Haiku - Sammlung

Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.550
Es hängt von deiner Kamera ab, ob du die Bilder auch mit weniger Pixeln aufnehmen kannst. Zoomen ändert normalerweise nichts an der Anzahl der Bildpunkte. Eine stärkere Komprimierung schon, aber auch das muss die Software der Kamera unterstützen.

Am einfachsten kannst du die Bildgröße am PC ändern, jedes Bildverarbeitungsprogramm hat diese Funktion. Ich bin mit einer Verkleinerung auf ca 30% immer durch die Forenlimitierung gekommen.

In älteren Windows-Versionen ist beispielsweise noch Paint enthalten. Oben links siehst du zwei kleine Rechtecke übereinander, wenn du draufklickst, kannst du die Bildgröße ändern. Anschließend als JPG-Datei speichern und fertig.

Gimp ist freie Software und kann auf allen Betriebssystemen installiert werden. Oben im Menü Bild ->Bild skalieren anwählen und im Bearbeitungsfenster entweder die neue Breite oder Höhe einstellen. Anschließend unter Datei->Exportieren als wieder im JPG-Format speichern. Es lohnt sich, auch die weiteren Funktionen von Gimp zu erkunden, denn damit kann man professionelle Bildbearbeitung machen. Es gibt auch Bücher zu diesem umfangreichen Thema.

Viel Spaß! :)
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Ich habe es mit erst dem Handy aufgenommen und per Mail aufs iPad geschickt. Da ging nichts, dann mit dem iPad, da ging ein Foto, das andere nicht. Ich habe auch mit der Bildbearbeitung versucht, die Auflösung zu verringern. Aber mir fehlt einfach das Know how. Wenigstens habe ich inzwischen gelernt, Links, Screenshots und kopierte Passagen einzusetzen.
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Und jetzt auch noch ein selbstbezügliches Haiku, das hätte auch Gödel, Escher und Bach erfreut. :cool:
Oh, zuviel der Ehre! Ich hatte das dicke Buch seinerzeit in der Hand, mir die Bilder von Escher angeschaut. Bach sang ich gern im Chor, als wir noch durften, aber was Gödel damit zu tun hat, musste mir eben mein Mann erklären. Und ja, Haiku über Haiku passt dazu, die Schlange, die sich in den Schwanz beißt, das Amulett Auryn aus der unendlichen Geschichte Von Michael Ende.

Aber wo bleiben denn die anderen Beiträge? Haben alle den Mut verloren, weil ich auf die korrekte Form hingewiesen habe. Alle hatten doch bei ihren Beiträgen eine schöne Idee. Viele gehen gern in die Natur. Dann müssen sie sich nur den Rhythmus einprägen:
_^_^_
_^_^_ ^_
_^_^_
Dann ist auf dem ganzen Spaziergang, wenn sie gerade nicht knorrige Wurzeln oder erste Frühlingsblumen fotografieren, Gelegenheit, an den Formulierungen zu feilen, Wörter durch bessere auszutauschen, die sich dem Rhythmus anpassen oder das Gemeinte noch besser ausdrücken. Meine Haikus entstehen entweder bei Fußmärschen oder monotonen Hausarbeiten. Bin ich damit fertig, steht auch das Haiku, muss aber manchmal noch verfeinert werden. Je treffender ein Wort viel aussagt, desto besser.
Beispiel #216, ... statt: - wohnt ein Schmetterling - träumt ein Schmetterling.

Also bitte, versucht‘s doch wieder!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Inspiriert von Goethe-Faust Osterspaziergang: der alte Winter in seiner Strenge zog sich in raue Berge zurück.

Winter auf der Flucht
selbst in Grönlands Dauerfrost
schwindet sein Asyl

Mag sich niemand mehr an Haikus versuchen? Schade, es macht Spaß.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.550
Jugendfreier Haiku

Eins zwei drei vier fünf
Eins zwei drei vier fünf sieben
Eins zwei drei vier fünf
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Zum Ändern der Bildgröße, wenn die Datei zu groß ist und keine geeignete Software installiert ist, hat mein „kundiger„ Sohn mir eben einen Trick verraten. Das Bild ausrufen, einen Screenshot machen und den dann einsetzen.

