen durch Schad- und Zusatzstoffe gibt, so wie ich auch eine allgemeine Verbesserung der Haut beobachtet habe. Das geht dann natürlich nicht unbedingt von heute auf morgen, wie bei einer "Entfernung".

Gerd
 
Beitritt
03.03.14
Beiträge
6
Hallo Gerd,

vielen Dank für deinen Hinweis. Tatsächlich habe ich auch einige Unverträglichkeiten, denen ich gerade auch auf der Spur bin. Wenn ich hier weiter gekommen bin und sich dadurch auch bei den Hornzipfeln etwas verändern sollte, dann melde ich mich wieder.
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
Danke Gerd, das ist eine exzellente Beobachtung die Du da gemacht hast!

Durch eine gesunde Lebensweise verändert sich automatisch auch die Haut, auch die Sehstärke und oft das Gehör gleich mit.

Liebe Grüße tarajal :)
 
Beitritt
10.07.14
Beiträge
18
Ich habe auch Hornzipfel, aber nur sehr schwach ausgeprägt und hätte es nie herausgefunden, wenn ich es nicht im Internet gelesen hätte. Wie ich aber gehört habe, verschwinden diese mehr oder weniger im Leben von beschnittenen Männer und ich denke, dass das stimmt. Mit 15 kamen die und jetzt mit 18 ist die rechte Seite fast vollständig frei.
 
Oben