Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.434
...
DAO-Hemmer

Es gibt Substanzen, die die Wirkung des Enzyms DAO beeinträchtigen können, was dazu führt, dass das Histamin nicht abgebaut wird. Diese Stoffe nennt man DAO-Hemmer.
Neben einigen Medikamenten, die als DAO-Hemmer bekannt sind, gelten die folgenden Nahrungsmittel und Getränke als DAO-Hemmer:
  • Alkohol
  • grüner und schwarzer Tee
  • Kakao
  • Energy Drinks
  • Muskatnuss ...

Sollte also die Energie nach einem solchen Drink eher sinken als steigen, könnte man auch an eine HIT denken.

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.434
...
Die immer mehr in Mode kommenden Energy Drinks enthalten Theobromin, das eine ähnlich anregende Wirkung wie das Koffein hat. Theobromin blockiert die DAO und somit ebenfalls den Abbau des Histamins – deshalb heißt es bei HI »Hände weg von Energiedrinks«. ...

Ich nehme stark an, daß das Theobromin schuld an der Unverträglichkeit ist.

... Theobromin (von griech. „theos“, „Gott“ und „broma“, „Speise“) ist wie Coffein eine organische chemische Verbindung, ein Alkaloid aus der Gruppe der Methylxanthine. Es besitzt auch eine dem Coffein ähnliche anregende Wirkung. Theobromin kommt in einigen Pflanzen wie dem Kakaobaum, den Kolabäumen sowie in Teepflanzen vor.
...
Es handelt sich bei Theobromin um das 3,7-Dimethylxanthin, während Coffein als 1,3,7-Trimethylxanthin eine zusätzliche Methylgruppe trägt. Außerdem ist es sowohl ein Isomer von Theophyllin (1,3-Dimethylxanthin) wie von Paraxanthin (1,7-Dimethylxanthin). ...

... Methylxanthine, Purinalkaloide, E methylated xanthines, wasserlösliche, N-methylierte Derivate des Xanthins (Abb.). Die wichtigsten Vertreter der zu den Alkaloiden zählenden sind Coffein (1,3,7-Trimethylxanthin), Theophyllin (1,3-Dimethylxanthin) und Theobromin (3,7-Dimethylxanthin). Sie sind zu finden in Teeblättern, Kaffeebohnen, Kakaobohnen, Colanüssen, Guaranalianen und Matepflanzen. Als Alkaloide haben die M. eine Reihe pharmakologischer Wirkungen auf das ZNS, das Herz, die Nieren und die glatte Muskulatur. ...

(Jetzt verstehe ich auch, warum der oft so hochgellobte Mate-Tee mir nicht bekommt.)

Grüsse,
Oregano

 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.512
diese energydrinks enthalten soviel ungesundes dreckszeug (farbstoffe, aromastoffe, citronensäure usw.), daß man sie sowieso nicht trinken sollte...........................

Energy Drinks werden aus Wasser, Zucker und/oder Süßstoffen, Koffein, Vitaminen, Farbstoffen und Aromen hergestellt




lg
sunny
 
Beitritt
26.05.21
Beiträge
155
Jo, ich verstehe diesen Hype auch nicht. In den Fußgängerzonen dieses Landes hat ja gefühlt jeder zweite so ne Dose in der Hand. Schmeckt in der Regel nicht und besteht eigentlich nur aus "Müll". Hatte mich aber interessiert ob man es an einem bestimmten Stoff festmachen kann.
 
Oben