Nachtrag: Eben probiert, funktioniert nicht. Die Datei ist immer noch zu groß😩
Hallo Locke,


215
Das ist mir früher auch öfters passiert. Ein kundiger PCler hat mir dann gezeigt, wie ich diese zu großen Dateien verkleinern kann und dann problemlos ins Forum stellen kann. Wenn Du auch so einen Kundigen hättest ;) ...

Grüsse Oregano


MaxJoy,
Richtig. Mir war nicht aufgefallen, dass du die sechs gespart hattest. Aber der Rhythmus hakt bei sieben.
Trotzdem eine lustige Idee!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Meine amerikanische Enkelin (10 J.) wird in der Schule zum Dichten animiert, Haikus, Limericks, Verse:

Acorns stuff my face
Toro in the Camphor tree
Acorns all for me
(yum!)
(Acorn=Eichel, toro=Bülbül - Vogel)

Rain
falls fast.
Like many rakes
on my window.
Storm!

Tree you were once small.
You grew from your seedling.
So keep growing sky high.

Storm:
Thunder
The storm rages
rain pours down endlessly
great clouds come to the horizon
drizzle

There once was a very cute rat
Who loved to wear a pink hat
Then one week, it became very chic
and started going out with a bat.

Blue jay sings sweetly
Sun shines down on brown branches
A new spring arrives
(Blue jay=Blauhäher)

Ich schickte ihr meine Haikus. Sie zählte die Silben und war enttäuscht, keinen Fehler zu finden. Nun will ich versuchen, ihre Verse ins Deutsche zu übersetzen.
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Flammend stirbt der Tag,
aber schwindend strömt er dir
Freude in dein Herz

1617690055760.jpeg

Alibiorangerl, ich habe mir dein Foto ausgeliehen. Wenn du dagegen bist, lösche ich es wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Warmer Sonnenstrahl
richtet müde Blüten auf
die der Frost gebeugt

(Und ich hatte Montag noch geglaubt, das wäre es für dies Jahr mit den Osterglocken)
 

Anhänge

  • B898C6FD-826E-490D-B0C5-EEFD5D0401FA.jpeg
    B898C6FD-826E-490D-B0C5-EEFD5D0401FA.jpeg
    1.7 MB · Aufrufe: 7
  • 2D55512D-6E5D-44AD-98D2-1FCF47F5F2EF.jpeg
    2D55512D-6E5D-44AD-98D2-1FCF47F5F2EF.jpeg
    64.3 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.328
Bei uns gibt es ein paar Kreisel, auf denen Osterglocken von weiß bis gelb in voller Blüte stehen. Der Schnee hat sie nicht zerstört :) .

Gefunden:

jetzt, wo die Plagen Blagen nicht in die Schule dürfen, da können die doch mal ein Haiku schreiben:

Mundschutz.
Von Viren befreit der Bach
Im Sonnenlicht.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.550
Mir gefällt dieser Haiku. Es ist alles dabei: Mundschutz, Viren, Bach und Sonnenlicht. Schöner kann man diesen Frühling nicht beschreiben. :)
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
963
Bitte keine Corona-Gedichte?
Bitte doch, es sei denn man hält es mit dem Genie der unfreiwilligen Komik, Friederike Kemptner:

„Arglos und harmlos,
Glücklich ich bin,
Hör' ich das Böse,
Denk ich nicht hin!“

Vor allem, wenn Gedichte Zuversicht verbreiten oder mit Humor der Krise trotzen, können sie erfrischend sein. Da fällt mir gerade noch was ein:

Fehlt die Poesie,
öffnen Falten auf der Stirn
Viren weit das Tor
 
Oben