HIT und spätreaktive Nahrungsmittelallergien

Puma89i

Hallo Leute,

meine Schleimhautimmunität ist total im negativen Bereich, also quasi nicht vorhanden (seit vielen Jahren), behandle es zur Zeit.

Ich habe eine nachgewiesene HIT von 5,6!!!

habe eine Allergie (Spätreaktion) auf Ei, Milch, Hefe, Kasein, Banane, Kiwi, Ananas, Apfel > Klasse 2;

habe eine Allergie (Spätreaktion) auf Haselnuss, Mandel, Weizen, Roggen > Klasse 4;

Milch habe ich schon als Baby nicht vertragen und auch danach nicht mit lactosefreier Milch. Dafür habe ich bisher Soja und Reis und Mandelmilch benutzt, aber Soja und Mandelmilch soll ich jetzt auch nicht mehr benutzen. Bzw komplett keine Sojaprodukte mehr.

Mit der HIT fällt auch so viel weg.... !!!! (Zitrusfrüchte, gereifte Nahrungsmittel, Fisch, teilw. Obst. usw)

Meine Frage: Was kann ich jetzt noch essen? Ich kenne mich jetzt gar nicht mehr aus?????
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.541
Hallo Puma89i,

Ich habe eine nachgewiesene HIT von 5,6!!!
Du meinst die Diaminoxidase in HDU/ml? Kleiner als 40 HDU/ml gilt als stark verminderte Aktivität.

Bei den Allergien meinst du Typ-III-Allergien mit IgG Antikörpern?

Nicht einfach und man muss sich am Ende selbst rantasten, wieviel man von welchen Lebensmitteln verträgt.

Bei Ei reagiere ich nur auf das Eiweiss mit IgG Antikörpern und kann das Eigelb essen. Fisch geht, wenn er ganz frisch ist. Da ich meine Fische selbst angle, weiss ich, dass sie frisch sind. Vielleicht kennst du angler, die dir mal was frisches geben können oder du hast einen lokalen Fischer in der Nähe oder eine Forellenzucht, wo man sich frischen Fisch holen kann.

Dasselbe gilt für Fleisch. Gibt es einen Fleischer, den man fragen kann? Schweinefleisch enthält Histamin. Ich vertrage es jedoch, habe aber auch die chronische Histaminintoleranz, bei mir war die DAO sogar erhöht. Rindfleisch vertrage ich auch aber Rindfleisch muss mindestens 1 - 2 Wochen abhängen und dabei bildet sich Histamin aber auch nicht in riesigen Mengen. Rindfleisch würde ich probieren, wieviel ich vertrage.

Am verträglichsten ist Hühnchen, wenn es ganz frisch ist.

Verträgst du Butter? Wahrscheinlich nicht aber Butterschmalz könnte gehen, das kann man zum Braten nehmen. Ansonsten kannst du Kokosöl nehmen. Das normale zum Braten und Kochen und das kaltgepresste als Brotaufstrich. Sorry, Brot geht natürlich nicht, vertrage ich auch nicht. Im Notfall nehme ich Reiswaffeln. Ansonsten esse ich viele Kartoffeln.

Verträgst du Avocado?

Quinoa und Hirse kann man wie Reis kochen udn sowohl süss als auch deftig anrichten. Kann ich empfehlen, enthält auch auch viel mehr Mineralien als Weizenprodukte.

Kennst du deinen Vitamin D Wert? Hast du auch eine Fruktoseintoleranz?

Grüsse
derstreeck
 

Bei Allergien kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Jedes Symptom hat einen Auslöser, der tief verborgen im Unterbewusstsein des Menschen liegt. Aufdeckende Hypnosetherapie kann diese Informationen auffinden und neutralisieren.

Viele Allergien sind psychischer Natur und nur bedingt auf einem externen Faktor beruhend. Ist der Auslöser für die allergische Reaktion im Unterbewusstsein gefunden - egal ob es sich um Pollen, Gräser, Kräuter, Nahrungsmittel etc. handelt - kann er neutralisiert werden. Somit gibt es für den Körper keinen Grund mehr, die allergische Reaktion zu produzieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Puma89i

Hallo,

ja ich meine die DAO! 5,6 IU/ml (<3,0 U/ml HIT anzunehmen, 3,0-10,0 U/ml HIZ wahrscheinlich, >10,0 U/ml HIT wenig wahrscheinlich.

Dann ist das doch schon eine erhöhte HIT?

Bei den Allergien meine ich folgendes:

PräScreen Hauptallergene Pool 1 IgG** (Ei, Milch, Kasein, Hefe) Klasse 2 (2,76kU/l) (von 6 Klassen)

PräScreen Hauptallergene Pool 2 IgG** (Haselnuss, Mandel, Weizen, Roggen) Klasse 4 (34,22kU/l)

PräScreen Hauptallergene Pool 2 IgG4** (Haselnuss, Mandel, Weizen, Roggen) Klasse 5 (62,29kU/l)

PräScreen Obst Pool IgG4** (Banane, Kiwi, Ananas, Apfel) Klasse 2 (2,16kU/l)

Das mit dem Fisch probier ich mal, kenne da wen, ist aber weit weg :(

Das mit dem Ei weiss ich nicht, bei Spiegelei bekomm ich zB Blähungen und Durchfall.

