Heilung?

Themenstarter
Beitritt
08.03.07
Beiträge
20
Ist hier jemand der sich komplett geheilt fühlt und wieder sein Lebnen so geniesst wie er es vorher getan hat??

Würde mich wirklich mal interessieren weil ich immer nur lese wie alle mit Rückschlägen kämpfen und keine Heilung finden..

Wie ist es bei euch??:wave:
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.696
Wer gesund ist, treibt sich in der Regel nicht mehr in solchen Foren rum.
 
Themenstarter
Beitritt
08.03.07
Beiträge
20
stimmt auch wieder..doch manche die helfen wollen..;)
 
Beitritt
24.01.07
Beiträge
137
Ja , ich.

Habe jedoch meine Ernährungsgewohnheiten recht umgestellt.

Kein Zucker kein Weißmehl, wenig Alk. ein Leben lang.
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.696
Na wenn das alles wäre ;-) Hätt ich kein Problem mit, verzichte ich ja nun schon ein Jahr lang drauf. Was hast Du denn genommen gegen den Pilz?
Liebe Grüße Carrie
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Thermostar

Solange man durch Quecksilber belastet ist oder das Immunsystem bzw der Darm nicht normalisiert ist, kann er immer wieder kommen, ausser man beugt vor.
Immer nach der candidabekäpfung zB mittel Nystatin Darm aufbauen und abwechselnd nach einigen Wochen im Wechsel natürliche antipilzmittel wie Caprylsäuire, Olvenextrakt GKE etc nehmen. So halten wir ihn bei unserer tochter tief bis das andere wieder i.O. ist
 
Beitritt
13.05.07
Beiträge
38
Ich hatte den Pilz mit Nystatin zwei Jahre los. Konnte alles Essen. Dachte schon ich hätte die Antwort auf das Problem. Das hat dann nochmal funktioniert, wieder für ein Jahr. Aber diesmal habe ich es verschlampt, weil ich mich schon so sicher fühlte. Jetzt scheint dieses lokale Mittel nur zu wirken, solange ich es zu jeder gefährlicheren Speise (kohlenhydratereicher) einnehme.
Um ihn ganz loszubekommen brauche ich jetzt wohl ein Mittel, das bis ins Blut geht, wie dieses Flucanazol. Das soll helfen, aber das bekommen wohl nur Aids-Kranke verschrieben.
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Seyyes

Flucanazol bekommen auch nicht AIDS Kranke, aber dies wendet man meist erst dann an, wenn Nystatin oder so nicht hilft, zB wenn der Pilz darauf immun ist. Bei Dir scheint Nystatin jedoch zu helfen.
Candida kommt aber oft immer wieder, wenn man die Ursache nicht behandelt.
Die Ursache wenn er wieder kommt ist meist eine Quecksilberbeslastung und/&oder eine Immunstörung bzw Fehlleitung.

Vorgehen:
1.Bekämpfe Candida so wie im WIKI unter Candida beschrieben, dh nebst dem Antipilzmittel auch die Chelatoren und gutartigen bakterien einnehmen.
2. Baue Dein Immunsystem auf (Schweitzen, Sauna, Vitalstoffeinnahme inkl Antioxidantien)
3. Mach einen Hg Belaastungstest
 
Beitritt
13.05.07
Beiträge
38
Naja, immerhin kommt für mich jetzt eine stressfreiere Zeit, wo ich die Sache so richtig angehen kann. Ist ja nicht immer drin. Tipps gibt es ja genug. Ich werde mir leisten mal einiges zu kombinieren. Ein bisschen Entgiftungn mit Chelatoren, weiterhin Diät, zusätzlich Darmfloraaufbau, ein bisschen Gift gegen den Pilz, diesmal Naturheilstoffe wie Bitterstoffe Lapachotee und kolloidales Silber. Hat mit letzerem schon jemand Erfahrung.

Übrigens fällt mir da ein, dass ich bei meinen früheren Kuren immer Lpachotee gedrunken habe, zusätzlich zu Nystatin. Vielleicht haben diese Kuren ja deshalb besser gewirkt.
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.696
Kolloidales Silber würde ich nicht nehmen. Soll nicht ganz so koscher sein. Hab keine eigenen Erfahrungen, nur ein paarmal darüber gelesen.
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Es hat im Forum schon heiße Diskussionen um kolloidales Silber gegeben. Es empfiehlt sich zuerst die Suchfunktion im Forum zu nutzen. Häufig stecken da schon jene Antworten drinnen, nach denen man fragen wollte. Das gilt für die verschiedensten Begriffe und Themen.
Gruß, Horaz
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.878
Ein bißchen hie, ein bißchen da :eek:) . Hoffentlich ist das nicht ein bißchen zu viel auf der falschen Seite.
Eine einigermaßen klare Diagnostik wäre nicht schlecht, bevor Du Dir das alles antust, Seyyes ;)

Gruss,
Uta
 
Beitritt
13.05.07
Beiträge
38
Hmm... kollodiales Silber ist ja offensichtlich ein echter Killer. Das ist wohl nicht wirklich etwas für den Darm... da soll ja auch etwas am Leben bleiben.
 
Oben