HIV/Angst

Themenstarter
Beitritt
07.05.14
Beiträge
2
Guten Tag liebe mitglieder!

ich hab eine richtige angst.. und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen..

also: es begann am 18 märz als ich mit einer sexarbeiterin draussen getroffen hab, ich wurde oral befridigt und hatten gv,mit gummi..

1 tag später bekamm ich ne panikattacke bei der arbeit..fragte mich

war das gummi gerissen, geplatzt? ( weil gleicher gummi angewendet bei anal und vaginalem gv, es war dunkel konnte nicht genau sehn als sies mir abgezogen hat am schluss) daraufhin schrieb ich 2 mails und fragte ob sie was hätte? sie antwortete bei beidem sie habe nix (ich bin kerngesund 100%, ich hab nix.ende!!!)


22 märz hatte ich mit meiner freundin ungeschützer gv, ich wusste erst nicht wie ich das geschafft habe, aufgrund des sehr sehr schlechtes gewissens..

16 april- 18 april wurde ich krank hatte fieber,husten und halschmerzen! meine freundin ebenso in der gleiche zeit. und da bekamm ich die totale angst und panik..

19 april ging ich zu meiner freundin, und am abend,als ich den druck nicht mehr stand halten konnte heulte ich und sagte das ich bzw wir vieleicht hiv hätten, sie fragte warum, ich antwortete mit einer notlüge was nichts mit gv zu tun hatte..

sie reagierte anfangs gefasst..und ruhig.sie sagte wir schaffen das und das wir eh nix haben und hatten wieder gv ( ich war total baff konnte nichts mehr realisieren)

jedoch am nächsten abend bekam sie auch die angst, was mich naürlich sehr beunruhigte..

21 april hab ich in einer aidsstelle ein terminabgemacht und hatte 2 tage später nen schnelltest was auch negativ war ( 5 wochen)

die beraterin meinte der test gilt jetzt schon als sehr sicher..

nun auch durch den test bin ich nicht wirklich beruhigt.. weil eben die angst, vorgestern hab ich wider mit meiner beraterin dort telefoniert, sie meinte: das der test sich ändert ist praktisch bei 0, und das ich was habe ist unwahrscheinlich.

jedoch beruhigt mich das immernoch nicht, darum hab ich nochmals ein termin am 18 juni.( 12 wochen)

was denkt ihr? mach ich mir unötige sorgen?

bitte verurteilt mich nicht, das wegen meiner freundin..

lg fifa20
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.011
hiv/ angst

Hallo Fifa20,

erst mal ein herzliches Willkommen hier in unserer Rubrik.
Ich denke, dass Deine Angst unbegründet ist. Wir hatten hier mehrfach ähnliche Fälle und zum Glück keinerlei Rückmeldung über eine Ansteckung. Der Virus ist nicht ganz so leicht übertragbar und Du hattest Schutz. Der Schnelltest ist zwar nach meiner Kenntnis nicht zu 100% sicher, aber auch das ist ein beruhigendes Zeichen.
Husten, Fieber und Halsschmerzen sind auch Anzeichen einer Erkältung und grippeähnlicher Erkrankungen. Gib mal HIV in die Suchfunktion oben rechts ein...
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
07.05.14
Beiträge
2
hiv/ angst

hallo james

danke, und danke für die antwort.

jedoch was meinst du mit schnelltest sind nicht 100% sicher?

wie mir mehrfach bestätigt wurde liegt es nach 5 wochen bei 70-75%...

und eben das wegen schutz.. oral hatte ich kein gummi an..und ich weis ja nicht obs gerissen war, jedoch hätt ich doch das sicher gespürt?

symptome seit meiner erkältung hab ich keine u.a

hab wie immer oder gleich hunger
bin nicht müde
kein fieber
keine halsschmerzen
kein reutzhusten usw

ist es das schlechte gewissen?

gruss
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.011
"ist es das schlechte gewissen?"

....ich würde meinen JA!

..und eben, der Schnelltest liegt nach 5 Wochen bei knapp 80% und nicht bei absoluter Sicherheit.
Ich denke, Du solltest das abhaken und Schlüsse daraus für die Zukunft ziehen.
 
Oben