Ok, also Fleisch ausprobieren. Ohje schwierig :D

Ja, Hühnchen nur wenn es ganz frisch ist, sonst bekomm ich auch Durchfall.

Butter geht so, bilde ich mir ein.

"Verträgst du Avocado?" > Eher nicht so, schmeckt mir auch nicht wirklich.

Quinoa und Hirse kann man wo kaufen? Und in welcher Form?

Eine Fruktoseint. wurde eigentlich mal ausgeschlossen.

Vitamin D Wert kenne ich nicht, denke aber, dass er in Ordnung ist, weil sonst auch alles i.O. war.

Ich habe auch das Problem, dass ich vorallem morgens nicht weiss, was ich essen soll. Ich habe nur Kartoffeln und Reis im Kopf noch.... und das nervt schon.

Habe auch das Problem, dass im Stuhl viel zu viele Clostridium Species sind, trotz 10x Ozonbehandlung, welche normal alles abtöten. Ich weiss nicht, wie ich diese wegbekomme.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.541
Hallo Puma89i,

DAO 5,6 IU/ml (<3,0 U/ml HIT anzunehmen, 3,0-10,0 U/ml HIZ wahrscheinlich, >10,0 U/ml HIT wenig wahrscheinlich.)
Die Produktion des Enzymes DAO ist vermindert. Es gibt mehrere Faktoren, welche eine Histaminintoleranz beeinflussen. Ein Faktor ist auch das Enzym HMNT, welches Histamin in der Leber abbaut und dann ob es noch zu weiteren Histaminfreisetzungen im Körper kommt, z.B. durch eine gestörte Darmflora.

Meine DAO ist nicht vermindert, daher kann ich nicht einschätzen, wie sehr du auf das Histamin aus der Nahrung reagierst aber eine Abbaustörung liegt bei dir vor. Wieviel Histamin du jetzt verträgst, musst du selbst austesten. SIGHI > Einleitung

Ich hatte auch diesen IgG Test machen lassen und kann bestätigen, dass ich sachen die dabei positiv getestet wurden auch wirklich nicht vertrage. Ich bekomme jedoch keine Blähungen davon, sondern Blähungen bekomme ich von Fruktose und Sorbit. Es kann jedoch sein, dass man den Zusammenhang falsch interpretiert. Die Blähungen entstehen im Dickdarm, also erst Stunden nachdem man die Sachen gegessen hat. Es dauert ja einige Zeit bis die Nahrung Magen und Dünndarm passiert haben und in den Dickdarm gelangen.

Ich glaube nicht, dass du vom Spiegelei selbst Blähungen bekommst, sondern durch die allergische Reaktion kommt es zur Histaminauschüttung, das regt die Darmtätigkeit an und zusammen mit den Gasen von dem was du Stunden vorher gegessen hast, kommt es dann zum Durchfall.

Das mit der Fruktoseintoleranz kannst du selbst mal beobachten. Bekommst du Blähungen 6 - 10 Stunden nachdem du Obst gegessen hast aber auch Gemüse und Getreide enthält Fruktose oder Fruktane und Inulin, welche ebenfalls zur Gasbildung führen.

Vitamin D Wert kenne ich nicht, denke aber, dass er in Ordnung ist, weil sonst auch alles i.O. war.
Beim Blutbild werden die Parameter im Serum gemessen und bis auf einige Ausnahmen, lassen sich Mikronährstoffmängel nicht im Serum erkennen. Schon mal ganz grob die Info an dich, Mikronährstoffmängel z.B. aus der Gruppe der B Vitamine, Zink, Mangan, Selenmangel sind nicht ausgeschlossen.

Bei Vitamin D ist es so, dass dieser Parameter im Serum gemessen werden kann, jedoch gehört er nicht zum Blutbild und muss extra angefordert werden.

Vitamin D ist kaum in Lebensmitteln enthalten und wird bei Sonnenbestrahlung in der Haut gebildet. Wenn du in Süddeutschland oder noch südlicher lebst und im Sommer regelmässig wenig bekleidet in der Sonne bist, hast du wahrscheinlich keinen Mangel ansonsten ist ein Mangel eher wahrscheinlich.

Am besten du lässt dir alle Laborwerte aushändigen und kontrollierst selbst, was getestet wurde. Warst du bei einem Heilpraktiker?

Quinoa und Hirse kann man wo kaufen? Und in welcher Form?
Als lose Körner, die man dann ähnlich kocht wie Reis. Ich koche sie mit viel Wasser und giese es dann durch ein Sieb. Hier in Schweden gibt es dass in jedem Supermarkt. Der Geschmack von Hirse und Quinoa ist ähnlich aber ich finde Quinoa bleibt etwas lockerer, während Hirse schneller zusammenbackt. Quinoa - Gesundes Eiweiss in Hülle und Fülle

Wegen den Clostridium kann ich nicht helfen aber schau doch mal mit der Suchfunktion im Forum nach Beiträgen zu Thema.

Grüsse
derstreeck
 
Oben