Gier nach Fleisch - warum?

Themenstarter
Beitritt
25.11.06
Beiträge
139
Hallo,

eine Bekannte von mir leidet unter Altersdemenz aufgrund u.a. von Schlafmittelmedikamentenmissbrauch über 20 Jahre.

Jetzt nimmt sie keine Medikamente mehr.

Es ist aber etwas zu beobachten was ich sehr merkwürdig finde und wofür die Ärzte bisher keine Erklärung gefunden haben:

Diese Person hat einen sehr auffälligen gierigen Hunger nach Fleisch. Sie isst soviel Fleisch, z.B. Wurst, Braten, etc, es ist unglaublich. Sie wird auch immer dicker davon. Wenn man Ihr kein Fleisch zum essen macht, kommt es dann auch schon mal vor das sie vor der Kühltruhe steht und versucht das gefrorene Fleisch zu essen - das muss man sich mal vorstellen.:eek:

Ich habe die Vermutung das hier eine sehr extreme Mangelerscheinung eines bestimmten körpereigenen Stoffes vorliegt und daher diese Fleisch-Symptome auftreten.

Mehr weiß ich aber nicht, was meint Ihr dazu, was ist da los?

Vielen Dank im Vorraus!

Grüsse
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.117
Gier nach Fleisch <- wieso, warum, weshalb ???

Als ich noch keine Ausleitung gemacht hatte, hatte ich auch Gier nach Fleisch.
Fleisch, vor allem roh soll der Entgiftung förderlich sein.
Fett wird sie übrigens davon nicht, eher dadurch, dass sie auch die anderen Mahlzeiten essen muss (KH-reich?), die sie vllt gar nicht will. Eine ketogene Ernährung könnte ihr möglicherweise helfen. Die wird ja jetzt sogar schon bei Krebspatienten im Endstadium erfolgreich eingesetzt und wenn ich mich nicht täusche, bei Kindern mit epilep. Anfällen.
Wenn ihr Körper so dringend danach verlangt, sollte man ihr das nicht verwehren, denke ich. Der Instinkt ist manchmal besser, als unsere ganze Wissenschaft.

LG
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
25.11.06
Beiträge
139
Gier nach Fleisch warum?

Das Fleisch, wie z.B. Würstchen, Braten, etc der Entgiftung förderlich sein soll, halte ich für ein Gerücht.

Gibt es noch andere Meinungen dazu?
 
Beitritt
06.10.06
Beiträge
208
Gier nach Fleisch warum?

Hallo!

Gier Nach Fleisch kann ein Anzeichen von HPU/KPU sein. Fleisch ist reich an B6 und Zink. Schlaflosigkeit ist auch ein Symptom von HPU/KPU.
Ich schätze die Gier wird nachlassen, sobald sie ein HPU-Med bzw. Zink und hochdosierte B-Vitamine zu sich nimmt.

lg
 
Themenstarter
Beitritt
25.11.06
Beiträge
139
Gier nach Fleisch warum?

Hallo "ich at ich",

was ist HPU/KPU ?

Grüsse
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Gier nach Fleisch warum?

hallo,

ich habe momentan diesen fleischhunger auch völlig. also rohes fleisch ausser dem aufschnitt würde ich glaub trotzdem nicht nehmen.

ich habe zwar kpu, nehme aber schon zink und hochdosierte b.vitamine.

ich habe auch hunger nach fettiger paprika-wurst extra scharf, obwohl ich das fett sehr schlecht ertage.

auch das unfettige fleisch kann ich fast nicht verdauen. ich brauche cola dazu. doch ich muss es irgendwie essen. auch andere kohlenhydrate. ich werde immer fetter, aber irgendwie geht es momentan für mich einfach fast nicht anders.

ich habe den vorigen link nicht lesen mögen. sowas ist mir zu viel.
ich sah nur diesen satz da:
"Pflanzen sind die ursprüngliche Nahrung des Menschen."
ich finde das quatsch. schliesslich gab es ursprünglich schon immer die jäger (fleischesser) und die sammler (pflanzenesser).

viele liebe grüsse von shelley :nasenbohr:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
Gier nach Fleisch warum?

warum geht mein smiley nicht mehr? :traurig:
 
Beitritt
11.10.06
Beiträge
173
Gier nach Fleisch warum?

bei nasebohrern gehen smilies nicht:D
wenn es dir moeglich ist 'SAUBERES MAGERES RINDFLEISCH' zu bekommen solltest du das als tartar ( oder wie sagt man dazu bei euch) also roh essen.sehr leicht verdaulich.belastet mengenmaessig den darm nicht,also weniger verschlingung und hat viel zu bieten was der koerper braucht.
kalbsleber( rote) leicht angebraten, also innen noch halb roh ,erfuellt auch den zweck.
und ja , "GUTES FETT"( nehme an ,was gutes fett ist weiss man ja nun inzwischen)entgiftet.
probieren geht ueber studieren!:idee:
denn fuer mein gefuehl wird hier immer sehr viel erzaehlt, was man noch nie selbst ausprobiert hat, sondern irgendwo mal theoretisch gelesen oder gelernt hat.:mad:
aber wie immer, nur meine ansicht DURCH erfahrung.:lolli:
gruss
mikado:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
25.11.06
Beiträge
139
Gier nach Fleisch warum?

Nochmal:

was ist HPU/KPU ?

Grüsse
 
Beitritt
06.10.06
Beiträge
208
Gier nach Fleisch warum?

Hallo!

Zum Thema HPU/KPU gibt es eine Wiki-Seite und ein eigenes Forum.

Ganz grob ist es eine Stoffwechselstörung bei der man viel Zink und Vitamin-B6 verliert. Mehr als man mit der Nahrung aufnehmen kann.

Der Mangel verursacht dann weiter Störungen, wie Diabetes II, Fruktoseintoleraz, Histaminintoleranz, schlechte Verdauung allgemein, Allergien, was den Mangel noch zusätzlich verstärk

Mögliche Ursachen sind: Umweltgifte, Schwermetalle (Amalgam!), Strahlung, genetische Ursachen, ...., alles was enormen Stress verursacht

KEAC - Hämopyrrollaktamurie (HPU) und HPU-Test®
Kryptopyrrol

--------------------------------------------------------------------

@Shelly

Du hast eindeutig zuwenig Magensäure. Versuch mal statt Cola unpastorisierten Weinessig, wenn's geht. Es gibt auch Medis, die die Magnesäure ersetzen und zusätzliche Verdauungsenzyme beinhalten dafür.
Weiters kannst du versuchen eine Papaya oder eine Ananas zum Fleisch zu essen. Beinhalten auch verdauunsfördernde Enzyme. ... und den Kräutergarten nicht vergessen. Cola macht deine Probleme sicher schlimmer, auch wenn du vielleicht subjektiv das Gefühl hast, das es momentan hilft.

Ich kann dir das Buch von Müller-Burzler empfehlen. Ich hab mit seinen Methoden zumindest meine Eiweiß- und Fettverdauung wieder halbwegs hinbekommen.

Amazon.de: Auf den Spuren der Methusalem-Ernährung. Gesund und allergiefrei: Bücher: Henning Müller-Burzler


lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben