Gram- und Methylenblaufärbung

Themenstarter
Beitritt
28.04.07
Beiträge
7
Habt Ihr schon was von dem Candidanachweis mit Hilfe der Gram- und Methylenblaufärbung gehört? Im Krankenhaus wird es angewendet!:idee:

Grüße vom Lachs
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
28.04.07
Beiträge
7
Hallo Uta,

ich selber bin noch nicht damit getestet worden. Auch bin ich kein Mediziner und möchte mich erst mal zurückhalten, ist ja erst mein zweites gepostes Thema. Übers googeln bin ich drauf gestoßen! Ich verstehe immer weniger wie leihenhaft noch immer mit dem Nachweis des Candida umgegangen wird.
Es werden so im Labor Erreger nachgewiesen, nur soviel möchte ich dazu sagen. Bisher ist mir gegenüber den behandelnden Ärzten noch kein Nachweis gelungen und suche deshalb mithilfe der Googlemaschine!

Grüße vom Lachs
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Lachs

Es gibt einen fast ganz sicheren Test, der erst noch die Quantität bestimmt. Es ist ein Urintest auf die Stoffwechsel der Pilze und Bakterein, der im Ausland gemacht werden muss. Kosten grob 150€ inkl Transport und deutsche Auswertung
 
Beitritt
13.05.07
Beiträge
38
Ich denke es gibt sichere Symptome.
Zum Beispiel häufige Scheidenpilzerkrankung bei Frauen, immer korrelierend mit angeschlagener Verdauung, die darauf schließen lassen, dass sie den Pilz auch in der Verdauung tragen.
Ich bekomme an schlechten Tagen, wo die Verdauung spinnt, einen Belag unter der Vorhaut. Auch das ist der Pilz. Geht auch mit Nystatin weg... siehe mein Beitrag dort.
 
Oben